VFB Polch
 
Startseite
 
Abteilungsnachrichten
 
Mannschaften
 
Schiedsrichter
 
Sportstätten
 
Aktiv in jedem Alter
 
Vorstand
 
Geschichte
 
2012/2013
 
2011/ 2012
 
2010/ 2011
 
2009/ 2010
 
2008/ 2009
 
2007/ 2008
 
2006/ 2007
 
2005/ 2006
 
2004/ 2005
 
2003/ 2004
 
2002/ 2003
 
2001/ 2002
 
Links
 
Impressum
 
Banner
 

DAS WAR 2010/ 2011


29.06.2011

I. Mannschaft: Saison 2010/2011

So 22.08.2010 Rheinland Mayen - VfB Polch 1 : 1
Sa 28.08.2010 VfB Polch - SV Gering-Kollig 2 : 2
Sa 04.09.2010 SC Saffig - VfB Polch 0 : 2
Fr 10.09.2010 VfB Polch - SG Mendig II 2 : 1
So 19.09.2010 SV Alzheim VfB Polch 2 : 4
Sa 25.09.2010 VfB Polch SV Ochtendung 3 : 0
Sa 02.10.2010 SG Ettringen - VfB Polch 1 : 0
So 10.10.2010 SC Kirchwald - VfB Polch 2 : 1
Sa 16.10.2010 VfB Polch - Maifelder SV 6 : 0
Fr 22.10.2010 TuS Mayen II - VfB Polch 2 : 3
Sa 30.10.2010 VfB Polch - DJK Kruft/Kretz 2 : 3
So 07.11.2010 SG Andernach II - VfB Polch 1 : 0
Sa 20.11.2010 VfB Polch - Rheinland Mayen 0 : 2
Fr 26.11.2010 SV Gering-Kollig - VfB Polch 3 : 1
Sa 19.02.2011 VfB Polch - SG Eich II 6 : 1
Sa 12.03.2011 VfB Polch - SC Saffig 2 : 3
So 20.03.2011 SG Mendig II - VfB Polch 0 : 0
Sa 26.03.2011 VfB Polch SV - Alzheim 5 : 0
So 03.04.2011 SV Ochtendung VfB Polch 0-2
Sa 09.04.2011 VfB Polch - SG Ettringen 2-1
Sa 16.04.2011 VfB Polch - SC Kirchwald 5-0
Fr 29.04.2011 Maifelder SV - VfB Polch 1-3
Sa 07.05.2011 VfB Polch - TuS Mayen II 0-1
So 15.05.2011 DJK Kruft/Kretz - VfB Polch 1-2
So 22.05.2011 VfB Polch - SG Andernach II 10-0
Sa 28.05.2011 SG Eich II - VfB Polch 1-3

Abschlusstabelle Kreisliga B Mayen 2010/2011
1. SV Gering-Kollig 66 :32 Tore 62 Punkte
2. TuS Mayen II 87 :30 59
3. VfB Polch 67 :29 48
4. SC Kirchwald 51 :40 42
5. SG Ettringen 52 :48 40
6. SC Saffig 49 :41 36
7. Rheinland Mayen 56 :67 35
8. SV Ochtendung 30 :34 34
9. DJK Kruft/Kretz 52 :55 33
10. SG Andernach II 55 :101 32
11. SG Mendig II 52 :54 31
12. Maifelder SV 29 :43 24
13. SV Alzheim 41 :72 23
14. SG Eich II 27 :68 15

Spielberichte

Enttäuschendes Remis in Mayen
SV Rheinland Mayen – VfB Polch 1-1 (0-0)
Tor: Pepe Berishaj
Der VfB kam zum Saisonstart nur zu einem 1-1 unentschieden. Dabei war der VfB hoch überlegen und erspielte sich reihenweise hochkarätige Torchancen, wusste jedoch keine davon im Rheinländergehäuse unterzubringen. Zu Beginn der zweiten Hälfte kam es dann, wie es kommen musste. Die erste ernsthafte Strafraumaktion der Gastgeber führte zur schmeichelhaften Führung. Der VfB rannte nun noch vehementer auf das Rheinländer Tor. Erst in der 80. Minute erzielte Pepe Berishaj mit einem platzierten Fernschuss den hochverdienten Ausgleich. Auch danach liess der VfB noch zahlreiche Chancen zum Sieg ungenutzt.

VfB mit Remis im ersten Heimspiel
VfB Polch – SG Elztal 2:2 (0:0)
Tore: Ibrahim Jaha, Stephan Mayer
Mit VfB Polch gegen SG Elztal stand für den VfB im ersten Heimspiel der Saison 2010/2011 sofort ein Derby auf dem Spielplan. Nach den beiden Niederlagen der vergangenen Saison hatten die Polcher einiges gutzumachen. Die erste Halbzeit verlief jedoch zunächst recht unspektakulär. Beide Teams hatten Respekt voreinander und keiner der Mannschaften wollte vorzeitig in Rückstand geraten. Gegen Ende der ersten Hälfte wurde der VfB dominanter und erarbeitete sich einige Chancen heraus. Zweimal scheiterte der Polcher Stürmer Ibrahim Jaha am gut aufgelegten SG-Keeper Zimmermann. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel intensiver geführt und dementsprechend auch für die Zuschauer im Polcher Maifeldstadion interessanter. Der VfB war die technisch bessere Mannschaft und machte das Spiel, während die Sportgemeinschaft immer wieder über Konter gefährlich vor dem Tor von VfB-Schlussmann Marc Schweitzer auftauchte. Einer dieser Konter führte schließlich zum 0:1. Der VfB ließ sicher aber nicht hängen und machte weiterhin Druck. Nach schöner Vorarbeit des eingewechselten Edgar Oberdörfer behielt Ibrahim Jaha vor dem Tor die Nerven und glich zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Die Polcher spielten nun weiter auf Sieg. ließen sich unterdessen aber einer weiteresmal durch einen weiteren Gäste-Konter düpieren. Das Spiel war nun ca. 20 Minuten vor Spielende vollkommen ausgeglichen. Die Polcher setzten nochmals alles daran, den Ausgleich zu erzielen. VfB-Libero Stephan Mayer fasste sich schließlich kurz vor Schluss ein Herz und erzielte einen sehenswerten Treffer per Fernschuss aus ca. 25 Metern in den Torwinkel. Bei diesem insgesamt leistungsgerechten Unentschieden sollte es bis zum Ende der Partie bleiben.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Stephan Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Simon Mayer, Ibrahim Jaha, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Sebastian Kirschgens, David Geishecker, Dennis Wilkomm.
Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB fährt ersten Saisonsieg ein
SC Saffig – VfB Polch 0:2 (0:1)
Tore: Edgar Oberdörfer, Christian Zimmer
Die erste Mannschaft des VfB Polch musste am Wochenende im Auswärtsspiel gegen die SC Saffig antreten. Nach den beiden Remis in den ersten beiden Spielen war die junge Mannschaft des VfB in Zugzwang und wollte gegen den C-Klassenaufsteiger einen Dreier einfahren. Zu Beginn der ersten Halbzeit merkte man den Polchern die Verunsicherung an. Das Heimteam kam durch individuelle Fehler hingegen besser in die Partie. Ein etwas zu kurz geratener Rückpass von Stephan Mayer auf dem holprigen Rasen wurde von den Saffigern aber nicht mit einem Treffer bestraft. Im weiteren Spielverlauf kam der VfB immer besser ins Spiel und war die technisch bessere Mannschaft. Folgerichtig viel kurz vor der Pause das 1:0 für nach einem schönem Schuß von Oberdörfer in die rechte Torecke. Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen und der Sportclub setzte noch einmal alles daran, das Spiel auszugleichen. Für den VfB ergaben sich nun Räume, die er mit seinen schnellen Offensivkräften schließlich ausnutzte. Einen schönen Pass von Pepe Berishay verwandelte Christian Zimmer frei vor dem Gäste Tor zum 2:0. Das Spiel war nun entschieden und die Saffiger tauchten nur noch sporadisch vor dem Tor von Marc Schweizer auf, welcher aber stets zur Stelle war, wenn es gefährlich wurde. Durch Berishay und Dötsch hatte der VfB in der Schlussphase der Partie weitere hochkarätige Chancen. Letztlich blieb es aber bei einem hoch verdienten 2:0-Auswärtssieg.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Stephan Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Dennis Wilkomm, Ibrahim Jaha, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Alexander Eber, Rene Buchholzer. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB mit Heimsieg gegen Mendig
VfB Polch – SG Eintracht Mendig II 2:1 (1:1)
Tore: Timur Dschuasbaev, Markus Klimusch
Am Freitagabend absolvierte der VfB Polch sein Heimspiel im Polcher Maifeldstadion gegen die SG Eintracht Mendig II. Nach zwei aufeinander folgenden Siegen in der Meisterschaft gegen Saffig und im Pokal gegen Remagen sollte ein weiterer Dreier folgen.
Die Anfangsphase der Partie bestimmten aber die Gäste aus Mendig. Der VfB war noch nicht recht im Spiel, als die Mendiger eine Unsicherheit in der Polcher Defensive mit dem 1:0 ausnutzten. Der VfB tat sich schwer, fand aber mit zunehmender Spieldauer besser rein. In der 25. Spielminute behielt Timur Dschuasbaev vor dem Tor die Nerven und erzielte nach einem Pass von Jens Döring den 1:1-Ausgleich. Bis zur Pause verflachte die Partie nun wieder etwas. Zu Beginn der 2. Hälfte machte der VfB Polch von Beginn an Druck und drängte auf die Führung. Die Polcher waren nun das bessere der beiden Teams und bei den Gästen schwanden langsam die Kräfte. Nachdem der Gäste-Keeper einen guten Schuss von Christian Zimmer noch abwehren konnte, stand Markus Klimusch goldrichtig und staubte zur 2:1-Führung ab. Unverständlicherweise gab die junge VfB-Mannschaft das Spiel nun wieder aus der Hand. Durch leichte Ballverluste im Mittelfeld ergaben sich für die Gäste somit noch Chancen. Die Mendiger schafften es aber nicht mehr bis zum Ausgleich und somit blieb es bis zum Spielende bei der knappen 2:1-Führung. Mit dem Sieg hält der VfB weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Stephan Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Ibrahim Jaha, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, David Geishecker, Dennis Willkomm, Rene Buchholzer. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB erklimmt die Tabellenführung in der B-Klasse
SV Alzheim – VfB Polch 2:4 (1:1)
Tore: Andreas Nussbaum, Ibrahim Jaha (2)
Am Wochenende trat der VfB Polch im Auswärtsspiel gegen den SV Alzheim an. Die Polcher wollten an die guten Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen und auch zum Alzheimer Kirmes keine Geschenke an die Gastgeber verteilen. Die Tabellenkonstellation konnte gegensätzlicher nicht sein. Während der VfB mit einem Sieg an die Tabellenspitze vorrücken konnte, markierte der Sportverein das Schlusslicht der Tabelle.
Zu Beginn der ersten Hälfte war die Partie jedoch nur wenig erwärmend für die Zuschauer. Durch einen guten Schuss von Oberdörfer aus 20 Metern Torentfernung kam der VfB zwar besser ins Spiel, ließ sich dann aber von der Lethargie der Gastgeber anstecken. Wie aus dem Nichts fiel dann doch die Führung für die Gäste. Der kleinste im Team der Polcher, Andreas Nussbaum, erzielte hierbei umringt von drei Alzheimer Spielern einen schönen Kopfballtreffer im Anschluss an eine Ecke. Die Führung gab dem jungen Polcher Team jedoch keineswegs mehr Sicherheit. Vielmehr kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Folgerichtig musste man noch vor der Pause den 1:1-Ausgleich per Foul-Elfmeter hinnehmen.
Für die zweite Hälfte hatte sich der VfB einiges vorgenommen. Aber auch hier waren es zunächst die Gastgeber, welche druckvoller agierten. Einige Unsicherheiten in der Polcher Defensive nutzten die Alzheimer zum 2:1 aus. Wie so oft in dieser Saison reagierten die Gäste aber keineswegs geschockt. Der VfB begann nun wieder Fußball zu spielen und bei den Gastgebern schwanden merklich die Kräfte. Nach einer schönen Vorarbeit durch Pepe Berishay über Außen, staubte Mittelstürmer Ibrahim Jaha zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich ab. Der VfB hatte nun weitere gute Szenen, wie z.B. durch einen Lattenkracher von Berishay. Einzig fehlte noch das Fortune. Dieses sollte sich aber wenig später einstellen. Ein Freistoß von Edgar Oberdörfer wurde von einem Alzheimer Spieler unhaltbar für den Gäste-Keeper abgefälscht. Nun war das Spiel entschieden und der VfB dominierte die Partie. In der 90’ten Spielminute gelang schließlich noch der 4:2-Endstand durch Ibrahim Jaha. Mit diesem hart erkämpften Erfolg kann sich der VfB Polch über die zwischenzeitliche Tabellenführung in der B-Klasse Mayen freuen.
VfB: Jörg Probstfeld, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Stephan Mayer, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Dennis Wilkomm, Ibrahim Jaha, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Alexander Eberz, David Geishecker, Rene Buchholzer. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB mit Heimsieg gegen Ochtendung
VfB Polch – SV Ochtendung 3:0 (3:0)
Tore: Timur Dschuasbaev, Edgar Oberdörfer (2)
Am Wochenende stand für die erste Mannschaft des VfB Polch das Derby gegen den SV Ochtendung auf dem Programm. Von den verbalen Aufheizungen im Vorfeld des Spiels wollte sich die junge VfB-Truppe um Trainer Wolfgang Durben nicht beeinflussen lassen. Ziel war es, erneut einen Dreier im heimischen Maifeldstadion einzufahren und die am vergangenen Wochenende erklimmte Tabellenführung zu verteidigen.
Die Polcher kamen besser in die Partie und waren von Beginn an präsent. Der SV hatte bereits kurz nach Anpfiff Glück, als eine Flanke von Ibrahim Jaha nur auf die Querlatte klatschte. Erneut war es Jaha, der sich nur wenig später einen Ball im Mittelfeld erkämpfte und hiermit die VfB-Führung einleitete. Nach einem gelungenen Pass von Zimmer auf Oberdörfer hatte dieser keine Mühe mehr, den Ball zum 1:0 über die Linie zu schieben. Die Gäste schienen nun ein wenig beeindruckt und der VfB wusste dies auszunutzen. Einen Pass von Edgar Oberdörfer verwertete Timur Dschuasbaev zum zwischenzeitlichen 2:0. Mit einem weiteren Treffer zum 3:0 kurz vor der Pause komplettierte Oberdörfer seinen Doppelpack. In der zweiten Hälfte verflachte die Partie dann etwas. Die Ochtendunger konnten nicht mehr zulegen und waren auch im Abschluss zu ungefährlich. Der VfB tat hingegen nur noch das Nötigste und spielte auf Ergebnisverwaltung. Dennoch hatten die Polcher weitere Großchancen durch die eingewechselten Doetsch und Berishaj. Ein Treffer sprang hierbei allerdings nicht mehr heraus und somit blieb es bis zum Ende bei einem hoch verdienten 3:0-Heimsieg für den VfB Polch.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Stephan Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishaj, Andreas Nussbaum, Ibrahim Jaha, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, Simon Mayer, Dennis Willkomm, Rene Buchholzer. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB muss erste Saisonniederlage hinnehmen
SG Ettringen – VfB Polch 1:0 (1:0)
Der VfB Polch trat am Wochenende im Auswärtsspiel gegen die SG Ettringen an. Ziel war es, die Tabellenführung weiterhin zu verteidigen. Der VfB kam gut in die Partie und erarbeitete sich in der Anfangsphase zahlreiche Standardsituationen vor des Gegners Tor. Zählbares kam hierbei allerdings nicht heraus. Im Zeitablauf ebbte der Polcher Druck etwas ab und die Gastgeber kamen besser ins Spiel. Nach einem Standard und einigen Unkonzentriertheiten mussten die Polcher schließlich den Gegentreffer zum 1:0 hinnehmen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der 2. Hälfte setzte der VfB alles daran, das Spiel noch zu drehen. Man hatte gefühlte 90 Prozent Ballbesitz. Da der Gegner nun sehr tief stand war es aber schwierig und es ergaben sich nur wenige zwingende Torchancen. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Edgar Oberdörfer nach einem Paß aus dem Mittelfeld von Christian Zimmer. Sein Heber verfehlte das Tor aber knapp. In der Endphase wurde die Partie nach Fouls auf beiden Seiten hektisch. Der VfB warf nun nochmals alles nach vorne. Der Ausgleichtreffer blieb aber verwehrt und somit mussten die Polcher schlussendlich ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Stephan Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Ibrahim Jaha, Markus Klimusch, Alexander Eberz, Edgar Oberdörfer, Simon Mayer, Dennis Wilkomm, Andre Sikorski, Rene Buchholzer. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB verliert auswärts gegen Kirchwald
SC Kirchwald – VfB Polch 2:1 (1:1)
Tore: Timur Dschuasbaev
Nach einer kleinen Negativserie gegen Ettringen und im Pokal gegen Hausen sollte im Auswärtsspiel gegen den SC Kirchwald mal wieder ein Sieg her. Und das Spiel begann zuversichtlich für den VfB. Nach einer Standardsituation konnte Timur Dschuasbeav die zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0-Führung für die Polcher erzielen. Dieser Vorsprung hatte allerdings nicht lange Bestand. Nach einigen Zuordnungsproblemen im Defensivverbund erzielte der SC fast im Gegenzug den 1:1-Ausgleich. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Die 2. Hälfte hatte gerade begonnen, als der Unparteiische einen kirchwalder Spieler mit der roten Karte vom Platz stellte. Die numerische Überlegenheit spielte dem VfB aber nicht in die Karten. Vielmehr musste man aufgrund individueller Fehler das 2:1 hinnehmen. Die Polcher probierten bis zum Ende zwar nochmals alles um das Spiel zu drehen, blieben aber letztlich ohne Fortune. Schlussendlich blieb es somit bei einem insgesamt verdienten Heimsieg für den SC Kirchwald.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Stephan Mayer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Alexander Eberz, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Simon Mayer, Dennis Wilkomm, Rene Buchholzer, David Geishecker, Sebastian Stolpe. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB besiegt Maifelder SV im Maifeldderby
VfB Polch – Maifelder SV 6:0 (3:0)
Tore: Kevin Doetsch (2), Pepe Berishay, Stefan Gilles, Christian Zimmer
Bei feucht-kaltem Herbstwetter stand für den VfB Polch am vergangenen Wochenende das Derby gegen den Maifelder SV auf dem Spielplan. Nach zwei Niederlagen in Serie sollte für die Polcher endlich wieder ein Sieg her. Und dementsprechend begannen die VfB-Younsters, welche mit einem Altersdurchschnitt von 21,9 Jahren in die Partie gingen. Bereits in der 2. Spielminute brachte Stefan Gilles sein Team durch einen wuchtigen Kopfball mit 1:0 in Front. Und die Polcher legten sofort nach. Der stets aktive Timur Dschusbaev konnte im Strafraum nur unsanft gestoppt werden. Den anschließenden Foul-Elfer verwandelte Pepe Berishay sicher. Der Vorsprung gab dem VfB nun die nötige Sicherheit, das Spiel zu dominieren. Die Maifelder tauchten hingegen nur sporadisch vor dem Tor von Keeper Marc Schweitzer auf. Ein Eigentor der Gäste führte zur zwischenzeitlichen 3:0-Pausenführung. In der 2. Halbzeit ergab sich das gleiche Bild. Der Maifelder SV verteidigte und die Polcher machten Druck. Nach einem Flankenlauf über links legte Timur Dschusbaev uneigennützig auf VfB-Stürmer Kevin Doetsch ab, der keine Mühe hatte die Führung auf 4:0 zu erhöhen. Weitere Treffer durch den wieder genesenen Christian Zimmer und Kevin Doetsch besiegelten schließlich den Endstand zum 6:0. Gegen schwache Gäste war der Sieg hoch verdient und damit sind die Polcher wieder in der Erfolgsspur zurück.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, Simon Mayer, David Geishecker, Rene Buchholzer, Sebastian Stolpe. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB besiegt TuS Mayen II
TuS Mayen II – VfB Polch 2:3 (1:2)
Tore: Edgar Oberdörfer (2), Ibrahim Jaha
Im Spitzenspiel der Kreisliga B Mayen trafen am Freitagabend die Mannschaften des VfB Polch und der TuS aus Mayen in Alzheim aufeinander. Während die TuS eine Woche zuvor ihre erste Saisonniederlage gegen Ochtendung einstecken musste, reisten die Polcher nach dem 6:0-Kantersieg über den Maifelder SV mit viel Selbstvertrauen an. Den Beginn der Partie bestimmten jedoch zunächst die Mayener. Der VfB hatte etwas Glück nicht in Rückstand zu geraten, als ein Schuss nur die Querlatte traf und wieder ins Feld zurücksprang. Nach ca. 20 Minuten legten die Polcher dann endgültig ihre Anfangnervosität ab und tauchten ein ums andere Mal über ihre schnellen Spitzen vor dem mayener Tor auf. Nach einem perfekt heraus- gespielten Konter über Dschuasbaev und Zimmer traf letzterer aber freistehend vor des Gegners Tor nur das Lattenkreuz. Der VfB war nun das bessere der beiden Teams und erspielte sich weitere gute Möglichkeiten. Es mangelte an allein an der Chancenauswertung und somit war es kaum verwunderlich, dass die TuS in der 35. Spielminute mit einem glücklichen Treffer in Führung ging. Die junge VfB-Mannschaft zeigte sich aber unbeeindruckt und spielte weiter offensiv nach vorne. Nur kurze Zeit nach dem 0:1 konnte Edgar Oberdörfer per Freistoß zum zwischenzeitlichen 1:1 egalisieren. Nachdem sich die Zuschauer nun bereits auf den Pausenpfiff des Unparteiischen einstellten, hatte Dieser keine Hektik und entschied in der Nachspielzeit auf Hand-Elfmeter. VfB-Keeper Marc Schweitzer konnte den Schuss zunächst noch abwehren, war aber dann beim Nachschuss machtlos. Für die zweite Hälfte hatten sich die Polcher einiges vorgenommen. Die Gäste waren jetzt die kämpferisch und läuferisch bessere Mannschaft. Die TuS machte hingegen nur noch das Nötigste und spielte auf Ergebnisverwaltung. Diese Rechnung ging jedoch nicht auf. Nach einem unnachahmlichen Sololauf erzielte VfB-Mittelfeldmotor Edgar Oberdörfer schließlich den hoch verdienten 2:2-Ausgleich. Und der VfB wollte noch mehr. Trainer Wolfgang Durben wechselte nun eine viertel Stunde vor Spielende mit Ibrahim Jaha einen weiteren Stürmer ein. Dieser Wechsel zahlte sich bereits wenig später aus, als Jaha mit einem sehenswerten Schuss in die rechte Torecke aus ca. zwanzig Metern Torentfernung den entscheidenden Treffer zum 3:2 markierte. Über 90. Minuten waren die Polcher das bessere Team mit dem größeren Siegeswillen und somit war der Auswärtserfolg mehr als verdient.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Dennis Wilkomm, Jens Döring, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, Simon Mayer, David Geishecker, Rene Buchholzer, Stephan Mayer. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB mit Heimniederlage gegen Kruft/Kretz
VfB Polch – DJK Kruft/Kretz 2:3 (2:2)
Tore: Markus Klimusch, Edgar Oberdörfer
Nach dem Auswärtssieg gegen Tus Mayen II hatte der VfB mit der DJK Kruft/Kretz den nächsten harten Brocken vor der Brust. Die Gäste aus der Pellenz hatten bis dato bereits 24 Treffer erzielt und von daher waren die Polcher vorgewarnt. Die Anfangsphase verlief zunächst unspektakulär und beide Mannschaften tasteten sich gegenseitig ab. Nach ca. 10-minütiger Spieldauer schaltete der VfB dann einen Gang nach oben und wurde prompt gefährlich. Nach einem Polcher Einwurf war die Gäste-Abwehr unorganisiert und Markus Klimusch erzielt freistehende vor dem Tor das 1:0 für den VfB. Das Heimteam machte nun weiter Druck und die DJK wackelte in der Defensive gewaltig. Nur kurz nach der Führung nutzte der VfB diese Schwächen aus. Eine schöne Kombination über Andre Sikorski und Pepe Berishay bereitete das 2:0 durch Edgar Oberdörfer vor, welcher per Volleyschuss einlochte. Die Gäste aus Kruft/Kretz gaben sich aber noch nicht geschlagen und wurden nun etwas stärker. Gleichzeitig leistete sich der VfB Unkonzentriertheiten in der Rückwärtsbewegung. Die Gäste nahmen dies dankend an und erzielten mit zwei Toren den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Kurz vor der Pause hätte Dschuasbaev die Polcher wieder in Führung bringen können. Es fehlte aber das Fortune und sein Schuss sprang von der Querlatte wieder zurück ins Feld. In der ersten Hälfte passierte nun weiter nichts mehr. Die zweite Halbzeit verlief weniger ereignisreich als die Erste und beide Teams erspielten sich nur wenige klare Tormöglichkeiten. Der VfB versuchte zwar weiterhin Druck aufzubauen, war aber vor dem Tor nicht mehr zwingend genug. Die Krufter spielten nun auf Konter und der VfB stand in der Defensive zu offen. Folgerichtig musste man den Treffer zum 2:3 hinnehmen. In der Endphase der Partie passierte nicht mehr viel und somit blieb es letztlich bei einer unglücklichen Heimniederlage für den VfB Polch.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Jens Döring, Dennis Wilkomm, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, Simon Mayer, David Geishecker, Rene Buchholzer, Stephan Mayer, Ibrahim Jaha. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB mit Auswärtsniederlage gegen Andernach
SG Andernach II – VfB Polch 1:0 (0:0)
Der VfB Polch I tritt im Rennen um den Aufstieg in der B-Klasse Mayen weiterhin auf der Stelle. Nach dem tollen Auswärtssieg gegen die Reserve aus Mayen musste der VfB Polch nach der Heimniederlage gegen Kruft/Kretz in der vergangenen Woche eine weitere bittere Auswärtsniederlage gegen die SG Andernach II hinnehmen. Das die Andernacher, welche mit mehreren A-Jugendlichen und Spielern der 1. Mannschaft verstärkt wurden, kein „Kanonenfutter“ darstellen, wurde bereits schnell klar. In der ersten Hälfte lieferten sich beide Teams ein intensives Spiel. Torchancen waren jedoch eher Mangelware. Auch der VfB war vor dem gegnerischen Tor zu ungefährlich und erspielte sich nur wenige klare Möglichkeiten. Somit ging es mit einem leistungsgerechten 0:0-Unentschieden in die Halbzeit. Der VfB brachte sich zu Beginn der 2. Hälfte durch einen dicken Patzer von Eberz im Mittelfeld selbst auf die Verliererstraße. Die SG nutzte den Fehler eiskalt zur 1:0-Führung aus. Trainer Wolfgang Durben wechselte nun drei frische Offensivkräfte ein, um den Druck auf das Heimteam nochmals zu erhöhen. Nach einer Ecke hatte Stephan Mayer den Ausgleich auf dem Fuß. Sein Torschuss aus kurzer Torentfernung fand aber nicht den Weg ins Netz. Negativer Höhepunkt des Spiels waren rote Karten an den Polcher Dschuasbaev und einen Andernacher Spieler nach einem Tritt und anschließender Rangelei. Die Polcher müssen nun schauen, dass sie möglichst rasch wieder Punkte einfahren und in die Erfolgsspur zurückkehren. Die nächste Möglichkeit hierzu bietet sich am nächsten Wochenende gegen die SG Eich II.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Stephan Mayer, Pepe Berishay, Andreas Nussbaum, Markus Klimusch, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, Simon Mayer, David Geishecker, Timur Dschuasbaev, Rene Buchholzer, Ibrahim Jaha, Kevin Doetsch. Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

VfB findet auch gegen Mayen nicht in die Erfolgsspur zurück
VfB Polch – SV Rheinland Mayen 0-2 (0-1)
Der VFB Polch kommt in der Fußball-Kreisliga B Mayen derzeit auf keinen grünen Zweig. Gegen den SV Rheinland Mayen kassierte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Durben am Wochenende die dritte Niederlage in Folge. Die Gäste behielten auf dem Hartplatz an der Aspelerstraße mit 2:0 (1:0) die Oberhand. Wie schon im Hinspiel beherrschte der VfB zwar das Spielgeschehen, Zählbares sprang dabei aber nicht heraus. Wesentlich cleverer agierten die Gäste aus Mayen. Die mit technisch versierten Routiniers gespickte Mannschaft tauchte nur selten vor dem Tor von Marc Schweitzer auf, markierte aber sofort mit dem zweiten Torschuss den Führungstreffer. Eine verunglückte Flanke lenkte Schweitzer noch an die Latte, den Abpraller versenkte SV-Kapitän Markus Schwall dann aber problemlos. Zuvor hatten die Gastgeber eine ganze Reihe guter Möglichkeiten ausgelassen. Markus Klimusch scheitere ebenso wie sein Sturmpartner Pepe Berishaj am starken Mayener Schlussmann Marc Wiederstein. Nach der Pause beschränkte Rheinland sich vollkommen aufs Kontern und war damit auch erfolgreich. Mayens

VfB mit Niederlage gegen SG Elztal
SG Elztal – VfB Polch 3:1 (1:1)
Tor: Edgar Oberdörfer
Im Lokalderby mit der Spielgemeinschaft aus Gering/Kollig zog der VfB Polch I. am vergangenen Freitagabend den Kürzeren. Insgesamt zeigten beide Mannschaften auf dem schwierigen Geläuf eine ansehnliche Leistung. Der Beginn der ersten Hälfte verlief ausgeglichen. Nach ca. 10-minütiger Spieldauer hatte der VfB die erste Chance durch Jaha, dessen Schuss aus kurzer Torentfernung knapp das Gehäuse verfehlte. Kurz darauf hatte VfB-Keeper Marc Schweizer nach einem satten Flachschuss in die rechte Torecke nur das Nachsehen und die SG ging mit ihrer ersten Torchance mit 1:0 in Führung. Der VfB ließ sich aber nicht hängen und spielte weiter ordentlich mit. Nach einem Alleingang von Oberdörfer erzielte Dieser den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Die Partie war nun vollkommen ausgeglichen und beide Teams schenkten sich nichts. Leider schwächte sich der VfB mit einer roten Karte an Jaha gegen Ende der ersten Hälfte selbst. Aber selbst in Unterzahl waren die Polcher zu Beginn der zweiten Hälfte die bessere der beiden Mannschaften. Man erarbeitete sich reihenweise Großchancen über Zimmer, Dötsch und Oberdörfer, konnte aber hieraus kein Kapital schlagen. Die SG Elztal ging hingegen weniger fahrlässig mit ihren Chancen um und erzielte Mitte der zweiten Hälfte die 2:1-Führung nach einem mustergültig vorgeführten Konter. Kurz darauf führte eine unglückliche Aktion in der Polcher Defensive zum 3:1. Damit war das Spiel entschieden und die SG spielte die Partie nun locker nach Hause.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Stephan Mayer, Pepe Berishay, Dennis Wilkomm, Edgar Oberdörfer, Alexander Eberz, Jens Döring, Simon Mayer, David Geishecker, Rene Buchholzer, Ibrahim Jaha, Kevin Doetsch, Lars Litty.
Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

Erfolgreicher Start ins neue Fußball-Jahr
VfB Polch – SG Eich/Kell II 6-1 (3-0)
Tore: Pepe Berishaj (2), Edgar Oberdörfer (2), Ibrahim Jaha, Rene Buchholzer
Der VfB Polch I ist mit einer überzeugenden Vorstellung und einem souveränen 6:1-Erfolg über die SG Eich/Nickenich/Kell II aus der Winterpause gekommen. „Wir haben heute über 70 Minuten sehr ordentlich gespielt“, freute sich VfB-Trainer Wolfgang Durben über den ersten Polcher Sieg nach einer Durststrecke von vier Pflichtspiel-Niederlagen in Serie. Der Polcher Linksaußen Pepe Berishaj brachte seine Mannschaft mit einem sehenswerten Freistoß aus 30 Metern in Führung. Edgar Oberdörfer und Ibrahim Jaha erhöhten noch vor dem Seitenwechsel auf 3:0. Auch nach der Pause änderte sich nicht viel an der Dominanz der Hausherren. Die Treffer von René Buchholzer, erneut Berishaj und Oberdörfer beseitigten auch letzte Zweifel am erfolgreichen Jahresauftakt des VfB. Der Treffer SG-Akteur Peter Becker zum zwischenzeitlichen 1:5 bedeute schließlich nur marginale Ergebnis-Korrektur.
Für den VfB Polch spielten: Marc Schweitzer, Stephan Mayer, Stefan Gilles, Dennis Willkomm, Simon Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer, Markus Klimusch, Pepe Berishaj, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, Rene Buchholzer, Andreas Nussbaum, Andre Sikorski und Sebastian Stolpe Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

Den Sieg verschenkt
VfB Polch – SC Saffig 2-3 (2-1)
Tore: Markus Klimusch, Ibrahim Jaha
Der VfB verlor sein Heimspiel gegen den SC Saffig auf dem Aspelerberg durch eine indiskutable zweite Hälfte. Die Gäste gingen überraschend und glücklich in Führung. Noch vor der Halbzeit drehten Markus Klimusch und Ibrahim Jaha die Partie zugunsten des VfB. Mit einem hochverdienten 2-1 Vorsprung ging man in die Halbzeitpause. Danach bot sich den Zuschauern eine verwandelte VfB-Mannschaft. Diese schenkte das Spiel regelrecht her und kam kaum noch zu Torszenen. Große Schwächen in der Defensivarbeit führten schliesslich zum Ausgleich und dem 2-3 für den SC Saffig in der Schlussminute.

Remis trotz einer vielzahl von Chancen
SG Eintracht Mendig II – VfB Polch 0-0
Der VfB Polch zeigte sich beim Auswärtsspiel bei der der SG Menidg/Bell II im Vergleich zur Niederlage gegen den SC Saffig stark verbessert, war die bessere Mannschaft und hatte die größeren Möglichkeiten. Nur ein Tor gelang den Maifeldern nicht – der VfB musste sich mit einem torlosen Remis begnügen. „Ich kann keinem meiner Spieler einen Vorwurf machen. Wir hätten 3:0 gewinnen müssen“, resümierte VfB-Trainer Wolfgang Durben, der Dominik Kranz ins kalte Wasser warf. Der Mittelfeldspieler wurde erst vor wenigen Tagen volljährig und feierte in Mendig ein gelungenes Debüt im Seniorenbereich. Auch der Rest der Mannschaft lieferte eine durchaus überzeugende Leistung ab: Polch dominierte die Begegnung und ließ die Mendiger Bezirksliga-Stürmer Felix Geisen und Daniel Bianco nicht zur Entfaltung kommen. Die Polcher Offensivkräfte tauchten hingegen öfter in aussichtsreicher Position vor dem Mendiger Tor auf. Christian Zimmer (37., 76.) und Ibrahim Jaha (66.) scheiterten allerdings am guten Mendiger Schlussmann Benjamin Diensberg.
VfB Polch: Marc Schweitzer; Stephan Mayer, Andre Sikorski, Stefan Gilles, Dominik Kranz (84. Dennis Willkomm), Jens Döring, Timur Dschuasbaev, David Geishecker (55. Marius Hecken), Christian Zimmer (80. Kevin Beisel), Ibrahim Jaha, Edgar Oberdörfer

Ungefährdeter Kantersieg
VfB Polch – SV Alzheim 5-0 (2-0)
Tore: Edgar Oberdörfer (2), Ibrahim Jaha (2), Andre Sikorski
Der VfB kam gegen den abstiegsgefährdeten SV Alzheim zu einem deutlichen und verdienten 5-0 Kantersieg. Der VfB diktierte von Beginn an die Partie, zeigte jedoch wieder im Abschluss seine Schwächen. Trotz zahlreicher Torchancen konnten die VfB Stürmer den Gästetorhüter in der ersten Hälfte nur zweimal überwinden. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich am Spielverlauf nichts. VfB Schlussmann Marc Schweitzer verlebte einen sehr sehr ruhigen Nachmittag und konnte noch drei weitere Treffer seines Teams bejubeln. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter Heimsieg für den VfB, der bei konsequenterer Chancenverwertung leicht hätte noch höher ausfallen können.

Verdienter Derby-Sieg für VfB
SV Ochtendung – VfB Polch 0-2 (0-1)
Tore: Ibrahim Jaha, Edgar Oberdörfer
Der VfB Polch hat das Derby beim SV Ochtendung souverän mit 2:0 (1:0) für sich entschieden und rückt damit in der Tabelle bis auf einen Punkt an den Lokalrivalen heran. Die Gastgeber, die zuletzt immer wieder geäußert hatten, noch im Aufstiegsrennen mitmischen zu wollen, agierten aggressiv und zweikampfstark, ließen im Spiel nach vorne aber Kreativität und Durchschlagskraft vermissen. Wesentlich gefährlich war der VfB - wenn auch in erster Linie bei Standardsituationen. Ein Freistoß aus 30 Metern ging dann auch dem Polcher Führungstreffer voraus: Edgar Oberdörfers strammen Schuss konnte Ochtendungs Schlussmann nicht festhalten, VfB-Torjäger Ibrahim Jaha war anschließend zur Stelle und verwertete den Abpraller aus spitzem Winkel zum 1:0 (10.). Diese Führung geriet anschließend nie ernsthaft in Gefahr. Die kampfbetonte Begegnung spielte sich meist im Mittelfeld ab und Strafraumszenen blieben Mangelware. Erst kurz vor Schluss machte Oberdörfer, erneut per Freistoß, den Sack zu. Mit einem Schuss ins kurze Eck überraschte er den Ochtendunger Schlussmann und stellte den Endstand her (88.).
VfB Polch: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Andre Sikorski, René Buchholzer, Jens Döring (61. Pepe Berishaj), Simon Mayer, Markus Klimusch, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev (75. Dennis Willkomm), Ibrahim Jaha (88. Jakdar Hamo).

VfB landet dritten Sieg in Folge
VfB Polch- SG Ettringen 2-1 (0-0)
Tore: Christian Zimmer, Edgar Oberdörfer
Der VfB Polch ist auf einem guten Weg, sich ergebnistechnisch zu stabilisieren. Der 2:1-Heimsieg der Mannschaft von Trainer Wolfgang Durben bedeutete den dritten Sieg in Serie. „Das war kein gutes Spiel heute, aber das Ergebnis ist natürlich erfreulich. Wir haben das Spiel dank der Einwechselspieler gewonnen“, resümierte Durben. Edgar Oberdörfer, der nach der Halbzeit für den angeschlagenen Pepe Berishaj eingewechselt wurde und Christian Zimmer, der ab der 57. Minute mitwirkte, markierten die Treffer für die Gastgeber. Zunächst sah es aber nicht nach einem VfB-Erfolg aus. Die in diesem Jahr bis dato noch ungeschlagenen Gäste waren in Durchgang eins präsenter und wären auch folgerichtig in Führung gegangen, hätte nicht VfB-Keeper Marc Schweitzer seine Mannschaft mit einem Klasse-Reflex vor einem Rückstand bewahrt (33.). Nach der Pause sorgte Zimmer nach feiner Vorarbeit von Timur Dschuasbaev für die Polcher Führung (62.), die allerdings nicht lange Bestand hatte: Nur wenige Minuten später traf Ettringens Holger Seidenstücker per Kopf zum 1:1 (70.). Dass der VfB den heimischen Rasenplatz dann doch noch als Sieger verlassen konnte, hatte er Oberdörfer zu verdanken, der den Ball im Ettringer Tor unterbringen konnte, nachdem ein SG-Abwehrspieler den eigenen Pfosten getroffen hatte (81.).
VfB Polch: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Jens Döring, René Buchholzer, Simon Mayer (57. Christian Zimmer), Markus Klimusch, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishaj (46. Edgar Oberdörfer), Ibrahim Jaha (83. Marius Hecken).

VfB I klettert auf Rang drei
VfB Polch I – SC Kirchwald 5-0 (4-0)
Tore: Ibrahim Jaha (2), Timur Dschuasbaev, Markus Klimusch und Andreas Nußbaum

Gleich dreimal in Folge musste der VfB Polch zuletzt gegen den Tabellendritten der Fußball-Kreisliga B Mayen des jeweiligen Spieltages ran, dreimal behielt die Mannschaft von Trainer Wolfgang Durben die Oberhand – beim 5:0-Heimsieg gegen den SC Kirchwald am Wochenende sogar überraschend deutlich. Nach dem Kantersieg rangiert der VfB nun selbst auf Platz drei.
Gegen den SC Kirchwald machte die junge VfB-Truppe bereits in Halbzeit eins alles klar. Die offensive Ausrichtung mit drei Stürmern machte sich bezahlt und Abwehrfehler der Gäste nutzen die schnellen Polcher Spitzen gnadenlos aus. Ibrahim Jaha eröffnete den Torreigen (10.). Timur Dschuasbaev (19.), Markus Klimusch (35.) und erneut Jaha (44.) schraubten das Ergebnis noch vor dem Pausenpfiff in die Höhe. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Hausherren ruhiger angehen. Die Gäste-Akteure Rene Hillenbrand (59.) und Tobias Benkel (54.) nutzten aber auch beste Chancen nicht aus. Stattdessen traf der eingewechselte Andreas Nußbaum auf der Gegenseite per Kopf und stellte damit den Endstand her (79.).

VfB Polch: Mark Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Andre Sikorski, René Buchholzer (62. Christian Zimmer), Jens Döring, Markus Klimusch, Simon Mayer (62. Andreas Nußbaum), Timur Dschuasbaev (82. Sebastian Kirschgens), Egdar Oberdörfer, Ibrahim Jaha.


Stephan Mayer köpft VfB zum Derby-Sieg
Maifelder SV I – VfB Polch I 1-3 (1-1)
Tore: Stephan Mayer (2), Ibrahim Jaha

Dank zweier Kopfballtreffer von Routinier Stephan Mayer behielt der VfB Polch im Derby beim abstiegsbedrohten MSV die Oberhand. Am Ende freuten sich die Polcher über einen verdienten 3:1-Erfolg und damit den fünften Sieg in Serie.
Geschenkt bekam der Tabellendritte aber nichts – ganz im Gegenteil. „Das war ein sehr hartes Stück Arbeit“, meinte VfB-Trainer Wolfgang Durben. Vor allem in der ersten Hälfte taten sich die Gäste gegen die taktisch gut eingestellten und aggressiven MSV-Akteure schwer. Durch einen Treffer von Christian Oliva gingen die Hausherren in der 30. Minute sogar in Führung. Lediglich das erste Kopfballtor von Mayer bewahrte die Durben-Elf vor einem Halbzeitrückstand (41.). Von VfB-Co-Trainer Frank Kaschners Halbzeitansprache wachgerüttelt steigerte sich Polch nach dem Seitenwechsel dann aber erheblich. Mayer stellte mit seinem zweiten Treffer die Weichen auf Sieg (51.). Anschließend ließ die Polcher Defensive um den erneut starken Libero Sebastian Pietz nichts anbrennen. Der von Ibrahim Jaha verschossene Foulelfmeter fiel da kaum ins Gewicht (82.), zumal der Polcher Torjäger wenig später aus dem Spiel heraus zum 3:1 traf (90.). Die, vor allem gegen Ende der Partie, rustikale Gangart der Gastgeber spiegelte sich in zahlreichen Gelben und einer Gelb-Roten Karten gegen Marco Hirt (80., Unsportlichkeit) wider.

VfB Polch: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Stephan Mayer, Jens Döring (84. Andreas Nußbaum), Edgar Oberdörfer, Simon Mayer, Markus Klimusch, Timur Dschuasbaev (46. Sebastian Kirschgens), Pepe Berishaj (28. Christian Zimmer), Ibrahim Jaha.

VfB Polch I:Siegesserie des VfB ist gerissen
VfB Polch I – TuS Mayen II 0-1 (0-0)
Der VfB Polch ist nach fünf Siegen in Serie bei seiner 0:1-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TuS Mayen II erstmals wieder als Verlierer vom Platz gegangen. In einer ausgeglichenen Partie behielt die Rheinlandliga-Reserve dank eines Distanztreffers in der 67. Minute die Oberhand.
Besser ins Spiel kam allerdings der VfB, der bereits in der ersten Spielminute durch Edgar Oberdörfer in Führung hätte gehen können. Auch in der Folgezeit taten sich die extrem defensiv eingestellten Mayener im Aufbauspiel schwer und hatten in der Defensive so ihre Probleme. Aber auch Ibrahim Jaha konnte im Zusammenspiel mit Oberdörfer (32.) nicht für die Polcher Führung sorgen. VfB-Keeper Marc Schweitzer wurde zunächst nur nach Standardsituationen geprüft: Eine Direktabnahme von Mayens Oldie Jaki Müller bereitete ihm aber nur wenige Schwierigkeiten (35.). Nach dem Seitenwechsel agierte der VfB dann zu lethargisch und kassierte das 0:1 gegen die durch fünf A-Jugend-Rheinlandliga-Spieler verstärkte Mayener Reserve. Der Ausgleich wäre in der Schlussphase verdient gewesen, aber sowohl der eingewechselte Jakdar Hamo als auch Oberdörfer scheiterten am Aluminium (83.).

VfB Polch: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Christian Zimmer, Jens Döring, René Buchholzer, Simon Mayer, Sebastian Kirschgens (75. Stephan Mayer), Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev (75. Jakdar Hamo), Ibrahim Jaha

DJK Kruft/Kretz - VfB Polch 1-2 (0-2)
Tore: Marc Schweitzer und Markus Klimusch

VfB landet Kantersieg gegen die SG 99 Andernach II
VfB Polch – SG 99 Andernach 10-0 (5-0)
Tore: Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev (je 3), Edgar Oberdörfer und Simon Mayer (je 2)

Der VfB Polch kommt gegen Ende der Saison noch einmal so richtig in Fahrt. Im letzten Heimspiel dieser Spielzeit fegte der VfB die SG 99 Andernach II mit 10:0 vom Platz und verabschiedete sich von den Zuschauern im Maifeld-Stadion mehr als ordentlich und mit einer ansprechenden Leistung in die Sommerpause.
„In der ersten Halbzeit haben wir vieles richtig gemacht. In der zweiten Halbzeit, trotz der Tore, jedoch nicht“, resümierte VfB-Trainer Wolfgang Durben. Zahlenmäßig unterschieden sich die Halbzeiten allerdings nicht. Vor der Pause trafen die Polcher fünfmal und nach dem Seitenwechsel erneut fünfmal. Ibrahim Jaha eröffnete den Torreigen mit einem verwandelten Foulelfmeter (12.). Edgar Oberdörfer (23., 33.) und Timur Dschuasbaev (38., 42.) sorgten anschließend für die komfortable Halbzeit-Führung. Nach der Pause zeichneten sich erneut Jaha (47., 63.), Dschausbaev (76.) und VfB-Goalgetter Simon Mayer (60., 85., Foulelfmeter) für die Treffer verantwortlich. Beide Foulelfmeter wurden an Linksaußen Dschuasbaev, der wie die gesamte Mannschaft eine gute Leistung ablieferte, verursacht.

VfB Polch: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz (81. Sebastian Mintgen), Stefan Gilles, Stephan Mayer, Christian Zimmer, René Buchholzer, Simon Mayer, Jakdar Hamo (15. Michael Wohlgemuth), Egdar Oberdörfer (75. Alexander Eberz), Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha.

VfB Polch verabschiedet sich mit 3:1-Sieg in die Sommerpause
SG Eich/Kell/Nickenich II - VfB Polch 1-3 (1-1)
Tore: Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev und Simon Mayer

Der VfB Polch hat seine überzeugende Rückrunde mit einem 3:1-Auswärtssieg bei der SG Eich/Nickenich/Kell II abgerundet. Der VfB stellte in dieser Saison die beste Defensive (29 Gegentore) und hinter dem TuS Mayen II die zweitbeste Offensive (67 Tore), musste aufgrund einer Schwächephase im Winter aber der SG Elztal und dem TuS Mayen II in der Meisterschaft den Vortritt lassen.
Auf dem ungeliebten Nickenicher Hartplatz taten sich die Gäste zunächst schwer, auch weil die SG sich nicht wie ein abgeschlagener Tabellenletzter präsentierte. Durch einen Treffer aus gut 16 Metern gingen die Hausherren dann auch in Führung (26.). Christian Zimmer egalisierte allerdings noch vor dem Seitenwechsel, nachdem Ibrahim Jaha zuvor am SG-Schlussmann gescheitert war (37.). Nach der Pause setzte der VfB seinen Gegner wesentlich früher unter Druck, kam so zu wesentlich mehr Spielanteilen und schnürte die SG in ihrer Hälfte ein. Folgerichtig fielen das sehenswerte 2:1 durch Timur Dschuasbaev (64.) und das 3:1 durch Simon Mayer, der den Eicher Schlussmann mit einem harmlosen Freistoß in Bedrängnis brachte (76.). Verabschiedet wurden nach der Partie der langjährige Polcher Leistungsträger Stephan Mayer, Markus Klimusch und Dennis Willkomm, die ab der kommenden Saison nur noch als Standby-Spieler zur Verfügung stehen.

VfB Polch: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Stephan Mayer, Jens Döring, Christian Zimmer (83. Alexander Eberz), Andreas Nußbaum (46. Simon Mayer), Markus Klimusch, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev (86. Wolfgang Durben), Ibrahim Jaha.
Kreispokal 2010/2011
VfB Polch – TuS Oberwinter II 4:2 (1:1)
Tore: Pepe Berishaj, Kevin Doetsch, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha

VfB Polch I: VfB erreicht im Kreispokal die nächste Runde

Im Nachholspiel des Kreispokals trat der VfB Polch in der ersten Runde gegen die TuS Oberwinter II an.
Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von einem gemeinsamen Abtasten der Teams und es ergaben sich zunächst nur wenige Torchancen. Die erste Möglichkeit hatte schließlich das höherklassige Team aus Oberwinter. Und diese Chance wurde auch prompt durch einen Kopfball aus geringer Torentfernung verwertet. VfB-Keeper Marc Schweitzer war in dieser Situation machtlos. Der Treffer wirkte wie ein Aufputschmittel für den VfB, der von nun an besser in die Partie fand. Es ergaben sich beste Tormöglichkeiten durch Markus Klimusch, Sebastian Kirschgens und Kevin Doetsch, die aber zunächst ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause gelang schließlich doch noch der Ausgleich durch einen Elfmetertreffer von Pepe Berishaj und vorausgegangenem Foulspiel an Markus Klimusch. Zu Beginn der 2. Hälfte fügte der VfB nahtlos an die gute Leistung der Endphase der ersten Halbzeit an und erspielte sich weitere Tormöglichkeiten, wie z.B. durch Timur Dschuasbaev und Simon Mayer. Aber auch hier waren es wieder die Gäste, die mit ihrer zweiten Torchance im Spiel erneut in Führung gingen. Die Polcher bewiesen aber Moral und ließen die Köpfe nicht hängen. Nur kurze Zeit später gelang Kevin Doetsch nach mustergültiger Flanke von Simon Mayer der zwischenzeitliche 2:2-Ausgleich per Kopf. Die TuS kam von nun an nur noch sporadisch vor das Tor von Marc Schweitzer. Der an diesem Tag glänzend aufgelegte Timur Dschuasbaev sorgte dann für die Entscheidung. Sein Linksschuss aus 20 Metern Torentfernung passte genau und er krönte damit seine insgesamt bemerkenswerte Leistung. Den Endstand zum 4:2 besorgte schließlich Ibrahim Jaha per Drehschuss im Sechzehner á la Gerd Müller.

Insgesamt zeigte der VfB eine ordentliche Leistung und der Sieg hätte durchaus noch höher ausfallen können.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Dennis Wilkom, Jens Döring, Sebastian Kirschgens, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Simon Mayer, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, David Geishecker, Stephan Mayer.
Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben
Türkspor Remagen – VfB Polch I 2:6 (0:1)
Tore: David Geishecker, Alexander Eberz (2), Ibrahim Jaha (2)

VfB Polch I: VfB erreicht die 3. Runde im Kreispokal

Der VfB Polch I traf in der 2. Runde des Kreispokals im Auswärtsspiel auf Türkspor Remagen. Nach dem Eklat des Heimteams in den vergangenen Wochen, als ein Türkspor-Fan einen gegnerischen Spieler tätlich attackierte, hieß es für den VfB „Nerven behalten“.

Die Polcher kamen besser in die Partie und hatten unmittelbar nach Anpfiff einige gute Szenen. Danach verflachte das Spiel allerdings für einige Zeit und man merkte, dass die Gäste auf dem nassen Remagener Kunstrasen doch einige Schwierigkeiten hatten. Aber auch Türkspor viel nicht viel ein und so blieb VfB-Keeper Marc Schweitzer in der ersten Hälfte beschäftigungslos. Gegen Ende der 1. Halbzeit drückten die Polcher nochmals aufs Tempo und erzielten prompt die 1:0-Führung durch David Geishecker. Hierbei blieb es auch bis zur Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde das Spiel torreicher und interessanter für die Zuschauer. Der VfB agierte ein wenig zu nachlässig und so musste kurz nach der Pause den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Nun ging es Schlag auf Schlag. Für den VfB erzielte Alexander Eberz im Anschluss an einen Eckball die 2:1-Führung, die allerdings nicht lange Bestand hielt. Unmittelbar nach der Führung musste man nach Zuordnungsproblemen nach einer Ecke den erneuten Ausgleich hinnehmen. Positiv zu beurteilen war nun die Reaktion des jungen VfB-Teams, das weiter frisch nach vorne spielte. Mit seinem zweiten Treffer konnte Alexander Eberz die erneute Führung erzielen. Ein Eigentor im Anschluss an eine Flanke von Links durch Andre Sikorski erhöhte den Spielstand auf 4:2. Nun ließen Moral und Kräfte von Türkspor merklich nach und der VfB hatte leichtes Spiel. Der eingewechselte VfB-Stürmer Ibrahim Jaha erzielte einen Doppelpack und hiermit den Endstand zum insgesamt verdienten 6:2-Sieg für den VfB. Durch weitere Chancen hätte das Ergebnis gar noch höher ausfallen können.
VfB: Marc Schweitzer, Stephan Mayer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Dennis Wilkomm, Alexander Eberz, David Geishecker, Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Kevin Doetsch, Markus Klimusch, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, Christian Zimmer, Andreas Nussbaum, Jens Döring.
Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben
VfB Polch I: Pokalaus für VfB in der 3. Kreispokalrunde

VfB Polch – Tus Hausen 0:2 (0:0)

In der 3. Pokalrunde musste der VfB Polch gegen die favorisierte Tus aus Hausen im heimischen Maifeldstadion den Kürzeren ziehen. Dabei begann der VfB gegen den aktuellen A-Klassen-Spitzenreiter vielversprechend. Im Mittelfeld attackierte man die Gäste bereits früh bei der Ballannahme und spielte dann schnell nach vorne. Nach einem schönen Spielzug setzte Timur Dschuasbaev seinen Mitspieler Markus Klimusch frei vor des Gegner Tor in Szene. Dieser scheiterte jedoch am auf der Linie klärenden Hausener Keeper. Die Polcher erarbeiteten sich weitere gute Möglichkeiten, waren aber vor dem Kasten nicht kaltschnäuzig genug. Somit ging es bei einem 0:0 in die Pause.

Zu Beginn der 2. Hälfte ließ sich der VfB zunächst vom Gegner einschnüren und verursachte hierbei einige Fouls vor dem eigenen Sechzehner. Die Tus stellte sich cleverer vor dem Polcher Tor an und verwandelte zwei Standardsituationen kurz hintereinander zur schnellen 2:0-Führung. Der VfB gab sich aber noch nicht geschlagen und setzte die Gäste nun wieder unter Druck. Vor dem Tor fehlte aber auch bis zum Spielende das Zielwasser und somit konnten die Hausener ihren Vorsprung über die Zeit spielen. Letztlich bleibt aber eine ansprechende und kämpferisch starke Leistung, welche das junge VfB-Team ihren zahlreichen Zuschauern im Maifeldstadion präsentieren konnte.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Andre Sikorski, Dennis Wilkomm, Jens Döring, Alexander Eberz Timur Dschuasbaev, Pepe Berishay, Simon Mayer, Markus Klimusch, Kevin Doetsch, Edgar Oberdörfer, Stephan Mayer, Andreas Nussbaum, Lars Litty.
Betreuer: Gerd Sikorski Trainer: Wolfgang Durben

I. Mannschaft: Saison 2010/2011

29.06.2011

II. Mannschaft: Saison 2010/2011

Sa 21.08.2010 FSG Lasserg II - VfB Polch II 3 : 1
So 29.08.2010 VfB Polch II - SG Andernach III 2 : 4
So 05.09.2010 Maifelder SV II - VfB Polch II 3 : 1
So 12.09.2010 VfB Polch II - SV Gering-Kollig II 2 : 0
So 19.09.2010 DJK Plaidt - VfB Polch II 7 : 0
So 26.09.2010 VfB Polch II - SC Saffig II 1 : 1
So 10.10.2010 VfB Polch II - SV Alzheim II 1 : 6
So 17.10.2010 SV Ochtendung II - VfB Polch II 2 : 2
So 24.10.2010 VfB Polch II - TG Namedy 0 : 3
So 31.10.2010 SV Ruitsch-Kerben - VfB Polch II 4 : 3
Sa 06.11.2010 VfB Polch II – Spfr Miesenheim II 5 : 1
So 21.11.2010 VfB Polch II - FSG Lasserg II 4 : 0
Mi 24.11.2010 SG Andernach III - VfB Polch II 10 : 2
Sa 19.02.2011 TV Kruft - VfB Polch II 1 : 9
So 13.03.2011 VfB Polch II - Maifelder SV II 3 : 2
Sa 19.03.2011 SV Gering-Kollig II - VfB Polch II 1 : 3
So 27.03.2011 VfB Polch II - DJK Plaidt 1 : 3
So 03.04.2011 SC Saffig II - VfB Polch II 3 : 4
So 17.04.2011 SV Alzheim II - VfB Polch II 3:2
Sa 30.04.2011 VfB Polch II - SV Ochtendung II 3:4
So 08.05.2011 TG Namedy - VfB Polch II 4:1
So 15.05.2011 VfB Polch II - SV Ruitsch-Kerben 6:1
So 22.05.2011 Spfr Miesenheim II - VfB Polch II 1:2
So 29.05.2011 VfB Polch II - TV Kruft 1:2

Abschlusstabelle Kreisliga D Süd 2010/2011
1. DJK Plaidt 102 :19 Tore 70 Punkte
2. TG Namedy 133 :18 63
3. SG Andernach III 86 :43 51
4. SC Saffig II 57 :43 37
5. SV Ochtendung II 48 :46 37
6. SV Alzheim II 72 :86 35
7. Spfr Miesenheim II 43 :58 35
8. VfB Polch II 58 :68 29
9. FSG Lasserg II 33 :68 23
10. SV Gering-Kollig II 50 :80 22
11. TV Kruft 49 :86 20
12. SV Ruitsch-Kerben 36 :92 20
13. Maifelder SV II 33 :93 11


II. Mannschaft: Saison 2010/2011

29.06.2011

CI Junioren : Saison 2010/2011

Samstag 28.08.2010 VfB Polch - JSG Immendorf 0 : 1
Samstag 04.09.2010 TuS Mayen II - VfB Polch 1 : 0
Mittwoch 15.09.2010 VfB Polch - JSG Westum 5 : 6
Samstag 25.09.2010 VfB Polch - JFV Rhein-Hunsrück e.V. 4 : 7
Dienstag 28.09.2010 JSG Untermosel Kobern - VfB Polch 6 : 3
Samstag 02.10.2010 JSG Nörtershausen-Udenhausen - VfB Polch 2 : 0
Samstag 23.10.2010 VfB Polch - TuS RW Koblenz 1 : 1
Mittwoch 03.11.2010 FC Plaidt - VfB Polch 1 : 3
Samstag 06.11.2010 VfB Polch - JSG Brohl 2 : 2
Donnerstag 11.11.2010 VfB Polch - SG 99 Andernach 0 : 1
Samstag 12.03.2011 VfB Polch - TuS Mayen II 3 : 0
Samstag 19.03.2011 JSG Westum - VfB Polch 4 : 1
Samstag 26.03.2011 VfB Polch - JSG Untermosel Kobern 2 : 0
Mittwoch 30.03.2011 SG Ahrweiler - VfB Polch 1 : 5
Samstag 02.04.2011 JFV Rhein-Hunsrück e.V. - VfB Polch 4 : 1
Mittwoch 06.04.2011 JSG Immendorf - VfB Polch 7 : 4
Samstag 16.04.2011 TuS RW Koblenz - VfB Polch 1-5
Samstag 07.05.2011 VfB Polch - FC Plaidt 2-0
Samstag 14.05.2011 JSG Brohl - VfB Polch 4-1
Dienstag 17.05.2011 VfB Polch - JSG Nörtershausen-Udenhausen 2-2
Samstag 21.05.2011 SG 99 Andernach - VfB Polch 6-2
Samstag 28.05.2011 VfB Polch - SG Ahrweiler 7-2

Abschlusstabelle:

1. JFV Rhein-Hunsrück e.V. 79 :17 Tore 57 Punkte
2. SG 99 Andernach 58 :11 54
3. JSG Immendorf 55 :30 40
4. TuS Mayen II 44 :24 38
5. JSG Brohl34 :28 38
6. JSG Westum 40 :41 30
7. TuS RW Koblenz27 :39 29
8. VfB Polch 51 :59 24
9. JSG Nörtershausen-Udenhausen 25 :34 22
10. JSG Untermosel Kobern 31 :62 18
11. SG Ahrweiler 23 :77 12
12. FC Plaidt 14 :59 9


CI Junioren : Saison 2010/2011

29.06.2011

CII Junioren: Saison 2010/2011

Samstag, 28.08.2010 JSG Hausen - VfB Polch II 1:4
Samstag, 04.09.2010 VfB Polch II - TuS Kottenheim 5:0
Samstag, 11.09.2010 JSG Nörtershausen IIVfB Polch II 1:1
Samstag, 18.09.2010 VfB Polch II - Maifelder SV 1:1
Samstag, 25.09.2010 JSG Alzheim - VfB Polch II 0:8
Montag, 04.10.2010 VfB Polch II - JSG Hausen 3:1
Dienstag, 02.11.2010 TuS Kottenheim - VfB Polch II 1:8
Samstag, 06.11.2010 VfB Polch II - JSG Nörtershausen II 2:0
Samstag, 13.11.2010 Maifelder SV - VfB Polch II 4:0
Samstag, 20.11.2010 VfB Polch II - JSG Alzheim 0:0
Samstag, 12.03.2011 VfB Polch II - Grafschafter SV
Dienstag, 22.03.2011 JSG Kempenich - VfB Polch II 2:2
Samstag, 26.03.2011 VfB Polch II - Maifelder SV 0:3
Sonntag, 03.04.2011 TuS Oberwinter - VfB Polch II 2:2
Samstag, 09.04.2011 VfB Polch II - JSG Herresbach 0:4
Mittwoch, 13.04.2011 JSG Ochtendung - VfB Polch II 1-5
Mittwoch, 04.05.2011 VfB Polch II - SG 99 Andernach II 1-4
Samstag, 07.05.2011 Grafschafter SV - VfB Polch II 7-0
Samstag, 14.05.2011 VfB Polch II - JSG Kempenich 0-1
Samstag, 21.05.2011 Maifelder SV - VfB Polch II 9-0
Samstag, 28.05.2011 VfB Polch II - TuS Oberwinter 0-5
Dienstag, 31.05.2011 JSG Herresbach - VfB Polch II 7-0
Mittwoch, 08.06.2011 VfB Polch II - JSG Ochtendung 2-1
Samstag, 11.06.2011 SG 99 Andernach II - VfB Polch II 3-1

Abschlusstabelle Staffel Hinrunde
1. Maifelder SV 59 :4 Tore 28 Punkte
2. VfB Polch II 32 :9 23 21
3. JSG Nörtershausen II 36 :13 17
4. JSG Alzheim 11 :25 11
5. JSG Hausen 6 :50 6
6. TuS Kottenheim 6 :49 3

Abschlusstabelle Kreisklasse Rückrunde
1. JSG Kempenich 45 :12 Tore 33 Punkte
2. Maifelder SV 48 :9 30
3. JSG Herresbach 50 :27 27
4. Grafschafter SV 44 :26 24
5. TuS Oberwinter 46 :27 22
6. SG 99 Andernach II 17 :50 12
7. VfB Polch II 14 :49 11
8. JSG Ochtendung 9 :73 3


CII Junioren: Saison 2010/2011

29.06.2011

DI-Junioren: Saison 2010/2011

Staffel
Fr 27.08.2010 VfB Polch SG Andernach III 1 : 5
Fr 03.09.2010 JSG Hausen VfB Polch 1 : 2
Mi 08.09.2010 VfB Polch TuS Mayen 1 : 4
Sa 18.09.2010 JSG Löf II VfB Polch 0 : 3
Sa 02.10.2010 SG Andernach III VfB Polch 1 : 3
Mi 06.10.2010 VfB Polch JSG Hausen 5 : 0
Di 26.10.2010 VfB Polch TuS Kottenheim 10 : 0
Sa 30.10.2010 TuS Mayen VfB Polch 4 : 0
Fr 05.11.2010 VfB Polch JSG Löf II 8 : 0
Sa 13.11.2010 TuS Kottenheim VfB Polch 1 : 0

Abschlusstabelle Staffel
1. TuS Mayen 79 :5 Tore 30 Punkte
2. SG Andernach III 39 :19 18
3. VfB Polch 33 :16 18
4. JSG Hausen 22 :33 13
5. JSG Löf II 10 :53 5
6. TuS Kottenheim 5 :62 4

Kreisklasse (Play-off)
Mi 16.03.2011 JSG Miesenheim II VfB Polch 0 : 5
Fr 18.03.2011 VfB Polch TG Namedy 3 : 0
Sa 26.03.2011 SG Mendig VfB Polch 0 : 2
Fr 01.04.2011 VfB Polch SG 99 Andernach III nichtantritt Andernach
Sa 09.04.2011 JSG Gering VfB Polch 1 : 5
Mi 13.04.2011 VfB Polch JSG Miesenheim II 5 : 0
Mo 09.05.2011 TG Namedy VfB Polch 0 : 3
Fr 13.05.2011 VfB Polch SG Mendig 6 : 0
Fr 20.05.2011 SG 99 Andernach III VfB Polch 1 : 8
Di 24.05.2011 VfB Polch JSG Gering 1 : 1

Abschlusstabelle Kreisklasse (Play-off)
1. VfB Polch 38 :3 28
2. JSG Gering 34 :17 19
3. JSG Miesenheim II 16 :26 13
4. SG 99 Andernach III 18 :30 12
5. TG Namedy 13 :25 9
6. SG Mendig 20 :38 7

DI-Junioren: Saison 2010/2011

29.06.2011

DII-Junioren: Saison 2010/2011

Staffel
Sa 21.08.2010 TuS Mayen II VfB Polch II 1 : 3
Sa 28.08.2010 JSG Löf VfB Polch II 7 : 0
Fr 03.09.2010 VfB Polch II Maifelder SV 3 : 2
Fr 17.09.2010 VfB Polch II SG Mendig 2 : 3
Sa 25.09.2010 VfB Polch II JSG Gering 1 : 6
Fr 01.10.2010 VfB Polch II JSG Löf 0 : 2
Mi 06.10.2010 Maifelder SV VfB Polch II 1 : 2
Fr 29.10.2010 VfB Polch II TuS Mayen II 4 : 2
Sa 06.11.2010 SG Mendig VfB Polch II Me 12:30 5 : 4
Mi 17.11.2010 JSG Gering VfB Polch II Me 18:30 7 : 0

Abschlusstabelle Staffel
1 JSG Löf 35 :5 25
2 JSG Gering 46 :11 24
3 SG Mendig 22 :38 15
4 VfB Polch II 19 :36 12
5 Maifelder SV 12 :20 10
6 TuS Mayen II 15 :39 3

Kreisklasse (Play-off)
Fr 11.03.2011 VfB Polch II JSG Eich 2 : 0
Sa 19.03.2011 JSG Miesenheim VfB Polch II 4 : 1
Fr 25.03.2011 VfB Polch II DJK Kruft/Kretz 2 : 1
Fr 01.04.2011 JSG Hausen VfB Polch II 2 : 2
Fr 08.04.2011 VfB Polch II Maifelder SV 4 : 0
Mi 13.04.2011 JSG Eich VfB Polch II 1 : 1
Fr 06.05.2011 VfB Polch II JSG Miesenheim 2 : 3
Sa 14.05.2011 DJK Kruft/Kretz VfB Polch II 5 : 2
Fr 20.05.2011 VfB Polch II JSG Hausen 3 : 3
Sa 28.05.2011 Maifelder SV VfB Polch II 3 : 5

Abschlusstabelle Kreisklasse
1 JSG Hausen 34 :16 19
2 DJK Kruft/Kretz 22 :18 19
3 JSG Miesenheim 26 :17 17
4 VfB Polch II 24 :22 15
5 JSG Eich 14 :20 12
6 Maifelder SV 4 :31 1


29.06.2011

EI-Junioren: Saison 2010/2011

Staffel
Fr 03.09.2010 JSG Monreal II - VfB Polch 1 : 18
Fr 10.09.2010 VfB Polch - Maifelder SV II 10 : 1
Di 14.09.2010 VfB Polch - JSG Alzheim 3 : 5
Sa 18.09.2010 SV Ochtendung - VfB Polch 0 : 5
Fr 01.10.2010 JSG Alzheim - VfB Polch 4 : 0
Di 05.10.2010 VfB Polch - JSG Monreal II 12 : 2
Do 07.10.2010 VfB Polch - JSG Ettringen II 6 : 4
Fr 29.10.2010 Maifelder SV II - VfB Polch 1 : 5
Fr 05.11.2010 VfB Polch - SV Ochtendung 3 : 4
Fr 12.11.2010 JSG Ettringen II - VfB Polch 1 : 5

Abschlusstabelle Staffel
1 JSG Alzheim 129 :4 30
2 VfB Polch 67 :23 21
3 JSG Ettringen II 41 :51 18
4 SV Ochtendung 33 :59 -26 12
5 Maifelder SV II 17 :62 9
6 JSG Monreal II 21 :109 0

Kreisklasse
Fr 18.03.2011 VfB Polch - JSG Ettringen 1 : 3
Fr 25.03.2011 SG Andernach II - VfB Polch 3 : 2
Fr 01.04.2011 VfB Polch - TuS Mayen 4 : 5
Fr 08.04.2011 FC Plaidt - VfB Polch 3 : 4
Fr 06.05.2011 JSG Ettringen - VfB Polch 3 : 1
Fr 13.05.2011 VfB Polch - SG Andernach II 2 : 1
Fr 20.05.2011 TuS Mayen - VfB Polch 0 : 6
Fr 27.05.2011 VfB Polch - FC Plaidt 2 : 1

Abschlusstabelle Kreisklasse
1. JSG Ettringen 33 :13 18
2. FC Plaidt 30 :14 18
3. VfB Polch 22 :19 3 12
4. TuS Mayen 13 :42 7
5. SG Andernach II 17 :27 4

EI-Junioren: Saison 2010/2011

29.06.2011

EII-Junioren: Saison 2010/2011

Staffel
Fr 27.08.2010 TuS Mayen - VfB Polch II 2 : 3
Fr 10.09.2010 Maifelder SV - VfB Polch II 3 : 2
Fr 17.09.2010 VfB Polch II - JSG Monreal III:00 9 : 0
Mi 29.09.2010 JSG Löf II - VfB Polch II 00 0 : 5
Fr 01.10.2010 VfB Polch II - TuS Mayen 5 : 3
Fr 29.10.2010 VfB Polch II - Maifelder SV 00 3 : 1
Mi 03.11.2010 VfB Polch II - JSG Löf II 00 5 : 1
Fr 05.11.2010 JSG Monreal III - VfB Polch II:00 0 : 8

Abschlusstabelle Staffel
1. VfB Polch II 40 :10 21
2. Maifelder SV 23 :14 18
3. TuS Mayen 34 :14 11
4. JSG Löf II 12 :36 7
5. JSG Monreal III 6 :41 1

Kreisliga
Fr 11.03.2011 VfB Polch II - JSG Plaidt II 2 : 0
Fr 18.03.2011 JSG Löf - VfB Polch II:00 1 : 0
Fr 25.03.2011 VfB Polch II - SG Andernach 1 : 6
Fr 01.04.2011 JSG Alzheim - VfB Polch II 10 : 1
Fr 08.04.2011 VfB Polch II - Maifelder SV 6 : 4
Di 12.04.2011 JSG Plaidt II - VfB Polch II 2 : 1
Fr 06.05.2011 VfB Polch II - JSG Löf 00 2 : 2
Fr 13.05.2011 SG Andernach - VfB Polch II 7 : 0
Fr 20.05.2011 VfB Polch II - JSG Alzheim 1 : 5
Fr 27.05.2011 Maifelder SV - VfB Polch II 0 : 3

Abschlusstabelle Kreisliga
1. JSG Alzheim 65 :9 27
2. SG Andernach 73 :17 24
3. JSG Löf 35 :19 19
4. VfB Polch II 17 :37 10
5. JSG Plaidt II 10 :62 6
6. Maifelder SV 15 :71 3

EII-Junioren: Saison 2010/2011

29.06.2011

EIII-Junioren: Saison 2010/2011

Staffel
Sa 28.08.2010 VfB Polch III - TuS Mayen II 0 : 1
Fr 03.09.2010 JSG Löf - VfB Polch III 8 : 1
Fr 10.09.2010 VfB Polch III - TuS Kottenheim 8 : 0
Fr 17.09.2010 JSG Ettringen - VfB Polch III 4 : 1
Mi 29.09.2010 VfB Polch III - JSG Monreal 3 : 6
Sa 02.10.2010 TuS Mayen II - VfB Polch III 3 : 3
Di 05.10.2010 VfB Polch III - JSG Löf 2 : 8
Fr 29.10.2010 TuS Kottenheim - VfB Polch III 0 : 5
Fr 05.11.2010 VfB Polch III - JSG Ettringen 2 : 10
Di 16.11.2010 JSG Monreal - VfB Polch III 4 : 1

Abschlusstabelle Kreisklasse
1 JSG Löf 68 :8 30
2 JSG Ettringen 63 :23 19
3 TuS Mayen II 22 :30 16
4 JSG Monreal 32 :27 13
5 VfB Polch III 26 :44 7
6 TuS Kottenheim 6 :85 3

Kreisklasse
Fr 11.03.2011 VfB Polch III - JSG Eich II 1 : 1
Fr 18.03.2011 TuS Kottenheim - VfB Polch III 0 : 4
Fr 25.03.2011 VfB Polch III - DJK Kruft/Kretz II 6 : 3
Fr 01.04.2011 JSG Löf II - VfB Polch III 2 : 5
Fr 08.04.2011 VfB Polch III - JSG Monreal II 7 : 0
Di 12.04.2011 JSG Eich II - VfB Polch III:00 2 : 4
Sa 14.05.2011 DJK Kruft/Kretz II - VfB Polch III 7 : 4
Fr 20.05.2011 VfB Polch III - JSG Löf II 9 : 0
Mo 23.05.2011 VfB Polch III - TuS Kottenheim 9 : 3
Fr 27.05.2011 JSG Monreal II - VfB Polch III 2 : 9

Abschlusstabelle Kreisklasse
1. VfB Polch III 58 :20 25
2. DJK Kruft/Kretz II 49 :41 16
3. JSG Löf II 30 :33 14
4. JSG Eich II 22 :26 12
5. TuS Kottenheim 27 :38 11
6. JSG Monreal II 23 :51 7

EIII-Junioren: Saison 2010/2011

29.06.2011

F-Junioren: Saison 2010/2011

Die F-Junioren spielen ohne Ergebnisse und ohne Tabellen.
F-Junioren: Saison  2010/2011 F-Junioren: Saison  2010/2011

28.06.2011

Saisonabschluss VFB Polch E1 in Kruft

Am Vatertag ging es für die E1 zum letzten Turnier als E Jugendmannschaft nach Kruft zum zum Volker Seeling Gedächnisturnier bevor es ab August als D4 der JSG Maifeld weiter geht. Bei einem sehr gut besetzten Turnier mit Mannschaften aus Kruft,Maifelder SV,Alemania Plaidt und die SG Mühlheim Kärlich konnte man den zweiten Platz erringen. Man verlor kein Spiel und gewann auch gegen den Turniersieger aus Mühlheim Kärlich.Die E Jugendzeit ist nun für die Jungs der E1 Geschichte,seit nun 4 Jahren spielt die Mannschaft seit der F Jugend fast unverändert zusammen,ab August geht es dann als D4 9er Mannschaft des VFB mit zusätzlich drei neuen Spielern weiter,im Kader sind dann 15 Spieler.

Die Bilanz der E1 fällt durchweg positiv aus,in den Staffeln erzielte man zweite und dritte Plätze,beim KSK Cup war man unter den besten 10 und das ein oder andere Turnier konnte man gewinnen oder war zweiter.Durch verschiedene Aktivitäten mit den Eltern und den Kindern,wie Soccerpark,Einlaufen mit der Tus Koblenz bzw.dem Rheinlandpokalfinale 2010,und dem jährlichen Grillen sowie dem Fussballspiel der Väter gegen die Kinder(welches die Kinder dieses Jahr überlegen gewannen) wird die Gemeinschaft gefördert.Der Spaß am Fussball steht im Vordergrund und hier schafft der VFB sehr gute Bedingungen.

Ab Ende August geht es dann als D4 der JSG Polch Maifeld weiter,um die Kids an die neue Spielfeldgröße und diverse Änderungen in der D Jugend zu gewönnen,sind die ersten D-Jugendturniere gemeldet sowie als Vorbereitung diverse Freundschaftsspiele vereinbart.

Die Glücksfee meinte es zum Abschluß mit der E1 auch noch mal gut,so bekommt man am 11.08.2011 einen komplett neuen Trikosatz in den Vereinsfarben rot/weiß überreicht,den man bei einem Gewinnspiel gewann.

Bild unten:
Die zweitplatzierte Mannschaft in Kruft:
Luis Konitzer,Justin Onwukwe,Daniel Wawers,Jannick Erdmann,Fynn Knöll,Max Edges,Yassin Diaf,André Krafft

Es fehlten:
Julian Birnstock,Luis Talavera,Mike Westhoff,Kilian Einig

Saisonabschluss VFB Polch E1 in Kruft

27.06.2011

CI: Topbesetztes Turnier

Nach erfolgreichem Klassenerhalt in der Bezirksliga Mitte, nahmen die Jungs um Wolfgang Weissmann am Pfingstsamstag in Andernach an einem topbesetzten C-Jugendturnier teil. Zwölf Mannschaften, darunter 4 Regionalligisten, sowie 2 Mannschaften aus der Rheinlandliga und 5 Bezirksligisten gehörten zum Teilnehmerfeld. Der VfB Polch musste sich in der Gruppe C mit der SG Andernach II, JSG Derschen und den Sportfreunden Eisbachtal auseinandersetzen. Im ersten Gruppenspiel traf man auf die SG Andernach II, dass Spiel wurde ganz klar vom VfB bestimmt. Auf Grund der schlechten Torchancenverwertung setze man sich in den 15 Min. Spielzeit nur mit einem knappen 1 -0 durch. Als zweiter Gegner stand die JSG Derschen, der Meister der Bezirksliga Westerwald dem VfB Polch gegenüber.

In einem sehr Kampfbetonten Spiel konnte sich der VfB wiederum mit 1 – 0 gegen die JSG Derschen durchsetzen und war somit für das Achtelfinal bereits qualifiziert. Im letzen Vorrundenspiel traf man auf den Regionalligisten aus Eisbachtal. In dem Spiel merkten man den zwei Klassenunterschied beider Teams an, die Sportfreunde aus Eisbachtal waren dem VfB Polch in allen Belangen überlegen und somit mussten man sich mit einer klaren 2 -0 Niederlage geschlagen geben. Als Gruppen Zweiter der Gruppe C traf man im Achtelfinal nun auf den nächsten Regionallisten, auf die Glaschemie Wirges. In diesem Spiel stellte man keinen Klassenunterschied fest, im Gegenteil der VfB war die bessere Mannschaft der Partie, kam aber in den 15 Min. zu keinem Torerfolg. Somit musste das anschließende Elfermeterschiessen den Sieger ermitteln.

In diesem Elfmeterschiessen bewiesen die Jungs um W. Weissmann Nervenstärke, alle Schützen verwandelten ihre Elfmeter sicher, als Keeper Jannis Förster dann einen Elfmeter des Gegners parierte Stand der VfB überraschend, aber dennoch verdient im Halbfinale. Im Halbfinal kam es zu einem Wiedersehen mit den Sportfreunden aus Eisbachtal, die sich im ihrem Achtelfinale klar gegen Eintracht Trier durchgesetzt haben. Dieses Halbfinale wurde zu einem Krimi und war das beste Spiel des gesamten Turniers. Wie zu erwarten machten die Kicker aus Eisbachtal sofort Druck auf das Tor der Polcher und erzielten nach 5 Min. das 1 -0. Unbeeindruckt spielte der VfB weiter und kam 2 Min später zum Ausgleich. Jetzt war die Partie völlig offen, die Partie entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch. In der 12 Min. war es dann wiederum die Sportfreunde aus Eisbachtal die, die 2 -1 Führung erzielten. Das sollte dann wohl die Entscheidung in dem Spiel gewesen sein, aber da spielten der VfB nicht mit und erzielte in der Schlussminute wiederum den Ausgleich.

So kam es wieder zu einem Elfmeterschiessen, das sich zu einem wirklichen Krimi entwickelte. Als der 5 und letzte Schütze der Polcher an dem Eisbachtaler Keeper scheiterte, musste sich der VfB mit 7-6 geschlagen geben. Im Spiel um Platz Drei war dann bei den Jungs von VfB die Moral etwas gebrochen, man spielte zwar nach 15 Min. 1-1, aber im wiederum anschließenden Elfmeterschiessen fehlte den Jungs dann die Konzentration. Das Elfmeterschiessen gewann die JSG Derschen dann mit 5-3. Das der VfB Polch bei diesen topbesetzten Turnier aber den 4. Platz belegte ist eine riesiger Erfolg für die Truppe.

Die C 1 Jugend des VfB Polch fielen nicht nur durch einen hervorragenden Fußball am Pfingstsamstag in Andernach auf, sondern auch durch ihre neuen einheitlichen Training T-Shirts. Diesbezüglich möchte sich die C 1 Jugend bei Frank Wollmann von den KANN GmbH Baustoffwerken ganz herzlich bedanken, der diese T- Shirts der C Jugend freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat.


CI: Topbesetztes Turnier

27.06.2011

Erfolgreiche Titelverteidigung beim VG-Turnier 2011

Bei angenehmen Fussballwetter und in einem durch die Alten Herren Mertloch hervorragend organisierten Turnier konnten die Alten Herren des VfB Polch erfolgreich Ihren Titel des Verbandsgemeindeturniersiegers verteidigen.

Nach einem etwas holprigen Start in der Gruppenphase kam man im ersten Spiel gegen die AH Lonnig nicht über ein 2:2 Unentschieden heraus.

Im zweiten Spiel wollte man es besser machen und kam gegen die Alten Herren aus Ochtendung zu einem 7:1 Erfolg. Und auch im letzten Gruppenspiel konnte man gegen die AH aus Gering und Kollig einen Punkt mitnehmen und belegte somit hinter dem SV Ochtendung den 2.Platz.

Im Halbfinale traf man dann auf die Sportfreunde aus Münstermaifeld. Alt-Betreuer Heino Waldorf, der Vorbildhaft weder die Flensburger, noch die Bitburger-Taktik anwendete, ermahnte die Mannschaft dazu nun weiter konzentriert und geschlossen aufzutreten. In einem durchaus abwechslungsreichen und Temporeichen Spiel, das schon jetzt Finalcharakter hatte, konnten sich die Rot-Weissen dann schliesslich mit 3:2 Toren durchsetzen und stand somit als erster Finalist fest.

Im Finale traf man dann wiederum auf die Mannschaft des SV Ochtendung. Hatte man in der Vorrunde noch recht deutlich durchsetzen können, wurden die Karten nun neu gemischt und man fing wieder bei „Null“ an.

Auch hier entwickelte sich von Anfang an ein Spiel, das einem Finale aller Ehren wert war. Die Sportfreunde aus Ochtendung standen nun in der Defensive etwas besser und machten durch gut vorgetragenes Konterspiel von Beginn an ordentlich Druck. Dennoch liess die Polcher Abwehr nicht allzu viel zu und die Angriffsbemühungen der Blau-Weissen wurden immer wieder zunichte gemacht.

Angefeuert und ermuntert durch Betreuer 2009 Heino Waldorf und den zahlreichen Fans, konnte man durch erfrischenden Kombinationsfussball glänzen und setzte sich auch im Finale mit 2:0 durch.

Zum zweiten Mal in Folge hat es der VfB Polch dank einer tollen Mannschaftsleistung nun endlich wieder geschafft den Titel im Zentrum des Maifelds zu halten und den hochdotierten Preis und die Urkunde die durch Verbandsgemeindebürgermeister Herrn Maximilian Mumm im feierlichen Rahmen der Siegerehrung übergeben wurde wie im Vorjahr in Empfang zu nehmen.

Bild unten:
Hintere Reihe v.l.: Betreuer 2009 H.Waldorf, J.Herrmann,St.Ternes,H.Dreidoppel,F.Wollmann,St.Pichler, Verbandsgemeindebürgermeister Mumm,v.R.v.l:A.Döring,M.Conrad,T.Busch,U.Klöckner.


Erfolgreiche Titelverteidigung beim VG-Turnier 2011

10.06.2011

Jugendtrainer der Saison 2010/2011

hintere Reihe von links:
Dietmar Rüber, Holger Barden, Thomas Pichler, Albert Weckbecker, Frank Ehlers, Heino Waldorf, Thomas Busch und Andreas Münch.
vordere Reihe von links:
Jochem Geisen, Anne Kessler, Iyas Ektilah, Ralf Jakobs, Stefan Krechel und Wolfgang Weissmann.
Es fehlen: Hans Ziesemer, Achim Erdmann, Markus Weidle, Olli Heintz
Jugendtrainer der Saison 2010/2011

06.06.2011

E III Jugend des VfB Polch souveräner Staffelsieger

Es ist geschafft! Die Nachwuchskicker der E III des VfB Polch haben einen souveränen Staffelsieg hingelegt und sind mit 9 Punkten Vorsprung über die Ziellinie marschiert.
Mit 58 erzielten Toren in 10 Spielen wurde der Offensivdrang der Jungs deutlich. Der fußballweise Spruch, dass solche Erfolge zunächst in der Defensive gewonnen werden, wurde allerdings ebenso beherzigt. Die logische Folge aus bester Offensive und Defensive ist demnach der verdiente Staffelsieg. Die weiße Weste hatte allerdings auch einen kleinen Fleck, als die Jungs allzu siegessicher auswärts in Kruft auftraten und prompt mit der einzigen Saisonniederlage die Quittung kassierten. In den Folgewochen wurde jedoch die Trainingsarbeit „intensiviert“ und der Schalter wieder umgelegt. Dass die Nachwuchskicker mittlerweile auch schwer aus der Ruhe zu bringen sind, zeigte das letzte Spiel gegen Monreal. Dort wurde dem VfB-Troß 15 Minuten vor Spielbeginn mitgeteilt, dass die Begegnung in den 6 km entfernten Nachbarort verlegt wurde. Nachdem wir dann kurz vor Spielbeginn die Sportanlage in Weiler erreicht hatten, konnte der Gegner überzeugend mit 9:2 besiegt werden. Die anschließende Ehrenrunde mit Pokal war championsleaguereif.
Auch das Trainerteam um Stefan Krechel, Thomas Pahlke, Jochem Geisen und Dietmar Rüber ist stolz auf ihre Truppe. Der Grundstein für den Erfolg wurde unter der Woche durch eine teilweise schweißtreibende Trainingsarbeit gelegt. Dabei war die Beteiligung zu jeder Zeit gut. Die Erfolgserlebnisse haben alle zusammengeschweißt und das Mannschaftsmotto „Einer für alle, alle für einen“ ist nicht nur ein Spruch sondern wird auch von den Jungs beherzigt.
In der kommenden Spielrunde nach den Sommerferien geht die Truppe als E I für den VfB Polch an den Start und wird versuchen auch hier „Rot und Weiß“ würdig zu vertreten. Der Kader ist mittlerweile mit 16 fußballbegeisterten Jungs gut bestückt, so dass der Grundstein gelegt ist. Dennoch heißt es sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen und nach der Sommerpause wieder „Gas“ zu geben, denn wie heißt es so schön „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“! In diesem Sinne klingt die Saison mit einem Abschlussnachmittag für Spieler und Familien und dem 75-jährigen Jubiläum des VfB Polch vom 22.-26.06.2011 aus.

06.06.2011

EII: Sieglosserie beendet

Im letzten Saisonspiel standen sich vor 14 Tagen mit Polch und Münstermaifeld nicht nur Tabellen-, sondern auch Ortsnachbarn gegenüber.
Auf dem schönen Sportgelände in Mertloch versuchte die Polcher E2, die Auswärtsmisere beim Maifelder SV endlich zu beenden.
Bei hervorragenden äußeren Bedingungen herrschte allerdings keine Derbystimmung, pflegen doch beide Mannschaften ein eher freundschaftliches Verhältnis miteinander.
Zu Beginn des Spiels konnte auch keine Mannschaft eine klare Überlegenheit herausspielen.
Erst ab Mitte der ersten Halbzeit konnte der VfB den Gastgeber mehr in die eigene Hälfte drängen, ohne aber eine klare Torchance zu erzwingen. Doch urplötzlich war es nach einer schönen Einzelleistung Walid Hanioui vorbehalten, den VfB mit 1:0 in Führung zu schießen. So ging es dann auch zum Pausentee.
In der zweiten Halbzeit waren dann beide Teams wieder gleichauf und der Gastgeber prüfte nun mehrmals das Abwehrkönnen des VfB. Diese wiederum konnten die etwas zu sehr aufgerückte Verteidigung mit einem klug ausgespielten Konter mit dem 2:0 überraschen. Wiederum Walid passte von rechts außen mustergültig auf den mit aufgerückten Finn Rötering, der überlegt einschob.
Das 3:0 wurde ebenso nach einer Energieleistung, diesmal von Denis Simunovic, erzielt.
Dieser konnte sich auf der linken Seite gegen 2 Gegenspieler freidribbeln und hatte dann den Raum, auf den Kasten der Gastgeber zu stürmen und das Spielgerät im kurzen Eck zu versenken.
Nach diesem gelungenen Saisonabschluss konnte die Saison mit dem 4. Tabellenplatz abgeschlossen werden. Damit hatten die E2-Kicker das Saisonziel erreicht und man konnte so die Saisonabschlussfeier genießen.
Für den VfB spielten Steffen Rauh, Alexander Hellinger, Philipp Steinhorst, Walid Hanioui, Denis Simunovic, Finn Rötering, Nina Conrad, Yannik Spitzley, , Lenny Gilles, Kevin Fast, Nikolas Klees und Philipp Kohns.
Die Mannschaft bedankt sich bei allen Eltern für die Unterstützung in der vergangenen Saison.


02.06.2011

FIII: Bestes Fußballwetter für die F-III des VFB Polch

Am 14. Mai spielten unsere F-Jugendkicker in Plaidt. Es war bestes Fußballwetter und die Jungs hochmotiviert. Jakob unser Torwart , hielt alles was ging. Die Jungs zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und freuen sich schon auf das nächste Spiel am 20. Mai im Maifeld-Stadion. (17Uhr)

02.06.2011

DII: Weiter auf Erfolgskurs

VfB Polch II - Maifelder SV 4:0 -
Die D II-Junioren des VfB Polch durften am Freitag, den 08.04.11 die Sportfreunde des Maifelder SV im Maifeldstadion begrüßen. Obwohl die Maifelder in der Tabelle etwas schlechter als der Polcher Nachwuchs stehen, wusste man das man das Spiel keineswegs auf die leichte Schulter holen durfte und man eine äusserst spielstarke Mannschaft zu Gast hatte. Man sollte also gewarnt sein. Nicht zuletzt, weil man in der Vorbereitung noch recht deutlich gegen die Zimmermann-Truppe verlor.

Und genauso startete die erste Halbzeit. Der Maifelder SV spielte sehr gut mit und stand in der Abwehr sehr sicher. Nach vorne war ein anschauliches Kurzpassspiel zu sehen, die jedoch nicht zu zählbarem umgesetzt werden konnten. Der VfB schien gedanklich noch in der Kabine zu sein, denn es dauerte seine Zeit bis auch die Heimmannschaft begriff, das es darum ging Fussball zu spielen. Kurz vor der Halbzeit war es dann Simon Müller, der den VfB durch einen sehenswerten Freistoßtreffer mit 1:0 in Front brachte.

Die Halbzeitpause nutzte Trainer Th.Busch seinen Spielern nochmals ins Gewissen zu reden und sie auf die Ernsthaftigkeit dieses Spiels hinzuweisen. Schliesslich war man sich einig, das man den momentanen Tabellenplatz sichern wollte. Und dazu benötigte man einen „Dreier“.

Die zweite Hälfte verlief dann wesentlich spielfreudiger aus Sicht des VfB, denn man konzentrierte sich nun drauf die Schwachpunkte der Gäste auszunutzen. Dem stark aufspielendem Moritz Becker war es dann schliesslich vergönnt, den Ball zum 2:0 im Gästetor unterzubringen.

Wer nun glaubte die Mannschaft des Maifelder SV hätte sich aufgegeben, hatte sich geirrt. Die Gäste zeigten Moral und Mut zu weiterem anschaulichem Offensivfussball und hätten fast den Anschlusstreffer geschafft, wäre Keeper Maxi Busch nicht reaktionsschnell auf dem Posten gewesen. Fast im Gegenzug bekamen die Rot-weissen einen Eckball zugesprochen, den Simon Müller stramm in den gegnerischen Strafraum herein brachte. Den Schuss konnte ein Maifelder Abwehrspieler per Kopf nur ins eigene Tor befördern, sodass der VfB nun einen beruhigenden Drei-Tore-Vorsprung hatte.

Das wohl schönste Tor des Abends lieferte dann der Polcher Leo Etges, der den Ball von der Mittellinie aus zum 4:0 Endstand in das Maifelder Gehäuse hämmerte.

Letztlich war es für die Zuschauer ein durchaus anschauliches Spiel, bei dem sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüberstanden. Der souveräne Schiedsrichter Peter Pauly hatte zu keiner Zeit wegen groben Foulspiel eingreifen müssen. Diesmal hatte eben der VfB wieder die „Nase vorn“.

Für den VfB spielten: Maxi Busch, Simon Müller ( 2Tore ), Louisa Schneider, Lucas Kathke, David Eisenbürger, Joshua Schwalm, Leo Etges ( 1 Tor ), Moritz Becker ( 1 Tor ), Michael Emmer, Michael Pinger, Linus Ehlers.

02.06.2011

Überraschender Punktgewinn in Rübenach

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison mussten die Alten Herren des VfB Polch am Samstag, den 09.04.11 nach Rübenach reisen. Die Vorzeichen für einen sportlichen Erfolg bei den spielstarken Rübenachern standen recht schlecht, da kurzfristig einige Spieler des VfB ihre Anwesenheit für das Spiel wieder absagten.

Demnach musste man mit einer „Notelf“ in der Ferne antreten und man war von vorne herein nur auf Schadensbegrenzung bedacht.

Der Gastgeber fing erwartet stark an und konnte sich mit gutem Kombinationsfussball einige Male in Szene setzen, ohne jedoch zum Torerfolg zu gelangen. Der VfB hingegen konzentrierte sich auf die notwendige Defensive und versuchte mit gelegentlichen Kontern oder langen Bällen auf den Stürmer für Entlastung zu sorgen.

Überraschenderweise überstand man die erste Halbzeit dann mit einem torlosen Unentschieden.

Die zweite Hälfte war eine Fortsetzung der ersten Hälfte. Stark aufspielende Rübenacher, die unzählige Male auf das Polcher Tor anliefen, aber entweder zu harmlos den Torabschluss suchten, oder am starken Mittelfeld oder der Abwehr um Libero Ull Pichler scheiterten.

Als alle Beteiligten sich scheinbar mit dem torlosen Remis abgefunden hatten, gelang es dann schliesslich doch noch einem Rübenacher Spieler den Ball mit einem sehenswerten Weitschuss in der 82. Minute unhaltbar im Polcher Gehäuse unterzubringen. Und getreu dem Motto“Alles oder nichts“, löste der VfB nun die Abwehr weitestgehend auf und versuchte die Flucht nach vorne.

Als Stürmer H.Dreidoppel in der 90.Minute gefoult wurde, übernahm Ull Pichler die Verantwortung und schoss den Freistoß aus ca.20 Metern stramm auf das Rübenacher Tor.

Der bis dahin kaum beschäftigte Keeper der Gastgeber konnte den Ball nur abklatschen und Heino Waldorf drückte das Leder dann schliesslich zum sicherlich schmeichelhaften, aber durchaus verdienten 1:1 Ausgleich über die Torlinie der Gäste. Den anschliessenden Anstoß, pfiff der Schiri direkt wieder ab, sodass man sich aus Polcher Sicht über das Unentschieden freuen durfte.

Während die Gäste recht frustriert den Platz verließen, war sich die Mannschaft um Betreuer A.Münch darüber einig, das aufgrund der tollen Moral und der kämpferischen Leistung dieses Remis wie ein gefühlter Sieg war.

Für den VfB spielten: Th.Busch, St.Pichler, J.Hermann, R.Diederichs, A.Döring, J.Mösch, P.Noll (60.Min. M.Waldorf ) A.Münch, K. Burgdorf, H.Waldorf, H.Dreidoppel.

Von dieser Stelle bedankt sich die Mannschaft nochmals bei den Sportkameraden Peter Noll und Kay Burgdorf für das spontane Aushelfen !

02.06.2011

EII: Klasse Heimspiel leider verloren

Am vergangenen Freitag war im heimischen Polcher Stadion die JSG aus Alzheim zu Gast. Gegen die bisherige Übermacht dieser Mannschaft war von Polcher Seite nur die Heimspielstatistik und der eiserne Kampfwille in die Waagschale zu werfen. So begann der Gastgeber auch entsprechend konzentriert. Bereits nach 2 Minuten konnte Walid Hanioui eine mustergültige Hereingabe von Denis Simunovic zur überraschenden 1:0 Führung verwandeln. Die Abwehr des VfB stemmte sich mit aller Kraft gegen den folgenden Sturmlauf der JSG. Aber nach 12 Minuten hatte Keeper Steffen Rauh keine Chance gegen einen platzierten Flachschuss. Trotz des Ausgleichs machte es die Heimabwehr den Gästestürmern weiter schwer, ihr Torkonto zu füttern. So fiel vor dem Seitenwechsel zwar noch die Gästeführung, aber der Einsatz stimmte zu 100 % beim Polcher Nachwuchs. Man erwartete im zweiten Durchgang ein Powerplay der Gäste, doch die Verteidiger ließen nur noch 3 weitere Gegentreffer zu. Dank unerbittlichem Einsatz und riesigem Engagement der gesamten Mannschaft konnte die erwartete Niederlage mit 1:5 im durchaus erträglichen Rahmen gehalten werden.
Für den VfB spielten Steffen Rauh, Alexander Hellinger, Thomas Miller, Walid Hanioui, Denis Simunovic, Finn Rötering, Yannik Spitzley, Lenny Gilles, Philipp Steinhorst, Kevin Fast, Nina Conrad, Nikolas Klees und Philipp Kohns


02.06.2011

CI: Klassenerhalt Bezirksliga Mitte geschafft

Am Samstag den 28.05.2011 empfing die C 1 Jugend des VfB Polch die SG Bad Neuenahr – Ahrweiler zu ihrem letzen Saisonspiel in der Bezirksliga Mitte im heimischen Maifeldstadion.
Da der Klassenerhalt schon eine Woche vorher perfekt gemacht wurde, konnten die Jungs um Trainer Wolfgang Weißmann beruhigt in die Partie gehen. Man merkte den Spielern von der ersten Minute an, dass sie dieses letzte Saisonspiel unbedingt gewinnen wollten. Der VfB bestimmte sofort das Spielgeschehen im Maifeldstadion. Der VfB rannte im Minutentakt auf das Tor der SG Bad Neuenahr Ahrweiler an. Und so war es nur eine Frage der Zeit wann das erste Tor fallen wird. Nach zahlreichen Torchancen war es dann in der 12 Minute soweit, Thomas Emrich erzielte das hochverdiente 1 – 0 für den VfB. In der 20. und 24.Minute erzielte Yannic Sauerborn dann seine Saisontreffer 26 und 27 und man wechselte mit einer klaren 3 -0 Führung die Seiten.
Nach der Pause setzte sich die einseitige geführte Partie fort, wiederum war es dann Thomas Emrich der das 4-0 erzielte. Weitere Tore erzielten dann noch Jan Schmidt, Florian Birnstock und zuletzt natürlich wieder Yannic Sauerborn, der mit 28 Saisontreffern souverän Torschützenkönig in der Bezirksliga Mitte wurde. Durch zwei Unachtsamkeiten in der Polcher Abwehr erzielte der Gast aus Ahrweiler dann noch zwei Anschlusstreffer, die aber am 7-2 Sieg des VfB Polch nichts mehr ändern konnten. Man muss der Mannschaft um Trainer Wolfgang Weißmann wirklich ein großes Kompliment aussprechen, dass man nach aussichtsloser Lage mit nur 5 Punkten und Platz 11 nach der Hinrunde, noch eine bemerkenswerte Aufholjagd gestartet hat und mit 19 Punkten aus der Rückrunde noch den 8. Tabellenplatz in der Bezirksliga Mitte belegen könnte. Damit ist das wichtige Ziel erreicht wurden, dass der VfB Polch auch nächstes Jahr wieder mit einer Jugendmannschaft in der Bezirksliga Mitte vertreten ist. Für den VfB Polch spielten:
Jannis Förster, Enis Pronaj, Behar Hetemi, Oliver Breil, Maxi Sackenheim, Marvin Waldorf, Jan Geiermann, Jannik Klee, Thomas Emrich, Florian Birnstock, Yannic Sauerborn, Erik Rolwes, Markus Huber, Jan Schmidt, Dennis Selka, Sebastian Möller musste leider verletzungsbedingt pausieren.

CI: Klassenerhalt Bezirksliga Mitte geschafft

30.04.2011

Häuschen erhält neuen Anstrich

Die I. Mannschaft des VfB hat in Eigenregie den Wirtschaftsraum im "Alten Häuschen" am Aspeler Berg einen neuen Anstrich verpasst. Neben den Bodenarbeiten wurde fleissig das Holz neu gestrichen und die Wände in den Vereinsfarben neu aufgefrischt. Eine neue Bestuhlung rundete die Aktion ab. Das Häuschen dient den VfB Mannschaften vorallem als Besprechungsraum nach dem Training oder für gesellige Mannschaftsabende. Der Vorstand und die Jugendbetreuer halten dort regelmäßig ihre Sitzungen ab.
Die fleissigen Helfer von links nach rechts (Bild unten): Lars Litty, Ibrahim Jaha, Andre Sikorski, Jens Döring, Marc Schweitzer, Sebastian Kirschgens, Stefan Gilles und Andreas Nußbaum.
Häuschen erhält neuen Anstrich

10.04.2011

75. Jahre Verein für Bewegungsspiele 1936/45 Polch/Maifeld e.V.

Vom 22. bis 25.06.2011 feiert der VfB im Maifeldstadion sein 75. jähriges Vereinsjubiläum. Die Feierlichkeiten beginnen am Mittwoch 22.06.2011 mit einem Turnier von regionalen Alte Herren Mannschaften. Donnerstags bietet der VfB allen Bürgern von Polch und Umgebung ein tolles Spiel ohne Grenzen an. Neben Jugendturnieren am Samstag, bildet der Festkommerz im Forum Polch am Samstagabend den Höhepunkt. Danach spielt die Cover-Band "Lecker Nudelsalat" im Forum auf. Feiern Sie mit uns!

30.03.2011

“Rot-Weiße-Zukunft”: 400 T-Shirts von Cologne-Sport

Anlässlich des Saisonabschluß 2009 überreichte der Kölner Ex-Profi und Vertreter der Fa. Cologne Sport, Andrzej Rudy, der Abteilung Fußball rund 400 T-Shirts mit dem Aufdruck “Rot-Weiße-Zukunft”. Damit präsentieren sich in der laufenden Saison nun alle Mannschaften in einem einheitlichem Outfit.

30.03.2011

CI-Junioren: Sieg in der 1. Runde des Rheinlandpokal

Mit einem 4-1 Auswärtssieg bei der SG Bad Breisig sind die C-Junioren des VfB in die zweite Runde eingezogen. Am Samstag, 28.08.2010 steht im Maifeldstadion das erste Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Gegner um 14.00 Uhr ist die JSG Immendorf.

31.01.2011

Den Blick voraus in Richtung Ziel !

Nach dem überzeugenden Sieg im Derby gegen Ochtendung präsentierte sich die I. Mannschaft des VfB auch beim diesjährigen Griesson de Beukelaer Stadtlauf in sehr guter Form. Die Spieler um Trainer Wolfgang Durben liessen sich dieses Event nicht entgehen und waren unter den insgesamt mehr als 1.700 Startern. Bereits vor dem Start beim obligatorischen Teambild hatten die Jungs das Ziel schon mehr oder weniger fest im Blick. Die bisherige mannschaftliche Geschlossenheit auf dem Fussballfeld spiegelte sich auch auf der Laufstrecke wieder. Mit Pepe Berishaj, Andreas Nussbaum, Markus Klimusch und Stefan Gilles überquerten vier VfB-Spieler beim 5 km Leicht & Cross Jedermannslauf gemeinsam die Ziellinie als Erste. Dabei erreichten die vier mit einer Zeit von 20 Minuten und 57 Sekunden eine sehr respektable Zeit, die auch im Hauptlauf im vorderen Feld zu finden gewesen wäre.

Bild unten:
(v.li.)Edgar Oberdöfer,Pepe Berishaj,Timur Dschuasbaev,Rene Buchholzer,Ibrahim Jaha, Alex Eberz,Andreas Nussbaum,Stefan Gilles,Markus Kimusch,Stephan Mayer,Luka u. Wolfgang Durben u.Raphael Weiler

Den Blick voraus in Richtung Ziel !