VFB Polch
 
Startseite
 
Abteilungsnachrichten
 
Mannschaften
 
Schiedsrichter
 
Sportstätten
 
Aktiv in jedem Alter
 
Vorstand
 
Geschichte
 
2012/2013
 
2011/ 2012
 
2010/ 2011
 
2009/ 2010
 
2008/ 2009
 
2007/ 2008
 
2006/ 2007
 
2005/ 2006
 
2004/ 2005
 
2003/ 2004
 
2002/ 2003
 
2001/ 2002
 
Links
 
Impressum
 
Banner
 

DAS WAR 2011/ 2012


29.06.2012

I. Mannschaft: Saison 2011/2012

Dies war die Saison der I. Mannschaft im Spieljahr 2011/2012, die mit dem Aufstieg in die Kreisliga A Rhein/Ahr abgeschlossen wurde.

Spielplan 2011/2012
Sa 20.08.2011 DJK Kruft/Kretz - VfB Polch 0-5 (0-3) Spielinfos
So 28.08.2011 VfB Polch - FC Andernach 2-2 (0-0) Spielinfos
Sa 03.09.2011 SG Kirchwald - VfB Polch 0-6 (0-2) Spielinfos
Sa 10.09.2011 VfB Polch - SG Lonnig 1-0 (0-0) Spielinfos
Sa 17.09.2011 SV Ochtendung - VfB Polch 1-1 (0-0) Spielinfos
Fr 23.09.2011 VfB Polch - Rheinland Mayen 3-2 (1-2) Spielinfos
Fr 30.09.2011 SG Kempenich - VfB Polch 0-1 (0-0) Spielinfos
So 09.10.2011 VfB Polch - SG Andernach II 3-1 (1-1) Spielinfos
So 16.10.2011 Maifelder SV - VfB Polch 0-0 Spielinfos
Sa 22.10.2011 VfB Polch - SG Ettringen 1-0 (1-0) Spielinfos
Sa 29.10.2011 SC Saffig - VfB Polch 1-3 (0-2) Spielinfos
Sa 05.11.2011 VfB Polch - SG Mendig II 2-1 (1-1) Spielinfos
So 13.11.2011 SV Alzheim - VfB Polch 1-4 (0-1) Spielinfos
Sa 19.11.2011 VfB Polch - DJK Kruft/Kretz 1-1 (0-0) Spielinfos
So 27.11.2011 FC Andernach - VfB Polch 1-1 (0-1) Spielinfos
Sa 03.12.2011 VfB Polch - SG Kirchwald 3-1 (1-0) Spielinfos
So 11.03.2012 SG Lonnig - VfB Polch 0-1 (0-1) Spielinfos
Sa 17.03.2012 VfB Polch - SV Ochtendung 3-0 (1-0) Spielinfos
Sa 24.03.2012 Rheinland Mayen - VfB Polch 2-2 (0-2) Spielinfos
Sa 31.03.2012 VfB Polch - SG Kempenich 3-1 (1-0) Spielinfos
So 15.04.2012 SG Andernach II - VfB Polch 0-4 (0-3) Spielinfos
Sa 21.04.2012 VfB Polch - Maifelder SV 3-0 (0-0) Spielinfos
Sa 28.04.2012 SG Ettringen - VfB Polch 1-1 (1-1) Spielinfos
Sa 05.05.2012 VfB Polch - SC Saffig 3-0 (2-0) Spielinfos
So 13.05.2012 SG Mendig II - VfB Polch 1-2 (0-1) Spielinfos
So 20.05.2012 VfB Polch - SV Alzheim 6-1 (2-1) Spielinfos

Entscheidungsspiel
Mi, 23.05.2012 VfB Polch I - SV Kripp 3-1 (0-0) Spielinfos

Abschlußtabelle Kreisliga B Mayen
Hier geht es zur aktuellen Tabelle

Spielberichte Meisterschaftsrunde 2011/2012
DJK Kruft/Kretz – VfB Polch 0-5 (0-3)
Tore: Henning Haardt (3), Timur Dschuasbaev (2)

Die I. Mannschaft des VfB gewann ihr erstes Auswärtsspiel bei der DJK Kruft/Kretz verdient mit 5-0. Dabei zeigte das Team von Trainer Wolfgang Durben ein starke geschlossene Mannschaftsleistung und lies über 90 Minuten keine Großchance der Hausherren zu. In der Offensive zeigte der VfB zudem mit den glänzend aufgelegten Timur Dschuasbaev, Henning Haardt und Ibrahim Jaha ebenfalls ein starke Leistung. So konnten die mitgereisten Polcher Zuschauer bereits in der 9. Spielminute die Führung durch Henning Haardt bejubeln. In der Folgezeit gab es Einbahnstraßen-Fußball zu sehen und der VfB erarbeitete sich weitere Torchancen. Wiederum Henning Haardt (30.) besorgte die hochverdiente 2-0 Führung für die Maifelder und machte mit dem 3-0 in der 44. Spielminute einen lupenreinen Hattrick perfekt. Auch nach der Pause kontrollierte der VfB die Partie und erarbeitete sich mehrere Torchancen. Timur Dschuasbaev brachte mit seinen beiden Treffern in der 70. und 81. Spielminute den verdienten Auftaktsieg unter Dach und Fach.
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Stephan Mayer, Sascha Schulz, Jens Döring, Thomas Vohs, Felix Adams, Henning Haardt, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Christian Zimmer, Edgar Oberdörfer, Jakda Hamo, Simon Mayer und Andreas Nußbaum. Trainer: Wolfgang Durben

VfB Polch I – FC Andernach 2-2 (0-0)
Tore: Edgar Oberdörfer, Sebastian Pietz

Einen verdienten, aber in der Entstehung sehr glücklichen Punktgewinn feierte die Erste Mannschaft des VfB gegen eine bärenstarken Aufsteiger aus Andernach. Der hochgehandelte Liganeuling erwischte den besseren Start in die Partie und erarbeitete sich einige Gelegenheiten. Erst nach einer halben Stunde konnte der VfB das Spiel ausgeglichener gestalten und kam seinerseits zu sehr guten Einschußmöglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel bestimmten aber die Rheinstädter wieder das geschehen und gingen durch einen Doppelschlag (56./61. Minute) mit 2-0 in Front. Die Partie schien gegen die spielstarken Gäste gelaufen zu sein, denn die Gäste erspielten sich weitere hochkarätige Chancen, scheiterten jedoch immer wieder am hervorragenden Polcher Schlussmann Marc Schweitzer. Der unerwartete Anschlusstreffer durch Edgar Oberdörfer zum 1-2 (75.) ließ jedoch neue Hoffnung beim VfB-Anhang aufkommen. Der VfB versuchte nun auch den Ausgleich zu drängen und erspielte sich gegen eine müder werdende Andernacher Hintermannschaft weitere Chancen. Als man sich bereits mit der Niederlage abgefunden hatte, erzielte der aufgerückte Polcher Libero Sebastian Pietz auf Flanke von Henning Haardt den vielumjubelten Ausgleich für den VfB. Buchstäblich in letzter Sekunde rettete sich das Team von Wolfgang Durben einen Punkt, den der Unparteiische pfiff die Partie erst gar nicht mehr an.
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Christian Zimmer, Jens Döring, Sascha Schulz, Thomas Vohs, Felix Adams, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Ibrahim Jaha, Edgar Oberdörfer, Jakda Hamo, Simon Mayer, Andreas Nussbaum, Benjamin Kranz, Andre Sikorski und Stephan Mayer. Trainer: Wolfgang Durben

SG Kirchwald – VfB I 0-6 (0-2)
Tore: Henning Haardt (3) und Ibrahim Jaha (3)

Einen weiteren Kantersieg landete die Erste Mannschaft des VfB beim Gastspiel bei der bis dahin ungeschlagenen SG Kirchwald. Aufgrund der besseren Tordifferenz erklomm der VfB mit sieben Punkten nach drei Spieltagen die Tabellenspitze der Kreisliga B Mayen.
Dabei bot sich den Zuschauern in der ersten Viertelstunde eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der 16. Spielminute zimmerte Henning Haardt den Ball ans Lattenkreuz, Ibrahim Jaha reagierte hellwach und verwertete den abprallenden Ball zur 1-0 Führung. Der VfB zeigte sich anschließend weiter hochkonzentriert und bot sowohl in der Defensive als auch in der Offensive eine sehr gute Leistung. Das hochverdiente 2-0 fiel jedoch erst in der 45. Spielminute, als wiederum Torjäger Ibrahim Jaha zur Stelle war. Nach dem Pausenwechsel überrollte die Durben-Mannschaft förmlich die SG. Henning Haardt (50./67./70.) und nochmals Ibrahim Jaha (59.) schraubten das Ergebnis auf 6-0 für die Rot-Weißen in die Höhe. Der VfB ließ gegen aufsteckende Kirchwalder dabei noch die ein oder andere zusätzliche Tormöglichkeit ungenutzt.
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Andre Sikorski, Stefan Gilles, Edgar Oberdörfer, Jens Döring, Sascha Schulz, Simon Mayer, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Pepe Berishaj, Jakdar Hamo, Dominic Kranz und Michael Wohlgemuth. Trainer: Wolfgang Durben

VfB I – SG Lonnig 1-0 (0-0)
Tor: Henning Haardt

Die Erste Mannschaft des VfB konnte im Maifeldderby gegen die SG Lonnig den ersten Heimsieg verbuchen. Die drei Punkte sind jedoch unter der Rubrik „Arbeitssieg“ einzuordnen. In einer zerfahrenen Partie waren Torraumszenen Mangelware. Der VfB agierte zu umständlich und kam trotz Überlegenheit kaum zu Torgelegenheiten. Der Aufsteiger aus Lonnig verteidigte geschickt und versuchte auch in der Offensive Akzente zu setzen. Erst in der zweiten Hälfte erspielte sich die Durben-Elf ein Übergewicht, konnte jedoch die sich wenig bietenden Chancen nicht verwerten. Auch die Gäste blieben in der zweiten Hälfte durch Konterchancen stets gefährlich. Der Siegtreffer für den VfB fiel dann auch erst kurz vor Ende der Partie, als man sich bereits mit einem Unentschieden arrangiert hatte. Auf Maßflanke von Sascha Schulz köpfte VfB-Goalgetter Henning Haardt zum 1-0 (88.) Endstand ein. Trainer Wolfgang Durben zeigte sich nach dem Spiel zumindest mit dem Ergebnis zufrieden: „ Die SG war der erwartet starke Gegner. Wir haben heute kein gutes Spiel gezeigt, aber dennoch hatten wir das Glück des Tüchtigen.“

VfB I: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Jens Döring, Felix Adams, Edgar Oberdörfer, Sascha Schulz, Simon Mayer, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Pepe Berishaj, Dominic Kranz, Andreas Nußbaum und Michael Wohlgemuth. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Heinrich Klostermann


SV Ochtendung – VfB I 1-1 (0-0)
Tor: Edgar Oberdörfer

In einem weiteren Maifeldderby kam die Erste des VfB in Ochtendung nicht über ein unentschieden hinaus. Der VfB agierte vor allem in der ersten Hälfte zu vorsichtig und investierte zu wenig gegen von Beginn an kämpfende Gastgeber. Dennoch besaß der VfB in der zweiten Spielminute durch Felix Adams und in der 45. durch Henning Haardt die besten Möglichkeiten in Führung zu gehen. Nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild und die Gastgeber gingen in der 56. Minute nicht unverdient mit 1-0 in Führung. Erst jetzt wachte das Durben-Team auf und zeigte eine Reaktion. Der verdiente Ausgleich erzielte Edgar Oberdörfer in der 63. Minute, jedoch gelang es dem VfB anschließend nicht, auch den Siegtreffer zu erzielen. In der Schlussminute musste Marc Schweitzer noch mit einer Glanzparade die gerechte Punkteteilung verteidigen.
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Jens Döring, Felix Adams, Sascha Schulz, Dominic Kranz, Ibrahim Jaha, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Simon Mayer, Pepe Berishaj, Marc Sikorski und Andreas Nußbaum. Trainer: Wolfgang Durben


VfB I – SV Rheinland Mayen 3-2 (1-2)
Tore: Henning Haardt, Edgar Oberdörfer, Thomas Vohs

Die Erste Mannschaft des VfB bleibt dem Spitzenreiter FC Andernach auf den Fersen. Das Team von Wolfgang Durben drehte gegen den SV Rheinland einen 0-2 Rückstand und liegt mit 14 Punkten auf Rang zwei in der Tabelle der Kreisliga B Mayen.
Der VfB besaß bereits nach wenigen Minuten die große Chance zum Führungstreffer, Torjäger Henning Haardt scheiterte aber knapp. Der SV Rheinland zeigte vor allem im Offensiv Spiel seine Qualitäten und ging begünstigt durch individuelle Fehler in der VfB Mannschaft durch einen Doppelschlag mit 0-2 in Führung (20./28.). Die VfB-Elf zeigte sich erst mal geschockt vom Rückstand, fand jedoch über den Kampf wieder zurück ins Spiel. Einen klasse Spielzug schloss Henning Haardt auf feines Zuspiel von Ibrahim Jaha zum äußerst wichtigen 1-2 Anschlusstreffer (41.) ab. In der zweiten Hälfte wollte der VfB auf den Ausgleich und den Sieg drängen. Bereits 8 Sekunden nach Wiederanpfiff setzte Edgar Oberdörfer dies in die Tat um und schloss ein Solo vom Anstoßkreis weg zum 2.2 Ausgleich (46.) ab. Der VfB schaffte es jedoch nicht, die geschockten Gäste auch danach entscheidend unter Druck zu setzen und das Offensivspiel der Gäste zu kontrollieren. Glück hatte das Durben Team vor allem in der 67. Minute, als für den geschlagenen VfB Keeper Marc Schweitzer die Querlatte rettete. Dennoch steckte die Polcher Elf nie auf und wurde doch noch belohnt. Ein satter Schuss vom wiedergenesenen Thomas Vohs brachte dem VfB den späten Sieg (84.) und wichtige drei Punkte. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden ist der VfB weiterhin ungeschlagen und erwischte mit der jungen Mannschaft einen sehr guten Saisonstart.
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Jens Döring, Simon Mayer, Sascha Schulz, Felix Adams, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Dominic Kranz, Pepe Berishaj, Thomas Vohs und Andreas Nussbaum. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski.

SG Kempenich - VfB I 0-1 (0-0)
Tor: Thomas Vohs


Die Erste Mannschaft bleibt weiterhin dem Spitzenreiter aus Andernach dicht auf den Fersen. Bei der drittplatzierten und hochgehandelten SG aus Kempenich setze sich das Team von Wolfgang Durben verdientermaßen mit 1-0 Toren durch.
Es entwickelte sich von Anfang an ein gutes B-Klassen Spiel zwischen zwei ausgeglichenen Mannschaften. Der VfB zeigte sich in der Defensive gut organisiert und ließ kaum zwingende Torchancen der Hausherren zu, aber auch der VfB versuchte in der Offensive seine Stärken auszuspielen. Das Tor des Tages erzielte, wie bereits in der Vorwoche gegen den SV Rheinland, Thomas Vohs. Ein Eckball von Edgar Oberdörfer versenkte der Polcher Mittelfeldmotor per Kopf in den Maschen der SG (67.). In der Folgezeit drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, aber VfB Torwart Marc Schweitzer musste nur einmal noch sein ganzes Können aufbieten und verhinderte durch eine Glanzparade kurz vor Ende der Partie den Ausgleich. Trainer Wolfgang Durben zeigte sich nach der Partie zufrieden: „ Bis auf wenige Ausnahmen konnten wir unsere Ordnung halten und haben darüber hinaus den entscheidenden Treffer erzielt. Insgesamt eine gute geschlossene Mannschaftsleistung.“
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Jens Döring, Sascha Schulz, Rene Buchholzer, Felix Adams, Thomas Vohs, Pepe Berishaj, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Edgar Oberdörfer, Andreas Nussbaum, Dominic Kranz, Ibrahim Jaha. Trainer: Wolfang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

VfB I – SG Andernach II 3-1 (1-1)
Tore: Ibrahim Jaha, Edgar Oberdörfer, Henning Haardt

Die Erste des VfB verbuchte gegen die Bezirksligareserve aus Andernach einen Arbeitssieg im Maifeldstadion und konnte durch diesen Erfolg den Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz weiter ausbauen.
Den VfB erwischte es bereits nach vier Spielminuten eiskalt. Zu sorglos und ohne entsprechenden körperlichen Einsatz der VfB-Spieler gingen die Gäste mit 1-0 in Führung. Das Durben Team zeigte sich geschockt vom frühen Rückstand und lies sich auch weiterhin von der Andernacher Offensive das ein oder andere Mal übertölpeln. Im Spiel nach vorne agierte der VfB zu hektisch und unpräzise, zählbare Torchancen kamen nicht zustande. Der erste gelungene Spielzug in der 44. Spielminute brachte dann die Wende im Spiel, als Edgar Oberdörfer im Strafraum nur noch durch ein Foul zu bremsen war. Ibrahim Jaha verwandelte den fälligen Foulelfmeter sicher zum 1-1 unentschieden. Nach dem Wechsel zeigte der VfB eine bessere Leistung und erspielte sich auch eine Reihe von Torchancen, wogegen die Gäste kaum noch gefährlich vor dem Polcher Gehäuse auftauchten. Die VfB-Anhänger wurden in der 58. Spielminute erlöst, als der Gästetorwart einen satten Fernschuss von Edgar Oberdörfer nicht festhalten konnte und die Kugel zur 2-1 Führung für den VfB über die Linie kullerte. Die endgültige Entscheidung brachte dann VfB Torjäger Henning Haardt mit seinem Treffer zum 3-1 Endstand (72.). Insgesamt ein verdienter Arbeitssieg für den VfB, der weitere wichtige drei Punkte auf seinem Habenkonto verbuchen konnte, ohne jedoch spielerisch zu glänzen.
VfB: Marc Schweitzer, Jens Döring, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Simon Mayer, Timur Dschuasbaev, Edgar Oberdörfer, Sascha Schulz, Pepe Berischaj, Henning Haardt, Ibrahim Jaha, Dominic Kranz, Andreas Nussbaum, Marc Sikorski, Stephan Mayer. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

Maifelder SV I – VfB I 0-0
Die Erste des VfB kam im Maifeldderby beim MSV nicht über ein 0-0 unentschieden hinaus. Verzichten musste der VfB auf Torhüter und Kapitän Marc Schweitzer, der sich beim Sieg im Kreispokal unter der Woche gegen den A-Ligisten TuS Kottenheim verletzt hatte. Der VfB geriet bereits nach zwanzig Minuten durch undiszipliniertes Verhalten in Unterzahl, Rene Buchholzer sah innerhalb zwei Minuten zweimal Gelb und damit Gelb-Rot. Das Team von Wolfang Durben schaffte es dennoch das Spiel offen zu halten. Die Gastgeber hatten mehr von der Partie und auch die besseren Chancen, VfB-Keeper Jörg Probstfeld brauchte jedoch nie sein ganzes Können abrufen um seinen Kasten sauber zu halten. In der Offensive zeigte sich der VfB jedoch nur nach Standardsituationen gefährlich. Insgesamt aufgrund einer guten kämpferischen Leistung ein verdienter Punktgewinn gegen eine starke Mannschaft des MSV.
VfB: Jörg Probstfeld, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Rene Buchholzer, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev, Dominic Kranz, Sascha Schulz, Henning Haardt, Simon Mayer, Pepe Berischaj, Ibrahim Jaha, Felix Adams und Marc Sikorski. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski.

VfB Polch I - SG Ettringen 1-0 (1-0)
Tor: Henning Haardt

Der VfB bleibt in der Kreisliga B Mayen auch im zehnten Spiel ungeschlagen und setzte sich gegen seinen direkten Verfolger aus Ettringen knapp aber verdient durch.
Das Durben Team versuchte von Beginn an die Gäste unter Druck zu setzen und provozierte dadurch die Ettringer Defensive zu Fehler. Ein Traumpass von Edgar Oberdörfer auf Ibrahim Jaha und dessen kluger Rückpass auf Sturmkollege Henning Haardt brachte den VfB in Führung (8.). Auch in der Folgezeit drückte der VfB aufs Tempo und kam durch Thomas Vohs, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt und Ibrahim Jaha zu weiteren sehr guten Torchancen. Der Tabellendritte aus Ettringen tauchte erst in der 44. Spielminute gefährlich vor VfB-Torwart Marc Schweitzer auf. Nach der Halbzeit bot sich den VfB-Anhängern das gleiche Bild, ein Kopfball von Stefan Gilles kratzten die Gäste gerade noch so von der Torlinie. Der zweite entscheidende und hochverdiente Treffer für den VfB wollte jedoch nicht fallen und die Gäste kamen durch zwei Standardsituationen fast noch zum Ausgleich. Geschäftsführer Marcus Reiter zeigte sich nach der Partie zufrieden: „Bei einem solchen Spielverlauf kassierst du eigentlich am Ende den Ausgleich, vorne geht das Ding nicht rein und dann bekommst du hinten noch irgendwie einen rein. Insgesamt hat die Mannschaft wieder viel investiert und ist auch am Ende zu Recht mit drei Punkten belohnt worden. Die Mannschaft spielt eine sehr gute Runde, 13 Pflichtspiele ungeschlagen, 2. Platz in der Meisterschaft und Viertelfinale Kreispokal, das muss man mal ganz klar herausstellen.“
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Simon Mayer, Sascha Schulz, Jens Döring, Henning Haardt, Timur Dschuasbaev, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, Rene Buchholzer, Felix Adams, Dominic Kranz, Andreas Nussbaum, Andre Sikorski. Trainer: Wolfgang Durben. Betreuer: Gerd Sikorski

SC Saffig - VfB I 1-3 (0-2)
Tore: Henning Haardt (2), Timur Dschuasbaev

Die I. Mannschaft des VfB Polch siegte in Saffig hoch verdient mit 3:1 Toren. der VfB startete konzentriert in die Begegnung. Bereits in den ersten Minuten konnte Henning Haardt nach einer guten Flanke von Timur Dschuasbaev die Führung erzielen. Timur Dschuasbaev erzielte kurz darauf nach einer guten Einzelleistung das 2:0. Nach der Halbzeit war es dann wiederum Henning Haardt der sich nach einem Pfostenschuss der Polcher im Strafraum des Gegners durchsetzte und das 3:0 erzielte. In den Schlussminuten kam Saffig mit ihrem zweiten Schuss auf das Polcher Tor zum Anschlusstreffer.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Simon Mayer, Jens Döring, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Thomas Vohs, Sebastian Pietz, Sascha Schulz, Christian Zimmer, Rene Buchholzer, Andreas Nußbaum, Dominic Kranz, Felix Adams, Jakdar Hamo und Jörg Probstfeld. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

VfB Polch – SG Mendig/Bell II 2:1 (1-1)
Tore: Henning Haardt, Ibrahim Jaha

Die Zuschauer im Maifeldstadion sahen eine gute B-Klasse Partie. Nach anfangs ausgeglichenem Spiel übernahm der VfB Polch das Kommando. Ein Torerfolg stellte sich trotz guter Gelegenheiten nicht ein. Vielmehr gingen die Gäste nach einem Abwehrfehler überraschend in Führung. Einige Minuten vor der Halbzeitpause zeigte sich Ibrahim Jaha jedoch sehr aufmerksam, als er eine Unachtsamkeit des Gegners im Mittelfeld ausnutzte. Den Lauf auf des Gegners Tor schloss er mit einem guten Abspiel auf Henning Haardt ab, der dann im Strafraum nach einer geschickten Drehung den Ausgleich erzielte.
Nach der Halbzeitpause war der VfB weiter läuferisch überlegen und erspielte sich durch gutes Zweikampfverhalten und spielerische Akzente Torgelegenheiten. Ein Foul an Timur Dschuasbaev im Strafraum führte dann zum Strafstoß. Diesen verwandelte sicher Ibrahim Jaha zur 2-1 Führung. Direkt nach der Führung erspielte sich die Polcher-Elf gute Torgelegenheiten die jedoch vergeben, oder vom Torwart der Gäste zunichte gemacht wurden.
Dreißig Minuten vor Spielende sah dann Timur Dschuasbaev, der ballführend auf des Gegners Torwart zulief, von diesem gefoult wurde, unberechtigt die gelb-rote Karte wegen einer angeblichen Schwalbe.
Der Spielverlauf änderte sich jetzt und wurde wieder offener. In den Schlussminuten, nachdem auch Simon Mayer Gelb-Rot gesehen hatte, bewahrte Torhüter Marc Schweitzer mit guten Paraden den VfB vor dem Ausgleich. In einem kampfbetonten, aber nicht unfairen Spiel mit guten spielerischen Akzenten zeigte der Schiedsrichter 16 gelbe Karten. Der Sieg des VFB geht in Ordnung und hätte bei besserer Nutzung der Torchancen höher ausfallen können.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Simon Mayer, Rene Buchholzer, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Thomas Vohs, Sebastian Pietz, Sascha Schulz, Jens Döring, Christian Zimmer, Andreas Nußbaum, Dominic Kranz, Felix Adams und Jörg Probstfeld. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

SV Alzheim - VfB Polch I 1-4 (0-1)
Tore: Henning Haardt (2), Timur Dschuasbaev und Edgar Oberdörfer

Die I. Mannschaft des VfB hat die Vorrunde durch den Sieg beim Liga-Schlusslicht SV Alzheim ungeschlagen abgeschlossen und konnte darüber hinaus auch den Abstand zum Tabellenführer FC Andernach verkürzen.
In der ersten Hälfte tat sich das Team von Trainer Wolfgang Durben jedoch schwer. Die Gastgeber standen tief in der eigenen Hälfte und verteidigten durch großen kämpferischen Einsatz. Der VfB ließ zwar in der Defensive nichts zu, zeigte sich aber in der Offensive oft zu ungenau. Die Erlösung für den VfB Anhang kam dann mit dem Halbzeitpfiff, als Timur Dschuasbaev im Strafraum auf Henning Haardt ablegte und dieser zum verdienten 1-0 Führungstreffer abschloss. Nach der Pause geriet der VfB jedoch stark unter Druck, da man zu Nachlässig handelte. VfB-Kapitän Marc Schweitzer verhinderte mit einer unglaublichen Parade den Ausgleich und wenig später musste auch das Aluminium herhalten um die Führung zu verteidigen. Mitten in die Drangphase der Gastgeber schlug der VfB dann jedoch zweimal eiskalt zu. Auf hervorragender Vorarbeit von Sascha Schulz markierte Henning Haardt mit seinem 15. Saisontreffer die 2-0 Führung (64.) für die Rot-Weißen. Nur zwei Minuten später entschied Timur Dschuasbaev mit einem Weitschuss das Spiel zugunsten des Polcher-Teams (66.). Der SV Alzheim markierte zwar noch den Anschlusstreffer zum 1-3 (71.), doch Edgar Oberdörfer erstickte auch die letzte Hoffnung der Gastgeber mit seinem Treffer zum 4-1 Endstand (75.). VfB-Geschäftsführer Marcus Reiter zeigte sich nach der Partie zufrieden: „So ein Spiel musst du erst mal gewinnen und letztendlich gibt es auch dafür maximal drei Punkte. Wir haben kein Spiel in der Hinrunde verloren und überwintern auch im Kreispokal. Großes Kompliment an die Mannschaft, Trainer und Betreuer, sie haben in jeder Phase der laufenden Saison sehr gut gearbeitet und präsentieren sich auch auf dem Platz als eine Mannschaft.“
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Sascha Schulz, Simon Mayer, Jens Döring, Felix Adams, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Dominic Kranz, Christian Zimmer, Andreas Nußbaum, Hamo Jakdar. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Marcus Reiter

VfB - DJK Kruft/Kretz 1-1 (0-0)
Tor: Henning Haardt

Die Erste des musste im Heimspiel gegen die DJK Kruft/Kretz noch in der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen. Das Team von Wolfgang Durben zeigte sich in der ersten Hälfte spielerisch überlegen, hatte gegen jedoch sehr aggressive Gäste Mühe, zu klaren Torchancen zu gelangen. Nach der Pause war es wieder einmal VfB Torjäger Henning Haardt der seine Klasse unter Beweis stellte. Mit einem sehenswerten Torschuss aus zwanzig Meter Torentfernung erzielte der die verdiente Führung für den VfB (61.). Die Gäste aus Kruft steckten nicht auf und drängten vehement auf den Ausgleich. Das Polcher Team schaffte es in dieser Phase nicht, trotz sehr guter Konterchancen, das Spiel zu entscheiden. Mit dem Schlusspfiff, in der üppig bemessenen Nachspielzeit, kamen die Gäste zum glücklichen, aber dennoch verdienten Ausgleich.
VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Simon Mayer, Rene Buchholzer, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Andreas Nußbaum, Thomas Vohs, Sebastian Pietz, Felix Adams, Christian Zimmer, Dominic Kranz, Jakdar Hamo, Michael Wohlgemuth, Jörg Probstfeld. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

FC Andernach - VfB I 1-1 (0-1)
Tor: Timur Dschuasbaev

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Andernach erreichte die Mannschaft von Wolfgang Durben nach einer guten Leistung ein 1-1 unentschieden. Die VfB-Elf agierte von Beginn an konzentriert und erspielte sich die besseren Tormöglichkeiten. Die Gastgeber zeigten zwar ihre spielerische Klasse, waren jedoch nicht in der Lage gegen eine aufmerksame VfB-Defensive klare Torchancen zu erspielen. Ein fulminanter Weitschuss von Timur Dschuasbaev brachte die Polcher dann in Führung (35.), die drauf und dran waren, auch einen zweiten Treffer nachzulegen. Verletzungsbedingte Wechsel kurz vor der Halbzeit brachten den VfB jedoch aus dem Tritt. Nach dem Pausentee drängte der Tabellenführer auf den Ausgleich. Die junge VfB Truppe liess sich zu sehr in die Defensive drängen und musste folgerichtig den Ausgleich hinnehmen (55.). Dem Team gelang es aber wieder ins Spiel zurückzufinden. Kurz vor Ende der Partie verfehlte ein Weitschuss von Timur Dschuasbaev noch knapp das Ziel, sodass es am Ende bei der gerechten Punktteilung blieb. Geschäftsführer Marcus Reiter war zufrieden mit der Leistung des Teams: "Der FC Andernach hat bisher hier zu Hause alles weggeputzt. Wir waren drauf und dran vielleicht auch mehr als den einen Punkt mitzunehmen. Insgesamt können wir mit dem Punkt aber sehr gut leben und wollen im letzten Spiel unseren zweiten Tabellenplatz gegen Kirchwald verteidigen."
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Jens Döring, Felix Adams, Sascha Schulz, Dominic Kranz, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Ibrahim Jaha, Christian Zimmer, Andreas Nußbaum, Simon Mayer, Andre Sikorski, Marc Sikorski. Trainer: Wolfgang Durben.

VfB I - SG Kirchwald 3-1 (1-0)
Tore: Henning Haardt, Ibrahim Jaha und Simon Mayer

Die Elf von Wolfang Durben errang gegen den direkten Tabellennachbarn einen verdienten 3-1 Sieg und geht damit ungeschlagen (11 Siege, 5 Unentschieden) in die Winterpause.
Bei nasskalten Winterwetter entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie, in der der VfB zunächst ein wenig Mühe hatte den Gegner unter Druck zu setzen. Nach einer viertel Stunde häuften sich jedoch die Torchancen für den VfB, ein Kopfball von Thomas Vohs kratzen die Gäste gerade noch so von der Linie. In der 19. Spielminute vollstreckte Henning Haardt (Saisontreffer Nummer 17) zur verdienten 1-0 Führung, Christian Zimmer hatte ihn fantastisch in Szene gesetzt. Dem VfB gelang es jedoch nicht die Partie weiter im Griff zu behalten und die spielstarken Gäste erarbeiteten sich ihrerseits ein Übergewicht, ohne jedoch klare Torchancen zu erspielen. Nach dem Pausentee zeigte sich aber wieder eine aggressivere Polcher Elf, die den Gegner in seiner Hälfte beschäftigte und somit wieder die Spielkontrolle an sich riss. Dennoch musste der VfB Anhang lange auf die Entscheidung warten. In einer hektischen Schlussphase war es VfB-Stürmer Ibrahim Jaha der nach einem Konter zum 2-0 für die Durben-Elf traf (82.). Nach einem Gewühl im Strafraum kamen die Gäste wenig später zum 2-1 Anschlusstreffer (87.), doch der VfB hatte sofort die passende sportliche Antwort parat. Der eingewechselte Simon Mayer setzte sich auf der linke Seite unnachahmlich durch und schob aus spitzem Winkel überlegt zum 3-1 Endstand für die Rot-Weißen ein. VfB-Geschäftsführer Marcus Reiter stellte dem Team ein tadelloses Zeugnis aus: „Die Bilanz spricht für sich. Keine Niederlage in 16 Spielen, Viertelfinale im Kreispokal. Das macht man nicht gerade im vorbei gehen, die Mannschaft und der Trainer haben sehr viel investiert und ernten jetzt die Früchte. Aber nach der verdienten Pause gibt’s noch 30 Punkte zu verteilen, davon wollen wir so viele wie möglich einsammeln.“
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Christian Zimmer, Felix Adams, Dominic Kranz, Sascha Schulz, Edgar Obderdörfer, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Ibrahim Jaha, Simon Mayer, Andreas Nußbaum, Andre Sikorski. Trainer: Wolfgang Durben

SG Lonnig - VfB I 0-1 (0-1)
Tor: Felix Adams

Einen gelungenen Start nach der Winterpause legte die Erste des VfB im Auswärtsspiel bei der SG Lonnig/Rüber hin. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten fand der VfB nach zehn Minuten zu seinem Spiel und erspielte sich gute Torgelegenheiten. Die verdiente Führung erzielte Youngster Felix Adams (16.), als sein Fernschuss unhaltbar für den SG Torhüter abgefälscht wurde. Aus einer sicheren Defensive heraus blieben die VfB-Akteure am Drücker, vergaben jedoch auch die besten Einschußmöglichkeiten. Hingegen musste VfB Torhüter Marc Schweitzer nur einmal sein Können aufbieten, als er kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Fernschuss mit den Fingerspitzen noch um den Torpfosten lenken konnte. Nach der Halbzeit zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Gastgeber gelangten meist nur durch hohe Bälle vor das Gehäuse des VfB, die umsichtige Abwehr um Libero Thomas Vohs blieb aber jederzeit Herr der Lage und ließ hinten nichts anbrennen. In dieser Phase versäumte es der VfB den vorentscheidenden zweiten Treffer nachzulegen und die Partie blieb aufgrund des knappen Ergebnisses weiterhin spannend. Den Gastgeber fehlten jedoch an diesem Tag die spielerischen Mittel um die sehr gute organisierte VfB Defensive zu überwinden. VfB Geschäftsführer Marcus Reiter fand nach dem Spiel lobende Worte: „Unser Team hat eine kompakte, geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt. Das Team hat kaum Torszenen für den Gegner zugelassen. Sicherlich musste die Chancenauswertung besser sein, aber wenn man sicher steht, kann auch mal ein Tor ausreichen. Auch ein 1-0 bringt drei Punkte.“
VfB: Marc Schweitzer, Thomas Vohs, Stefan Gilles, Jens Döring, Edgar Oberdörfer, Felix Adams, Rene Buchholzer, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Simon Mayer, Sebastian Pietz, Marc Sikorski und Sascha Schulz. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

VfB I - SV Ochtendung 3-0 (1-0)
Tore: Henning Haardt (2), Ibrahim Jaha

Die Erste des VfB behielt auch im Maifeldderby ihre weiße Weste und konnte den Rückstand auf den Tabellenführer FC Andernach auf zwei Punkte verkürzen.
Die Zuschauer auf dem Aspelerberg sahen eine ausgeglichene erste Spielhälfte mit sehr guten Torchancen auf beiden Seiten. Die abstiegsbedrohten Gäste zeigten sich lauffreudig und gefielen vor allem durch ihren kämpferischen Einsatz. Der VfB brachte jedoch die notwendige Geduld auf und überzeugte wie in den Vorwochen durch eine geschlossene Teamleistung. VfB-Torjäger Ibrahim Jaha zeigte sich kurz vor dem Pausenpfiff hellwach, als er ein Missverständnis in der SVO Abwehr eiskalt zum wichtigen Führungstreffer (42.) für den VfB nutzen konnte. Das Durben-Team erhöhte nach dem Seitenwechsel nochmals den Druck auf das Tor der Gäste und wurde prompt belohnt. Nach vorbildlichem Einsatz von Thomas Vohs auf der Außenbahn, verwertet VfB-Goalgetter Henning Haardt dessen Flanke für das vorentscheidende 2-0 (49.). Der VfB hielt das Tempo weiterhin hoch, ließ kaum Torraumszenen der Ochtendunger zu und die Gäste zollten dem hohen Tempo in der ersten Hälfte Tribut. Trotz zahlreicher Chancen gelang Henning Haardt erst in der 79. Spielminute der Treffer zum verdienten 3-0 Endstand. Als Vorbereiter des Treffers zeichnete sich der unermüdlich rackernde Edgar Oberdörfer mit einem Traumpass auf den Torschützen aus. Trainer Wolfgang Durben zeigte sich nach der Partie mit dem Ergebnis zufrieden. „Der Sieg war verdient, jedoch haben wir in der ersten Hälfte zu viele Torchancen des Gegners zugelassen. Wir müssen in jedem Spiel viel investieren und uns die Punkte hart erarbeiten.“
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Jens Döring, Thomas Vohs, Felix Adams, Edgar Oberdörfer, Rene Buchholzer, Christian Zimmer, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Sascha Schulz, Simon Mayer und Jörg Probstfeld. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

SV Rheinland Mayen - VfB I 2-2 (0-2)
Tore: Henning Haardt (2)

Im Kampf um die Tabellenspitze kam das Team von Wolfgang Durben in Mayen über ein unentschieden nicht hinaus.
Dabei schien die Partie bereits nach zehn Minuten entschieden. Torjäger Henning Haardt verwertete zwei Vorlagen zur schnellen 2-0 Führung für den VfB (3./9.). Doch der VfB zeigte sich an diesem Tag nicht so konzentriert wie in den Partien zuvor. Zahlreiche Unsicherheiten und leichte Ballverluste ließ das VfB Spiel stocken. Dennoch boten sich dem VfB mehrere hochkarätige Torchancen, um die Partie bereits in der ersten Hälfte klar für sich zu entscheiden. So witterte der Gegner in der zweiten Hälfte seine Chance. Die VfB-Truppe agierte weiterhin zerfahren und lethargisch und kassierte folgerichtig doch noch den Ausgleich. Obwohl sich auch in dieser Phase wieder die aller besten Tormöglichkeiten ergaben, muss man die Punkteteilung als verdient bezeichnen. VfB Geschäftsführer Marcus Reiter zeigte nach der Partie verständnis für die Mannschaft: „Wir können nicht so vermessen sein zu glauben, dass wir Woche für Woche Siege einfahren. Das Ergebnis schmälert in keinster Weise die bisherige hervorragende Saisonleistung des gesamten Teams. So ist halt Fußball. Nach dem nächsten Spiel ergibt sich vielleicht wieder eine ganz andere Situation“
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Jens Döring, Thomas Vohs, Edgar Oberdörfer, Felix Adams, Christian Zimmer, Rene Buchholzer, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Sascha Schulz, Simon Mayer, Dominic Kranz. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

VfB I - SG Kempenich 3-1 (1-0)
Tore: Timur Dschuasbaev, Christian Zimmer (2)

Die Erste des VfB errang im Heimspiel gegen den Tabellenvierten aus Kempenich einen hochverdienten Sieg. Der VfB setzte die Gäste bereits sehr früh unter Druck und eroberte sich so bereits in des Gegners Hälfte den Ball. Im Abschluss zeigte sich der VfB jedoch wie in den Spielen zuvor zu großzügig im verwerten der sich bietenden Torchancen. Auf Vorarbeit von Ibrahim Jaha sorgte Timur Dschuasbaev mit einem satten 20-Meter Schuss für die längst fällige VfB-Führung (31.). Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich das Durben Team überlegen. Nach einem feinen Pass von Edgar Oberdörfer schob Christian Zimmer zur 2-0 Führung (63.) ein. Doch wie aus dem Nichts, fast im Gegenzug, wurde die bis dahin einseitige Partie nochmals spannend, als die Gäste durch einen Sonntagsschuss zum schmeichelhaften Anschlusstreffer (65.) kamen. Dem VfB gelang es dennoch weitere zahlreiche Torchancen zu erspielen, schaffte es aber nicht die Partie endgültig zu entscheiden. Erst mit dem Schlusspfiff nutzte wiederum Christian Zimmer einen Fehlpass in der Gästeabwehr zum 3-1 Siegtreffer für die Polcher Elf. Trainer Wolfgang Durben zeigte sich mit der Leistung seiner Elf zufrieden: "Wir haben vor allem in der ersten Hälfte den Gegner aggressiv und früh gestört. Daraus hätten wir mehr Kapital schlagen müssen. Aber auch nach dem überraschenden Anschlusstreffer haben wir weiter die Entscheidung gesucht und sind als verdienter Sieger vom Platz gegangen."
VfB: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Jens Döring, Edgar Oberdörfer, Sascha Schulz, Christian Zimmer, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Simon Mayer, Felix Adams und Rene Buchholzer. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

SG Andernach II - VfB I 0-4 (0-3)
Tore: Edgar Oberdörfer und Henning Haardt (je 2)

Durch den Sieg bei der Reserve der SG Andernach, verkürzte das Team von Wolfgang Durben den Rückstand auf den Tabellenführer FC Andernach auf zwei Punkte. Der VfB bestimmte vom Anstoß weg die Partie und erspielte sich bei starkem böigem Wind etliche Torchancen. Aber erst in der 31. Spielminute erlöste Edgar Oberdörfer mit einem Freistoßhammer den VfB-Anhang, als er zur hochverdienten 1-0 Führung für den VfB traf. Nur zwei Minuten später war VfB-Torjäger Henning Haardt zur Stelle und vollstreckte zum 2-0. Die Gastgeber kamen nur selten gefährlich vor das Tor von VfB Torhüter Marc Schweitzer, sondern blieben meist in der gut organisierten VfB-Abwehr hängen. Die endgültige Entscheidung in der einseitigen Partie fiel dann bereits vor der Halbzeit, als eine scharfe Hereingabe von Henning Haardt zum 3-0 (42.) für den VfB unhaltbar abgefälscht wurde. Nach der Pause legte die Polcher Elf weiter den Vorwärtsgang ein und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Jedoch zeigte sie das Team im Abschluss wenig konsequent und unkonzentriert. Den Schlusspunkt in der einseitigen Partie setzte dann wiederum Edgar Oberdörfer, als er mit seinem siebten Saisontreffer den 4-0 Endstand herstellte. VfB Trainer Wolfgang Durben zeigte sich teilweise zufrieden: „Wir haben in der ersten Hälfte das Spiel durch eine gute Mannschaftsleistung entschieden. In der zweiten Hälfte sind wir viel zu großzügig mit den Chancen umgegangen.“

VfB: Marc Schweitzer, Thomas Vohs, Stefan Gilles, Jens Döring, Andre Sikorski, Sascha Schulz, Edgar Oberdörfer, Felix Adams, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Pepe Berishaj, Dominic Kranz und Michael Wohlgemuth. Trainer: Wolfgang Durben

VfB I - Maifelder SV 3-0 (0-0)
Tore: Henning Haardt, Jörg Probstfeld und Dominic Kranz

Der VfB kam im Maifeldderby gegen den Maifelder SV zu einem zähem 3-0 Heimsieg und bleibt dem Spitzenreiter FC Andernach weiterhin auf den Fersen. Die Zuschauer sahen bei nasskaltem Aprilwetter eine zerfahrene erste Hälfte. Beide Mannschaften konnten sich keine hochkarätigen Torchancen erarbeiten und blieben in ihren Angriffsbemühungen meist in der Abwehr des Gegners hängen. Der VfB zeigte jedoch in der zweiten Hälfte eine engagiertere Leistung und erspielte sich ein Übergewicht. In der 65. Spielminute brach VfB Toptorjäger Henning Haardt den Bann. Nachdem der MSV Torwart seinen Kopfball noch parieren konnte, war dieser im Nachschuss chancenlos. Die Gäste lockerten nun ihr Abwehrbollwerk und es ergaben sich weitere Räume für den VfB. Einen mustergültigen Konter schloss Jörg Probstfeld auf Vorlage von Ibrahim Jaha ab und brachte das vorentscheidende 2-0 (78.) für den VfB. Den Schlusspunkt setzte Dominic Kranz mit einem sehenswerten Heber (88.). VfB-Trainer Wolfgang Durben zeigte sich nach der Partie zufrieden: „Ich habe meinen Spielern einen Abnutzungskampf angekündigt. Wir haben die notwendige Geduld aufgebracht und haben uns so wiederum drei Punkte gesichert. Mehr war in dieser Partie nicht zu verdienen.“

VfB: Marc Schweitzer, Thomas Vohs, Stefan Gilles, Jens Döring, Simon Mayer, Sascha Schulz, Felix Adams, Chrisitan Zimmer, Pepe Berishaj, Ibrahim Jaha, Henning Haardt, Rene Buchholzer, Dominic Kranz, Andre Sikorski und Jörg Probstfeld. Trainer: Wolfgang Durben

SG Ettringen - VfB I 1-1 (1-1)
Tor: Edgar Oberdörfer

Die I. Mannschaft des VfB kam bei ihrem Gastspiel in Ettringen nicht über ein 1-1 unentschieden hinaus. Das Team von Trainer Wolfgang Durben zeigte sich von Beginn an überlegen und erspielte sich gegen defensiv gut organisierte Ettringer zwei hochkarätige Torchancen heraus. Wie aber bereits in den vergangenen Spielen, blieben diese ungenutzt. Dennoch ging der VfB in Führung. VfB-Stürmer Ibrahim Jaha wurde elfmeterreif gefoult und Edgar Oberdörfer verwandelte den Strafstoß zur 1-0 Führung (25.). Doch bereits fünf Minuten später glichen die Gastgeber aus. Ein Sonntagschuss bescherte den Gästen mit ihrer ersten Torchance den 1-1 Ausgleich (30.). In der zweiten Hälfte spielte der VfB weiterhin überlegen, doch es fehlte an diesem Tage die notwendige Durchschlagskraft in der Offensive. Erst zum Ende der Partie eröffneten sich weitere hochkarätige Torchancen für den VfB, jedoch zeichnete sich der Gästekeeper immer wieder durch hervorragende Paraden aus. So blieb es am Ende bei einer verdienten Punkteteilung, die den VfB im Rennen um den Meistertitel in der Kreisliga B Mayen zurückwirft.

VfB: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Thomas Vohs, Simon Mayer, Jens Döring, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Rene Buchholzer, Sascha Schulz, Sebastian Pietz, Pepe Berishaj, Andre Sikorski, Dominic Kranz und Felix Adams. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski

VfB I - SC Saffig 3-0 (2-0)
Tore: Henning Haardt (2), Ibrahim Jaha

Die Erste Mannschaft des VfB bleibt auch im 24. Meisterschaftsspiel ungeschlagen, bleibt jedoch durch den gleichzeitigen Erfolg des Spitzenreiters aus Andernach, weiterhin vier Punkte hinter diesem.
Das Team von Trainer Wolfgang Durben übernahm von Beginn an die Initiative und erspielte sich Torchance auf Torchance. Ibrahim Jaha (15.) und Henning Haardt (26.) nutzen zwei dieser Chancen zur hochverdienten 2-0 Führung für den VfB, jedoch blieben viele andere Chancen ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel brachte Henning Haardt mit seinem zweiten Treffer zum 3-0 (48.)die Vorentscheidung in der einseitigen Partie. Der VfB verwaltete nun die Partie ohne nochmals in Gefahr zu geraten und sicherte sich so wiederum drei Punkte.
VfB I: Marc Schweitzer, Stefan Gilles, Sebastian Pietz, Thomas Vohs, Andre Sikorski, Simon Mayer, Edgar Oberdörfer, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Felix Adams, Dominic Kranz und Pepe Berishaj. Trainer: Wolfgang Durben

SG Eintr. Mendig II - VfB I 1-2 (0-1)
Tore: Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha

Die Erste Mannschaft des VfB blieb auch im vorletzten Meisterschaftsspiel ungeschlagen und verbuchte in Mendig einen verdienten Auswärtssieg. In der ersten Hälfte bot sich den Zuschauern eine zerfahrene Partie, in der eine hohe Fehlpassquote auf beiden Seiten, keinen Spielfluss zu gelassen hatte. Demnach waren auch klare Torchancen Mangelware. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dem VfB dann doch eine gelungene Spielaktion. Auf Vorlage von Ibrahim Jaha verwandelte Timur Dschuasbaev zur 1-0 (44.) Pausenführung für die Polcher Elf. Nach dem Seitenwechsel agierte der VfB zwar konzentrierter, musste jedoch in der 58. Spielminute nach einem Freistoß den Ausgleich hinnehmen. Die Truppe von Trainer Wolfgang Durben zeigte sich jedoch gefestigt und ließ sich auch nach diesem Rückschlag nicht aus der Bahn werfen. Auf mustergültigem Zuspiel von Christian Zimmer, erzielte Ibrahim Jaha mit einem Heber den 2-1 (68.) Siegtreffer für den VfB. Der Sieg geriet danach nicht mehr in Gefahr, der VfB verpasste jedoch einer der zahlreichen Konterchancen zur Vorentscheidung zu nutzen.
Der VfB, der als Zweiter die Tabelle in der Kreisliga B Mayen abschließen wird, bestreitet am Mittwoch, 23.05.2012 in jedem Fall ein Entscheidungsspiel gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga B Ahr. Ob der Sieger in die Kreisliga A Rhein/Ahr aufsteigen kann, entscheidet sich erst am letzten Spieltag der Bezirksliga Mitte. Der Spielort und die genaue Anstoßzeit stehen noch nicht fest.

VfB I: Marc Schweitzer, Sebastian Pietz, Stefan Gilles, Jens Döring, Thomas Vohs, Felix Adams, Dominic Kranz, Christian Zimmer, Edgar Oberdörfer, Timur Dschuasbaev, Ibrahim Jaha, Rene Buchholzer, Simon Mayer, Pepe Berishaj, Andre Sikorski. Trainer: Wolfgang Durben

VfB I – SV Alzheim 6-1 (2-1)
Tore: Henning Haardt (4), Ibrahim Jaha, Eigentor SV Alzheim

Die Erste des VfB blieb auch im 26. und letzten Meisterschaftsspiel in der Kreisliga B Mayen ungeschlagen. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Alzheim siegte das Team von Trainer Wolfgang Durben nach einer kurzen Anlaufschwierigkeit mit 6-1 Toren.
Das auf mehreren Positionen geänderte VfB Team begann zwar engagiert, zeigte sich im Abschluss aber zu unentschlossen und unkonzentriert. Die Gäste aus Alzheim, die nur durch einen Sieg den Abstieg verhindern konnten, zeigten von Beginn an einen großen Einsatzwillen. Dieser wurde auch belohnt, als die Gäste nach einen Missverständnis in der VfB Abwehr zur überraschenden Führung kamen (21.). Der VfB ließ sich jedoch nicht hängen und erspielte sich eine Vielzahl von Tormöglichkeiten. Toptorjäger Henning Haardt (38./43.)sorgte dann noch vor der Pause durch einen Doppelschlag für die verdiente 2-1 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel spielte der VfB seine spielerische und läuferische Überlegenheit weiter aus. Nach zum Teil sehenswerten Kombinationen schraubten Henning Haardt (67./84.) und Ibrahim Jaha (70.) das Ergebnis standesgemäß in die Höhe. Den Gästen unterlief dabei noch ein Eigentor (72.), als ein SV-Abwehrspieler den Ball vor dem einschussbereiten Henning Haardt in den eigenen Maschen versenkte. Der VfB schloss durch diesen Sieg die Meisterschaftsrunde in der Kreisliga B Mayen mit 64 Punkten und 65:18 Toren ab. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Durben erzielte dabei 19 Siege und 7 Unentschieden und musste keine Niederlage einstecken.
VfB: Jörg Probstfeld, Thomas Vohs, Andre Sikorski, Jens Döring, Felix Adams, Dominic Kranz, Sascha Schulz, Simon Mayer, Christian Zimmer, Pepe Berishaj, Henning Haardt, Ibrahim Jaha, Rene Buchholzer, Edgar Oberdörfer, Stefan Gilles und Timur Dschuasbaev. Trainer: Wolfgang Durben

Entscheidungsspiel
VfB I - SV Kripp 3-1 (0-0)
Tore: Ibrahim Jaha (2), Rene Buchholzer

Der VfB setzte sich im Entscheidungsspiel gegen den SV Kripp verdientermaßen mit 3-1 Toren durch. In einer gutklassigen Partie benötigte der VfB zu Beginn ein paar Minuten um ins Spiel zu finden und erspielte sich ein Übergewicht, hochkarätige Torchancen blieben jedoch Mangelware. Die jederzeit aufmerksame und gut organisierte VfB Defensive hielt die gegnerischen Stürmer geschickt vom eigenen Gehäuse fern. Kurz vor der Halbzeit dann ein Schock für den VfB Anhang. Torwart Marc Schweitzer verletzte sich bei einem Zweikampf so schwer, dass er ausgewechselt werden musste. Doch der VfB hatte mit Torwarttrainer Jörg Probstfeld einen erfahrenen Ersatzkeeper zur Hand, der die notwendige Ruhe und Souveränität ausstrahlte. Nach der Pause blieb der VfB am Drücker und setzte den SV Kripp mit zunehmender Spieldauer immer weiter unter Druck. Die Polcher Elf kam nun zu zahlreichen Tormöglichkeiten, scheiterte jedoch am Aluminium oder dem glänzend reagierenden Kripper-Torhüter. Der für den verletzten Christian Zimmer eingewechselte Rene Buchholzer brachte den VfB dann in der 79. Spielminute auf die Siegerstraße. Sein trockener 20 Meter Schuss schlug zum vielumjubelten 1-0 für die Durben-Elf im Kripper Kasten ein. Der VfB, der in der Schlussphase den besseren körperlichen Eindruck hinterließ, drückte auch nach der Führung aufs Tempo. Nach einem überragenden Einsatz des VfB Außenverteidiger Sascha Schulz, setzte dieser VfB-Torjäger Ibrahim Jaha in Szene, der zum verdienten 2-0 für den VfB einschob. In der 90. Spielminute setzte dann wiederum Ibrahim Jaha einen Schlussstrich unter die Partie, als er zum alles entscheidenden 3-0 für die Polcher-Elf einschoss. Trainer Wolfgang Durben war nach der Partie erleichtert: "Wir haben unsere Hausaufgaben erledigt, jetzt können wir nur noch der Bezirksliga zuschauen. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Saison beendet. Großes Lob an diese noch junge Mannschaft, die Heute, wie schon in der gesamten Saison, den notwendigen Siegerwillen an den Tag gelegt hat. Allerdings haben wir den Sieg durch die schwere Verletzung von meinem „Käpten“ Marc Schweitzer teuer bezahlt!“
VfB: Marc Schweitzer, Thomas Vohs, Stefan Gilles, Jens Döring, Christian Zimmer, Sacha Schulz, Edgar Oberdörfer, Felix Adams, Ibrahim Jaha, Timur Dschuasbaev, Henning Haardt, Jörg Probstfeld, Rene Buchholzer, Dominic Kranz, Simon Mayer, Andre Sikorski. Trainer: Wolfgang Durben Betreuer: Gerd Sikorski


I. Mannschaft: Saison 2011/2012 I. Mannschaft: Saison 2011/2012

29.06.2012

II. Mannschaft: Saison 2011/2012

Das war die Saison der II. Mannschaft in der Kreisliga D West, die mit dem Staffelsieg und der Kreismeisterschaft der D-Klassen abgeschlossen wurde. Die Mannschaft spielt in der Saison 2012/2013 in der Kreisliga C Mayen.

Fr 19.08.2011 VfB Polch II - SG Ettringen II 3-0 Spielinfos
So 28.08.2011 SV Welcherath - VfB Polch II 2-2 Spielinfos
Fr 02.09.2011 VfB Polch II - SV Oberzissen II 4-0 Spielinfos
Fr 09.09.2011 SC Niederzissen II - VfB Polch II 2-2 Spielinfos
Sa 24.09.2011 SG Herresbach II - VfB Polch II 0-1 Spielinfos
Fr 30.09.2011 VfB Polch II - SG Wehr II 5-0 Spielinfos
Sa 08.10.2011 SV Gering-Kollig II - VfB Polch II 0-1 Spielinfos
Fr 14.10.2011 VfB Polch II - SV Hohenleimbach 4-2 Spielinfos
Fr 21.10.2011 VfB Polch II - SG Weiler II 4-1 Spielinfos
Sa 29.10.2011 TuS Mayen III - VfB Polch II 3-1 Spielinfos
Fr 04.11.2011 VfB Polch II - Maifelder SV II 1-0 Spielinfos
So 13.11.2011 SG Kirchwald II - VfB Polch II 1-4 Spielinfos
Sa 19.11.2011 SG Ettringen II - VfB Polch II 3-0 Spielinfos
Fr 25.11.2011 VfB Polch II - SV Welcherath 5-0 Spielinfos
Sa 03.12.2011 SV Oberzissen II - VfB Polch II 0-7 Spielinfos
Fr 09.03.2012 VfB Polch II - SC Niederzissen II 3-1 Spielinfos
Fr 23.03.2012 VfB Polch II - SG Herresbach II 7-0 Spielinfos
So 01.04.2012 SG Wehr II - VfB Polch II 0-2 Spielinfos
Sa 14.04.2012 VfB Polch II - SV Gering-Kollig II 5-0 Spielinfos
So 22.04.2012 SV Hohenleimbach - VfB Polch II 2-4 Spielinfos
Fr 27.04.2012 SG Weiler II - VfB Polch II 0-5 Spielinfos
Fr 04.05.2012 VfB Polch II - TuS Mayen III 0-1 (0-1) Spielinfos
So 13.05.2012 Maifelder SV II - VfB Polch II 2-6 (1-1) Spielinfos
So 20.05.2012 VfB Polch II - SG Kirchwald II 13-0 (4-0) Spielinfos

Endrunde Kreismeisterschaft D-Klassen

Mi 30.05.2012 VfB Polch II - SV Berg-Freisheim 5-1 (2-0) Spielinfos
Sa 02.06.2012 SC Saffig II - VfB Polch II 2-4 Spielinfos

Tabelle Kreisliga D West
Hier geht es zur aktuellen Tabelle

Spielberichte Meisterschaft Saison 2011/2012
VfB II – SG Ettringen II 3-0
Tore: Matthias Schatka (3)

Die II. Mannschaft des VfB ist mit einem Sieg in die Meisterschaftssaison der Kreisliga D West gestartet. Das Team von Trainer Rene Klein siegte auf dem Aspelerberg hochverdient mit 3-0 über die SG Ettringen. Dreifacher Torschütze auf Seiten des VfB war Matthias Schatka, der jeweils hervorragend von seinen Teamkameraden in Szene gesetzt wurde.
VfB: Sascha Horsch, Sascha Knips, Patrick von der Heiden, Stephan Baumann, Michael Hank, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Mike Selka, Jessin Harb, Sergej Serputko, Hans Dieter Melcher, Alexander Dück, Benjamin Steeg und Mario Sielaff. Trainer: Rene Klein

SV Welcherath – VfB II 2-2 (1-0)
Tore: Kevin Beisel, Eigentor Welcherath

Die Reserve des VfB kam beim Gastspiel beim SV Welcherath über ein 2-2 unentschieden nicht hinaus. Dabei hatte der VfB bereits in der dritten Spielminute durch Kevin Beisel die Führung auf dem Fuß. Auch in der Folgezeit boten sich weitere gute Möglichkeiten für das Team von Rene Klein. Stattdessen saß in der 13. Spielminute der erste Konter der Gastgeber und der VfB II lag im Rückstand. Der VfB drängte nunmehr auf den Ausgleich und rannte gegen geschickt verteidigende Gastgeber an. Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich den mitgereisten Anhänger das gleiche Bild. Doch erst ein unglückliches Eigentor der Gäste brachte den hochverdienten Ausgleich für die Rot-Weißen. Nur fünf Minuten später erzielte Stürmer Kevin Beisel den 2-1 Führungstreffer (55.). Die Polcher drängten nun auf die Entscheidung. Ein Kopfballtreffer von Michale Manthei erhielt leider keine Anerkennung und Chancen durch Jürgen Kogel sowie Sergej Serputko blieben ungenutzt. So kam es wie es kommen musste, ein gelungener Angriff der Gastgeber führte zum 2-2 Ausgleich (78.).
Trainer Rene Klein zeigte sich nach der Partie dennoch zufrieden mit seiner Mannschaft und blickte positiv nach vorne: „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden, wir brauchen uns vor keiner Mannschaft in der Kreisliga D West zu verstecken. Wir werden versuchen die zwei verlorenen Punkte im Heimspiel gegen Oberzissen zurückholen.“
Für den VfB Polch spielten: Sascha Horsch, Michael Hank, Patrick von der Heiden, Stefan Baumann, Lars Litty, Jessin Harb, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Michel Manthei, Jürgen Kogel, Kevin Beisel, Tobias Polcher, Mike Szabo, Benjamin Steeg. Trainer : Rene Klein

VfB Polch II – SV Oberzissen II 4-0 (2-0)
Tore: Kevin Beisel, Jürgen Kogel, Matthias Schatka und Sergej Serputko

Die Reserve des VfB bleibt weiter in der Erfolgsspur und konnte durch den Sieg gegen den SV Oberzissen vorläufig die Tabellenspitze der Kreisliga D West übernehmen. Für eine überlegene Polcher Elf erzielten Jürgen Kogel (28.) und Kevin Beisel (43.) die Treffer zum 2-0 in der ersten Spielhälfte. Torjäger Matthias Schatka erhöhte direkt nach der Halbzeitpause zu vorentscheidenden 3-0 (46.) Führung. Den Schlusspunkt zum 4-0, für einen hochverdienten Sieg, setzte Sergej Serputko in der 61. Spielminute.
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Mike Selka, Stephan Baumann, Kevin Beisel, Michael Munthey, Daniel Kleinmann, Jürgen Kogel, Lars Litty, Hans Dieter Melcher, Jessin Harb, Matthias Schatka, Sergej Serputko, Michael Hank, Patrick von derHeiden, Mario Sielaff, Alexander Dück und Benjamin Steeg. Trainer: Rene Klein

SC Niederzissen II – VfB II 2-2 (2-0)
Tore: Sergej Serputko (2)

Die Reserve des VfB erreichte im zweiten Auswärtsspiel der Saison ein 2-2 unentschieden in Niederzissen. In den ersten zehn Minuten legten beide Mannschaften furios los. Der VfB ging in der siebten Spielminute durch Sergej Serputko mit 1-0 in Führung, jedoch im Gegenzug musste man bereits den 1-1 Ausgleich hinnehmen. Doch die Mannschaft von Rene Klein zeigte sich dadurch nicht geschockt und konnte bereits weitere zwei Minuten später wieder in Führung gehen. Torschütze war erneut Sergej Serputko. Der VfB erspielte sich bis zur Pause ein klares Übergewicht, ohne dies jedoch in einen Torerfolg umzumünzen. Nach der Pause diktierten die Gastgeber die Partie und kamen in der 65. Spielminute zum verdienten Ausgleich. Der VfB stand weiter unter Druck, konnte jedoch mit Geschick und mannschaftlicher Geschlossenheit den Punkt über die Zeit retten. Trainer Rene Klein zeigte sich nach der Partie durchaus zufrieden:“Betrachtet man die gesamten 90 Minuten, so ist es ein gerechtes Ergebnis, allerdings hatten wir in der zweiten Hälfte gegen eine sehr starke Heim-Elf auch ein wenig Glück.
VfB II: Sascha Horsch, Tobias Polcher, Sascha Knips, Stephan Baumann, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Lars Litty, Jessin Harb, Mike Selka, Michael Hank, Jürgen Kogel, Alexander Dück, Patrick von der Heiden, Hans Dieter Melcher und Mario Sielaff. Trainer: Rene Klein

SG Heeresbach II – VfB II 0-1 (0-1)
Tor: Matthias Schatka

Dank des ersten Auswärtssiegs bei der SG Heeresbach bleibt die Reserve des VfB in der Spitzengruppe der Kreisliga D West vertreten. In Heeresbach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Das Tor des Tages erzielte VfB-Goalgetter Matthias Schatka, nach präziser Vorarbeit von Sturmpartner Kevin Beisel (30.). In der zweiten Hälfte verpasste gleich zweimal Lars Litty die mögliche Vorentscheidung zugunsten des Polcher-Teams. In der Folgezeit kamen die Gastgeber noch zu mehreren Chancen, die jedoch allesamt vom sehr gut aufgelegten VfB-Keeper Sascha Horsch pariert werden konnten.
VfB II: Sascha Horsch, Tobias Polcher, Sascha Knips, Stephan Baumann, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Lars Litty, Jessin Harb, Naim Jaha, Benjamin Steeg, Daniel Voigt, Hans Dieter Melcher.
Trainer: Rene Klein

VfB II - SG Wehr II 5-0 (2-0)
Tore: Matthias Schatka (2), Michael Munthey (2), Sergej Serputko

Die zweite Mannschaft des VfB behält auch im dritten Heimspiel eine lupenreine Weste (3 Siege/12-0 Tore). Das Team von Rene Klein setzt sich souverän gegen die SG Wehr II mit 5-0 Toren durch.
Bereits nach zwei Spielminuten brachte Torjäger Matthias Schatka seine Farben in Führung. Die Gäste zeigten sich aber nicht geschockt und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Mit dem zweiten Treffer des VfB durch Sergej Serputko (31.) drehte sich jedoch das Blatt endgültig zu Gunsten der Polcher. Die VfB-Reserve versäumte es jedoch noch vor der Pause den Sack endgültig zuzumachen. Der Polcher Anhang musste sich dafür bis in die zweite Hälfte gedulden, als Michael Munthey mit einem Doppelpack (52./68.) die Vorentscheidung herbeiführte. Den Schlusspunkt setzte wiederum Matthias Schatka mit dem 5-0 Endstand (86.). Trainer Rene Klein zeigte sich nach der Partie hochzufrieden:“Es war eins der besten Spiele der noch jungen Saison. Jeder Mannschaftsteil hat heute eine sehr gute Leistung gezeigt und hat ein Lob verdient.“ Der VfB rangiert mit diesem klaren Sieg weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga D West.
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Lars Litty, Hans Dieter Melcher, Jessin Harb, Alexander Dück, Naim Jaha, Patrick von der Heiden, Mike Selka, Christian Hain und Mario Sielaff
Trainer: Rene Klein

SG Gering II - VfB II 0-1 (0-0)
Tor: Simon Mayer

Die Zweite des VfB bleibt weiterhin in der Erfolgsspur und siegte auswärts auch bei der bisher ungeschlagenen SG Gering. Dem Tabellenführer Ettringen ist man durch diesen wichtigen Sieg bis einem Punkt auf die Pelle gerück und weist darüber hinaus noch ein Spiel weniger auf. Trainer Rene Klein musste beruflich und verletzungsbedingt auf einige Stammkräfte verzichten, konnte dennoch eine sehr schlagkräftige Truppe auf den Platz bringen. In einem ausgeglichenen D-Klassen Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. VfB Torwart Mario Sielaff zeigte sich an diesem Abend als sicherer VfB-Rückhalt. Den vielumjubelten Siegtreffer für den VfB erzielte kurz vor Ende der Partie Simon Mayer. Trainer Rene Klein zeigte sich nach dem Spiel wieder einmal zufrieden: „Wir mussten heute bei einem sehr starken Gegner ein wenig improvisieren, aber auf alle im Team ist Verlass. Den für uns sehr ungewohnten Rasenplatz machte uns zwar Probleme, habe dies aber durch zusätzlichen kämpferischen Einsatz wett machen können.“. Die zweite Mannschaft rangiert nun auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga D West und spiegelt damit die erfolgreiche Trainingsarbeit der Mannschaft wieder.
VfB II: Mario Sielaff, Andreas Nussbaum, Sascha Knips, Stephan Baumann, Simon Mayer, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Naim Jaha, Torsten Tschuschke, Mike Selka, Alexander Dück, Daniel Voigt, Tobias Polcher, Christian Hain. Trainer: Rene Klein

VfB II - SV Hohenleimbach 4-2 (1-2)
Tor: Sergej Serputko (2), Simon Mayer und Matthias Schatka

Die Zweite des VfB gewann ihr viertes Spiel in Folge und übernahm durch den Sieg gegen den SV Hohenleimbach die Tabellenführung in der Kreisliga D West.
Dabei sah es in der ersten Hälfte allerdings überhaupt nicht nach aus. Das Team von Rene Klein zeigte eine zu lasche Einstellung gegen die kampfstarken Gäste und lag bereits in der 17. Spielminute mit 0-1 in Rückstand. Ein mustergültiger Pass von Mittelfeldspieler Jessin Harb verwertete Sergej Serputko zum verdienten Ausgleich (28.). Doch noch vor der Pause gingen die Gäste, begünstigt durch einen Fehler in der VfB-Defensive, abermals in Führung (35.). Nach der Halbzeitansprache von VfB Trainer Rene Klein zeigte sich dann die Mannschaft von ihrer kämpferischen Seite und übernahm das Kommando auf dem Platz. Matthias Schatka war in der 48. Spielminute im Strafraum nur noch durch Foulspiel zu bremsen und Simon Mayer verwandelte den fälligen Foulelfmeter eiskalt zum Ausgleich. Der VfB drängte die Gäste nun immer weiter in die Defensive und spielte auch seine körperliche Überlegenheit aus. So trafen Sergej Serputko (70.) und Matthias Schatka (78.) zu dem letztendlich verdienten 4-2 Sieg für den VfB.
VfB: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Simon Mayer, Michael Munthey, Matthias Schatka, Naim Jaha, Sergej Serputko, Mike Selka, Hans Dieter Melcher, Jessin Harb, Tobias Polcher, Torsten Tschuschke, Michael Hank, Christian Hain, Alexander Dück und Daniel Voigt. Trainer: Rene Klein

VfB II - SG Weiler II 4-1
Tore: Sergej Serputko, Viktor Bartul, Daniel Kleinmann und Matthias Schatka

Die Zweite des VfB konnte auch ihr fünftes Heimspiel gewinnen und behauptete dadurch die Tabellenführung in der Kreisliga D West. Das Team von Rene Klein musste gegen die A-Klassen Reserve aus Weiler auf einige Stammspieler verzichten, legte jedoch trotzdem los wie die Feuerwehr. Bereits in der dritten Spielminute erzielte Viktor Bartul auf Zuspiel von Daniel Kleinmann die frühe VfB Führung. Der VfB gab auch weiterhin den Ton an und erhöhte in der 28. Spielminute durch Sergej Serputko auf 2-0. Die Gäste aus Weiler steckten jedoch nicht auf und erzielten nach dem Seitenwechsel in der 48. Minute durch einen sehenswerten Weitschuss den 1-2 Anschlusstreffer. Das Team von Rene Klein ließ sich jedoch nicht beeindrucken und spielte weiter mutig nach vorne. Mittelfeldspieler Daniel Kleinmann erzielte in der 58. Spielminute das vorentscheidende 3-1. Matthias Schatka brachte letztendlich in der 78. Spielminute mit dem Treffer zum 4-1 den VfB-Sieg unter Dach und Fach. Trainer Rene Klein zeigte sich nach der Partie wieder einmal zufrieden:“Wir haben sehr diszipliniert Fußball gespielt und auch kämpferischen Einsatz gezeigt. Diesen Einsatz und die Leidenschaft Fußball zu spielen zeigen wir schon die letzten Wochen.“
VfB: Mario Sielaff, Tobias Polcher, Sascha Knips, Michael Hank, Naim Jaha, Viktor Bartul, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Stephan Mayer, Jessin Harb, Marc Sikorski, Benjamin Steeg, Alexander Dück, Patrick von der Heiden, Christian Hain und Hans Dieter Melcher. Trainer: Rene Klein

TuS Mayen III – VfB II 3-1 (1-0)
Tor: Matthias Schatka

Gegen die Reserve des TuS Mayen musste das Team von Rene Klein die erste Saisonniederlage einstecken. Der VfB begann gegen das mit Spielern aus der A-Klasse verstärkte Team aus Mayen zu ängstlich und geriet folgerichtig aussichtslos mit 0-3 in Rückstand. Erst nach dem späten Anschlusstreffer von Matthias Schatka (80./Foulelfmeter) zeigte die VfB-Reserve noch ihren Willen das Ergebnis ein wenig zu verbessern. Trainer Rene Klein resümierte offen: „Das Ergebnis geht vollkommen in Ordnung. Wir waren nicht aggressiv in den Zweikämpfen und einfach zu ängstlich. Der Gegner war uns in allen Belangen überlegen und hat verdient gewonnen. Dennoch stehen wir sehr gut da und haben am Ende des Spiels auch nochmal zeigen können wieso.“
VfB II: Sascha Horsch, Tobias Polcher, Sascha Knips, Christian Zimmer, Michael Hank, Viktor Bartul, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Lars Litty, Jessin Harb, Benjamin Steeg, Kevin Beisel, Mike Selka, Rene Klein, Christian Hain. Trainer: Rene Klein

VfB II – Maifelder SV II 1-0 (0-0)
Tor: Matthias Schatka

In einem kampfbetonten, aber jederzeit fairen Derby erspielten sich beide Seiten gute Tormöglichkeiten. Für den VfB vergab Sergej Serputko kurz vor der Pause gleich zweimal aus aussichtsreicher Position. Mit einem gerechten unentschieden wechselte man die Seiten. Nach der Pause drängte der VfB noch vehementer auf die Führung. Torjäger vom Dienst, Matthias Schatka gelang diese dann in der 75. Minute. Der Maifelder SV drängte nun auf den Ausgleich und schnürte das Team von Rene Klein in der eigenen Hälfte ein. Mit ein wenig Glück und hohen kämpferischen Einsatz konnte der knappe Sieg jedoch über die Zeit gerettet werden.
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Torsten Tschuschke, Viktor Bartul, Christian Zimmer, Kevin Beisel, Michael Munthey, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Patrick von der Heiden, Hans Dieter Melcher, Tobias Polcher, Matthias Schatka, Mike Selka, Benjamin Steeg, Andreas Sauerborn, Jessin Harb. Trainer: Rene Klein

SC Kirchwald II – VfB II 1-4 (0-0)
Tore: Sergej Serputko (2), Matthias Schatka und Kevin Beisel

Durch einen ungefährdeten Sieg bei der Reserve des SC Kirchwald verteidigte die Zweite des VfB zum Abschluss der Hinrunde den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga D West. Das Team von Rene Klein erspielte sich bereits in der ersten Hälfte ein deutliches Übergewicht, versäumte es jedoch einer der zahlreichen Torchancen in Zählbares umzumünzen. Dies änderte sich jedoch bereits in der ersten Minute der zweiten Hälfte, als Matthias Schatka die VfB-Reserve hochverdient in Führung brachte. Danach lief es wie am Schnürchen in der Polcher Elf. Kevin Beisel mit einem fulminanten Weitschuss erhöhte nur zwei Minuten später auf 2-0 (48.). Kurze Zeit später scheiterte Sergej Serputko nur knapp, machte es jedoch in der 72. Spielminute auf Zuspiel von Kapitän Stephan Baumann besser und erhöhte auf 3-0. Der VfB besaß weitere sehr gute Torchancen, traf jedoch nur noch einmal in Netz, als Sergej Serputko mit seinem zweiten Treffer auf 4-0 erhöhen konnte (78.) Den Gastgeber gelang erst kurz vor Ende der Partie der Ehrentreffer zum 1-4 Endstand. Trainer Rene Klein zeigte sich wieder einmal sehr zufrieden mit seinem Team: „Wir sind heute, wie auch in der ganzen bisherigen Saison, geschlossen aufgetreten und haben eine gute Leistung gezeigt. Klar ist aber auch, dass es noch einiges zu verbessern gilt, aber daran werden wir weiter arbeiten. So wie die Jungs bisher mitziehen, das ist super und spiegelt sich auch in der Tabelle mit Platz 1 wieder.“
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Viktor Bartul, Andreas Sauerborn, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Patrick von der Heiden, Hans Dieter Melcher, Stephan Baumann, Benjamin Steeg, Christian Hain. Trainer: Rene Klein.

SG Ettringen II – VfB II 3-0 (2-0)
Die Reserve des VfB verlor in Ettringen trotz guter Leistung. Es entwickelte sich von Anfang an eine gute D-Klassen Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Ein unnötiger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung nutze die SG zur 1-0 Führung. Der VfB ließ sich vom Rückstand nicht beeindrucken und erspielte sich weitere Chancen zum Ausgleich. Wiederum waren aber es die Gastgeber die eine Unachtsamkeit in der VfB Deckung nutzen konnten und auf 2-0 erhöhten (28.). Das Team von Trainer Rene Klein drängte in der zweiten Hälfte weiterhin auf den Anschlusstreffer, dennoch sprang keine zwingenden Torchancen heraus. Die Gastgeber hingegen erspielten sich etliche Konterchancen, scheiterten jedoch immer wieder an VfB-Keeper Sascha Horsch. Dieser war dennoch in der 87. Minute machtlos, als durch eine sehenswerte Einzelleistung die Gastgeber zum 3-0 Endstand trafen.

VfB: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Andre Sikorski, Hans Dieter Melcher, Jessin Harb, Tobias Klein, Torsten Tschuschke, Torsten Schunk, Mike Selka, Patrick von der Heiden, Andreas Sauerborn. Trainer: Rene Klein

VfB II - SV Welcherath 5-0
Tore: Sergej Serputko (2), Matthias Schatka, Simon Mayer, Jessin Harb

Siebtes Heimspiel = siebter Sieg bei 26:3 Tore. Mit dem 5:0 (1:0) über den SV Wecherath setzte das junge Team von Trainer Rene Klein seine Heimserie fort und verbesserte sich auf den zweiten Tabellenplatz. Der VfB begann druckvoll und erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten. Die Gäste wählten die erfolgreiche Taktik aus dem Hinspiel (2-2) und konzentrierten sich auf die Verteidigung. Erst in der 34. Spielminute konnte die Polcher Elf das Bollwerk knacken. Matthias Schatka erzielte per Freistoss den hochverdienten 1-0 Führungstreffer (34.). Auch nach der Hälfte bestimmt allein der VfB die Partie. Aber auch in der zweiten Hälfte benötigte der VfB-Anhang Geduld. Es dauerte bis zur 72. Minute ehe Sergej Serputko per Kopf auf 2-0 erhöhte. Die Gegenwehr der Gäste war nun endgültig gebrochen und die VfB-Reserve sprühte weiter vor Spiellaune. Sergej Serputko (78.), Simon Mayer (82.) und Jessin Harb sorgten mit ihren Treffern zum verdienten 5-0 Kantersieg. Trainer Rene Klein zog ein positives Resumee: "Die Mannschaft hat die richtige Antwort auf die Niederlage der Vorwoche gegeben. Wir haben nach 14 Spielen 32 Punkte auf unserer Habenseite, damit hat zu Beginn der Saison keiner gerechnet. jetzt möchten wir natürlich mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause gehen."
VfB: Mario Sielaff, Tobias Polcher, Stephan Baumann, Torsten Schunk, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Andre Sikorski, Hans Dieter Melcher, Sascha Horsch, Andreas Sauerborn, Simon Mayer, Patrick von der Heiden, Christian Hain, Jessin Harb. Trainer: Rene Klein

SV Oberzissen II - VfB II 0-7
Tore: Matthias Schatka (3), Sergej Serputko und Kevin Beisel (je 2)


VfB II - SC Niederzissen II 3-1 (1-0)
Tore: Kevin Beisel (2), Sergej Serputko

Im Spitzenspiel der Kreisliga D West besiegte die Zweite des VfB den direkten Verfolger aus Niederzissen und baute damit ihre Serie von acht Siegen in Acht Spielen weiter aus. In einer kämpferischen Anfangsphase verpasst die Elf von Trainer Rene Klein die frühe Führung, als Torjäger Matthias Schatka knapp scheiterte. Nach den verletzungsbedingten Auswechselungen von Lars Litty und Matthias Schatka geriet das Spiel des VfB ein wenig ins stocken. Ein von Sergej Serputko mustergültiger eingeleiteter Konter, schloss Kevin Beisel überlegen zur 1-0 (40.) Führung ab. Nach der Halbzeit legte die Polcher Elf direkt nach. Wiederum Kevin Beisel schloss einen sehenswerten Spielzug zur 2-0 (48.) Führung für den VfB ab. Die Gäste aus Niederzissen gaben sich aber nicht geschlagen und kamen nach einer Unachtsamkeit in der VfB-Defensive zum 2-1 (68.) Anschlusstreffer. Der VfB ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und gab in der 79. Spielminute die passende Antwort. Sergej Serputko erzielte auf Zuspiel von Jakdar Hamo den verdienten Treffer zum 3-1 Endstand.
Die Mannschaft von Trainer Rene Klein bleibt damit dem Spitzenreiter TuS Mayen III direkt auf den Fersen und konnte den SC Niederzissen vorerst distanzieren. Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Rene Klein nach dem Spiel: "Die Mannschaft hat die gute Vorbereitung mit einem Sieg im ersten Spiel umgesetzt. Wir müssen jedoch weiter konzentriert weiter arbeiten um weiterhin vorne ein Wörtchen mitreden zu können."
VfB: Sascha Horsch, Tobias Polcher, Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Bartul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Sergej Serputko, Lars Litty, Jakdar Hamo, Jürgen Kogel, Christian Hain, Hans Dieter Melcher, Marc Sikorski und Michael Hank. Trainer: Rene Klein

SG Wehr II - VfB II 0-2 (0-2)
Tore: Sergej Serputko, Viktor Barthul

Die Zweite des VfB bleibt durch den Sieg in Wehr weiter am Platz an der Sonne der Kreisliga D West. Das Team von Trainer Rene Klein begann druckvoll und ging bereits in der sechsten Spielminute durch Viktor Barthul in Führung. Der VfB erspielte sich weitere gute Tormöglichkeiten, musste sich aber bis zur 40. Minute gedulden, als Torjäger Sergej Serputko zum hochverdienten 2-0 Führungstreffer einschoss. Im zweiten Spielabschnitt liess es der VfB dann ruhiger angehen und verwaltete seinen Vorsprung, der dank einer konzentrierten Mannschaftsleistung nicht mehr in Gefahr geriet. Trainer Rene Klein zeigte sich entsprechend zufrieden nach dem Spiel: "Wir haben eine konzentrierte Leistung gezeigt und in der ersten Hälfte die Weichen auf Sieg gestellt. Unsere Spitzenposition wollen wir in den restlichen Spielen bestätigen."
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Barthul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Torsten Schunk, Hans Dieter Melcher, Jakdar Hamo, Jürgen Kogel Trainer: Rene Klein

VfB II - SG Gering 5-0 (3-0)
Tore: Matthias Schatka (2), Kevin Beisel, Sergej Serputko, Viktor Barthul

Die Zweite des VfB zeigte von Beginn an eine engagierte Leistung im Derby gegen die SG Gering II. Bereits tief in des Gegners Hälfte, setzte das Team von Trainer Rene Klein die Gäste unter Druck und eroberte sich durch geschicktes Zweikampfverhalten etliche Ballgewinne. Daraus resultierte dann auch die schnelle VfB Führung durch Kevin Beisel in der 4. Spielminute. Der VfB blieb weiter am Drücken und schraubte das Ergebnis noch vor der Pause durch Sergej Serputko und Matthias Schatka auf 3-0 in die Höhe. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der VfB überlegen und erspielte sich weiter gute Torchancen. Aber auch VfB Torhüter Sascha Horsch bekam Gelegenheit sich auszuzeichnen und parierte in der 70. Spielminute einen Foulelfmeter. Den Schlusspunkt unter einen hochverdienten VfB-Sieg setzten Viktor Barthul und wiederum Torjäger Matthias Schatka. Trainer Rene Klein zeigte sich dementsprechend zufrieden: „Wir haben den Gegner früh unter Druck gesetzt und zu Fehler gezwungen. Wir haben unsere Spitzenposition verteidigt und das wollen wir auch in den restlichen Spielen.“
VfB II: Sascha Horsch,Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Barthul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Lars Litty, Hans Dieter Melcher, Christian Hain, Jakdar Hamo, Jürgen Kogel. Trainer: Rene Klein

SV Hohenleimbach - VfB II 2-4 (0-2)
Tore: Sergej Serputko (2), Matthias Schatka und Kevin Beisel

Die Zweite des VfB verteidigte im Auswärtsspiel beim SV Hohenleimbach ungefährdet ihre Spitzenposition. Von Beginn an machte der VfB Druck und kam durch Matthias Schatka per Kopf zur frühen 1-0 Führung (8.). Der VfB blieb am Drücker und legte bereits in der 15. Spielminute nach, als Sergej Serputko wiederum per Kopf für die Polcher Elf auf 2-0 erhöhte. Das Team von Rene Klein kontrollierte nun die Partie und erspielte sich noch einige Gelegenheiten. Nicht anders sah es zu Beginn der zweiten Hälfte aus, jedoch kamen die Gastgeber in der 60. Minute zum überraschenden Anschlusstreffer und die Partie schien nochmal spannend zu werden. Doch der VfB hatte sofort die passende Antwort in Person von Kevin Beisel parat, sein Kopfball stellte bereits zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer den alten Abstand zum 3-1 (62.) wieder her. Nur wenige Minuten später entschied dann Sergej Serputko mit dem vierten Kopfballtreffer des VfB die Partie nun endgültig. Die Gastgeber kamen kurz vor Ende der Partie nach einem Strafstoß noch zum 2-4 Endstand.
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Barthul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Sergej Serputko, Jakdar Hamo, Lars Litty, Hans Dieter Melcher, Tobias Polcher, Patrick von der Heiden, Daniel Kleinmann, Jürgen Kogel, Michael Hank und Mario Sielaff. Trainer: Rene Klein

SG Weiler - VfB II 0-5 (0-3)
Tore: Sergej Serputko (2), Matthias Schatka, Kevin Beisel und Michael Munthey

Die Zweite des VfB bleibt in der Kreisliga D West weiterhin auf Aufstiegskurs. Bei der SG Weiler II erreichte das Team von Trainer Rene Klein einen ungefährdeten 5-0 Kantersieg. Der VfB begann wie immer druckvoll und überzeugte durch eine hohe Laufbereitschaft. Dennoch dauerte es bis zur 27. Spielminute, bis die VfB-Elf daraus Kapital schlagen konnte. VfB-Torjäger Sergej Serputko erzielte den wichtigen Führungstreffer für seine Elf. Matthias Schatka (40.) und wiederum Sergej Serputko (45.) entschieden noch vor der Pause die Partie zugunsten des VfB. Im zweiten Spielabschnitt verwaltete der VfB seinen Vorsprung, ohne nochmals in Gefahr zu geraten. Am Ende setzten Kevin Beisel (83.) und Michael Munthey (88.) mit den Treffern zum 4-0 und 5-0 den Schlusspunkt zu einem souveränen Auswärtssieg. Im kommenden Spiel wird die Elf jedoch mehr gefordert sein, wenn sich der Tabellenzweite, der TuS Mayen III, auf dem Aspelerberg vorstellt. In dieser Partie könnte bereits eine Vorentscheidung im Kampf um Platz 1 fallen, wenn es der Mannschaft von Rene Klein gelingt, die imposante Heimbilanz von 10 Siegen in 10 Spielen weiter auszubauen.

VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Barthul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Eugen Taktajev, Hans Dieter Melcher, Jakda Hamo und Torsten Schunk. Trainer: Rene Klein

VfB II - TuS Mayen III 0-1 (0-1)
Die Zweite des VfB musste im Heimspiel gegen den TuS Mayen III einen Rückschlag im Kampf um den Meistertitel einstecken. Die Gäste aus Mayen gingen bereits nach zehn Minuten in Führung. Der VfB gestaltete die Partie dennoch offen und erspielte sich einige Tormöglichkeiten, jedoch ohne das Quäntchen Glück. In der zweiten Hälfte erhöhte der VfB nochmals den Druck, scheiterte jedoch mehrmals am Aluminium und musste sich am Ende unglücklich geschlagen geben. Trainer Rene Klein zeigte sich nach der Partie dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Uns hat heute das notwendige Glück gefehlt. Ein unentschieden hätten wir uns verdient.“
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Barthul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Torsten Schunk, Hans Dieter Melcher, Mario Sielaff, Christian Hain, Jakdar Hamo, Lars Litty und Michael Hank. Trainer: Rene Klein

Maifelder SV II - VfB II 2-6 (1-1)
Tore: Sergej Serputko (2), Matthias Schatka, Kevin Beisel, Jakdar Hamo und Michael Munthey


VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Viktor Barthul, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Jakdar Hamo, Hans Dieter Melcher, Tobias Polcher, Lars Litty, Torsten Schunk und Michael Hank. Trainer: Rene Klein

VfB II – SC Kirchwald II 13-0 (4-0)
Tore: Daniel Kleinmann (4), Jakdar Hamo (3), Matthias Schatka (2), Kevin Beisel, Michael Munthey, Sergej Serputko und Torsten Schunk (je 1)

Durch eine Schützenfest gegen die Reserve des SC Kirchwald sicherte sich die Zweite des VfB den Titel in der Kreisliga D West. In einer äußerst einseitigen Partei, tat sich der VfB zu Beginn gegen nur neun Gästespieler schwer. Als der Bann jedoch durch den Führungstreffer von Jakdar Hamo (12.) gebrochen war, ließ das Team von Trainer Rene Klein keinen Zweifel daran, den Titel in der Kreisliga D West einzufahren. Matthias Schatka (24.) und Daniel Kleinmann (37./43.) sorgten für einen beruhigenden 4-0 Pausenstand für die Polcher Elf. Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Scheibenschießen weiter. Daniel Kleinmann (53./60.), Torsten Schunk (57.), Kevin Beisel (62.), Matthias Schatka (67.), Sergej Serputko (74.), Michael Munthey (85.) und Jakdar Hamo (76./83.) trugen sich noch in die Torschützenliste ein. Nach dem Abpfiff feierte das Team ausgiebig die perfekte Saison mit dem hochverdienten Aufstieg in die Kreisliga C Mayen. Das Team entwickelte sich in den letzten zwei Jahren zu einer schlagkräftigen Truppe, die durch sehr viel Trainingsfleiss und Einsatz sich diesen Erfolg erarbeitet hat.
VfB II: Sascha Horsch, Sascha Knips, Stephan Baumann, Kevin Beisel, Michael Munthey, Matthias Schatka, Daniel Kleinmann, Sergej Serputko, Lars Litty, Hans Dieter Melcher, Jakdar Hamo, Mario Sielaff, Tobias Polcher, Viktor Barthul, Torsten Schunk und Michael Hank. Trainer: Rene Klein

Endrunde Kreismeisterschaft D-Klassen

VfB II - SV Berg-Freisheim 5-1 (2-0)
Tore: Matthias Schatka (3), Jakdar Hamo, Eugen Taktajev

Der VfB setzte sich im ersten Spiel um die Kreismeisterschaft ungefährdet gegen den SV Berg-Freisheim, Meister der Nord-Staffel. Das Team von Trainer Rene Klein knüpfte an die guten Leistungen aus der Meisterschaftsrunde an und ging bereits in der ersten Hälfte durch einen Doppelschlag von Matthias Schatka mit 2-0 in Führung. In der zweiten Hälfte spielte der VfB mit viel Elan und Freude weiter nach vorne und zeigte einige sehr schöne Kombinationen. Durch Tore von Matthias Schatka, Jakdar Hamo und Eugen Taktajev schraubte der VfB das Ergebnis in die Höhe. Die Gäste aus Berg verkürzten zwischenzeitlich auf 3-1. Die Zweite hat sich damit eine sehr gute Ausgangsposition für das letze Spiel beim SC Saffig geschaffen und kann sich bereits durch ein Unentschieden die Kreismeisterkrone aufsetzen.
VfB II: Sascha Horsch, Stefan Baumann, Sascha Knips, Dieter Melcher, Michael Manthei, Daniel Kleinmann, Viktor Bartul, Kevin Beisel, Jakder Hamo, Sergey Serputko, Matthias Schatka, Tobias Polcher, Christian Hein, Mario Sielaff, Michael Hank, Eugen Taktajev und Paddy von der Heiden. Trainer: Rene Klein

SC Saffig II - VfB II 2-4
Tore: Sergej Serputko (3), Kevin Beisel

Die zweite Mannschaft des VfB krönte eine außergewöhnliche Saison mit dem Aufstieg in die C-Klasse auch noch mit dem Kreismeistertitel der D-Klassen. Im entscheidenden Spiel setzte sich das Team von Trainer Rene Klein in Saffig mit 4-2 durch.
Der VfB, beflügelt vom Auftaktsieg gegen die SG Berg-Freisheim, schlug auch in Saffig von Beginn an ein hohes Tempo an. Der VfB erarbeitete sich in der Anfangsphase gute Torchancen, musste jedoch bis zu 30. Spielminute warten, ehe Torjäger Sergej Serputko auf Vorlage von Jakdar Hamo die hochverdiente Führung erzielen konnte. Doch die Gastgeber nutzten die erste sich bietende Gelegenheit und kamen noch vor dem Pausenpfiff zum 1-1 Ausgleich. Das Polcher Team kam entschlossen aus der Kabine zurück und übernahm direkt wieder die Initiative. Wiederum war es Sergej Serputko, der den VfB mit 2-1 (60.) in Front brachte. Doch wie bereits im ersten Durchgang währte die Führung nicht lange und die Gastgeber schafften den erneuten Ausgleich. Das Team von Trainer Rene Klein nahm den Kampf jedoch an und zeigte sich vor allem dank der Trainingsarbeit der gesamten Saison zum Ende der Partie noch topfit. Auf mustergültiges Zuspiel von Kevin Beisel, war es wiederum Sergej Serputko der den VfB in Führung brachte. Nach einer tollen Kombination zwischen Jakdar Hamo und Kevin Beisel, markierte letzterer den entscheidenden Treffer zum 4-2 Sieg und damit zum Kreismeistertitel. Die Mannschaft feierte anschließend ausgiebig die hervorragende Saison, die mit maximalem Erfolg abgeschlossen werden konnte. Diesen riesigen Erfolg hat sich die Mannschaft die letzten zwei Jahre hart erarbeitet und wird auch in der kommenden Saison mit ihrem Trainer Rene Klein versuchen, in der neuen C-Klasse eine gute Rolle zu spielen.
VfB II: Sascha Horsch, Stefan Baumann, Sascha Knips, Dieter Melcher, Michael Manthei, Daniel Kleinmann, Viktor Bartul, Kevin Beisel, Jakder Hamo, Sergey Serputko, Matthias Schatka, Tobias Polcher, Christian Hein, Mario Sielaff, Michael Hank, Eugen Taktajev und Paddy von der Heiden. Trainer: Rene Klein


II. Mannschaft: Saison 2011/2012 II. Mannschaft: Saison 2011/2012

29.06.2012

B-Junioren JSG Polch: Saison 2011/2012

Das war die Saison der B-Junioren der JSG Polch/Maifeld. Die JSG war in ihrer ersten Saison mit insgesamt 2 Mannschaften am Start.


Spielplan und Tabelle BI-Junioren Kreisliga
Abschlußtabelle der B-Junioren Kreisliga

Sa, 10.03.2012 JSG Kripp - JSG Polch 4-0 Spielinfos
Sa, 17.03.2012 JSG Polch - JSG Kempenich 1-3 Spielinfos
Di, 20.03.2012 JSG Polch - FC Plaidt 0-2 Spielinfos
Sa, 24.03.2012 TuS Oberwinter - JSG Polch 2-1 Spielinfos
Mi, 28.03.2012 JSG Polch - JSG Herresbach 4-1 Spielinfos
Mi, 18.04.2012 JSG Ettringen - JSG Polch 1-0 Spielinfos
Sa, 21.04.2012 JSG Polch - JSG Kruft 2-2 Spielinfos
Sa, 28.04.2012 FC Plaidt - JSG Polch 3-0 Spielinfos
Sa, 05.05.2012 JSG Polch - JSG Kripp 1-1 Spielinfos
Fr, 11.05.2012 JSG Kempenich - JSG Polch 3-1 Spielinfos
Mi, 16.05.2012 JSG Polch - TuS Oberwinter 4-2 Spielinfos
Sa, 26.05.2012 JSG Herresbach - JSG Polch 1-4 Spielinfos
Mi, 30.05.2012 JSG Polch - JSG Ettringen 7-2 Spielinfos
Mi, 06.06.2012 JSG Kruft - JSG Polch 0-3 Spielinfos

Spielplan und Tabelle BII-Junioren Kreisklasse
Abschlußtabelle der B-Junioren Kreisklasse

Sa, 10.03.2012 JSG Polch II - JSG Kripp II (9er) 1-2 Spielinfos
Fr, 16.03.2012 SG Heimersheim - JSG Polch II 4-1 Spielinfos
Sa, 24.03.2012 JSG Polch II - JSG Gering (9er) 6-1 Spielinfos
Mi, 25.04.2012 JSG Polch II - JSG Adenau 1-2 Spielinfos
Fr, 27.04.2012 JSG Kripp II (9er) - JSG Polch II 2-1 Spielinfos
Mi, 09.05.2012 JSG Gering (9er) - JSG Polch II 3-4 Spielinfos
Mi, 16.05.2012 JSG Polch II - SG Heimersheim 2-1 Spielinfos
Fr, 25.05.2012 JSG Adenau - JSG Polch II 3-1 Spielinfos
So, 03.06.2012 JSG Polch II SPIELFREI

Hinrunde: Ergebnisse und Abschlusstabellen
B I-Junioren
Sa 27.08.2011 JSG Polch - JSG Nickenich 4-0 Spielinfos
So 04.09.2011 SG Mendig - JSG Polch 0-2 Spielinfos
Sa 10.09.2011 JSG Polch - JSG Kripp 12-1 Spielinfos
Sa 17.09.2011 JSG Polch - FC Plaidt 1-4 Spielinfos
So 25.09.2011 JSG Polch Spielfrei
Sa 01.10.2011 JSG Nickenich - JSG Polch 0-6 Spielinfos
Sa 22.10.2011 JSG Polch - SG Mendig 3-1 Spielinfos
Sa 29.10.2011 JSG Kripp II (9er) - JSG Polch 1-2 Spielinfos
Sa 05.11.2011 FC Plaidt - JSG Polch 1-2 Spielinfos
So 13.11.2011 JSG Polch Spielfrei
So 11.12.2011 Hallenkreismeisterschaft in Mayen/Burghalle 10.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

B II-Junioren
So 04.09.2011 JSG Kripp - JSG Polch II 9-0 Spielinfos
Sa 10.09.2011 JSG Polch II - JSG Burgbrohl 1-7 Spielinfos
Sa 17.09.2011 SC Sinzig - JSG Polch II 5-3 Spielinfos
Mo 19.09.2011 JSG Polch II - SG Andernach III 1-4 Spielinfos
So 25.09.2011 JSG Polch II Spielfrei
Mi 28.09.2011 SG Andernach III - JSG Polch II 3-0 Spielinfos
Sa 22.10.2011 JSG Polch II - JSG Kripp 0-4 Spielinfos
Sa 29.10.2011 JSG Burgbrohl - JSG Polch II 2-0 Spielinfos
Sa 05.11.2011 JSG Polch II - SC Sinzig 3-0 Spielinfos
So 13.11.2011 JSG Polch II Spielfrei
So 11.12.2011 Hallenkreismeisterschaft in Mayen/Burghalle 13.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

B-Junioren JSG Polch: Saison 2011/2012

29.06.2012

C-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012

Das war die Saison der C-Junioren der JSG Polch/Maifeld. Die JSG war in ihrer ersten Saison mit insgesamt 2 Mannschaften am Start. Die I. Mannschaft spielt in der Bezirksliga Mitte.

Spielplan und Tabelle CI-Junioren Bezirksliga Mitte
Abschlußtabelle

Sa 13.08.2011 TuS Mayen II - JSG Polch 4-0 Spielinfos
Sa 20.08.2011 JSG Polch - TSV Emmelshausen 3-1 Spielinfos
Sa 27.08.2011 JSG Untermosel Kobern - JSG Polch 0-4 Spielinfos
Sa 03.09.2011 JSG Polch - SG Ahrweiler 1-0 Spielinfos
Sa 10.09.2011 TuS RW Koblenz - JSG Polch 7-0 Spielinfos
Sa 17.09.2011 JSG Polch - JSG Buchholz 2-2 Spielinfos
Sa 23.09.2011 FC Metternich II - JSG Polch 1-0 Spielinfos
Fr 30.09.2011 JSG Polch - JSG Immendorf 1-3 Spielinfos
Sa 15.10.2011 JSG Polch Spielfrei
Sa 22.10.2011 JSG Westum - JSG Polch 2-0 Spielinfos
Sa 29.10.2011 JSG Polch - SG Andernach 1-2 Spielinfos
Sa 05.11.2011 JSG Brohl - JSG Polch 1-1 Spielinfos
Sa 12.11.2011 JSG Polch - JFV Rhein-Hunsrück II 1-0 Spielinfos
Sa 19.11.2011 JSG Polch - TuS Mayen II 0-3 Spielinfos
Sa 26.11.2011 TSV Emmelshausen - JSG Polch 5-0 Spielinfos
Sa 10.12.2011 Hallenkreismeisterschaft in Sinzig 15.00 Uhr Spielplan

Sa 03.03.2012 JSG Polch - JSG Untermosel Kobern 1-0 Spielinfos
Sa 10.03.2012 SG Ahrweiler - JSG Polch 1-2 Spielinfos
Sa 17.03.2012 JSG Polch - TuS RW Koblenz 1-5 Spielinfos
Sa 24.03.2012 JSG Buchholz - JSG Polch 1-1 Spielinfos
Sa 31.03.2012 JSG Polch - FC Metternich II 1-0 Spielinfos
Sa 21.04.2012 JSG Immendorf - JSG Polch 1-0 Spielinfos
Sa 28.04.2012 JSG Polch Spielfrei
Sa 05.05.2012 JSG Polch - JSG Westum 2-4 Spielinfos
Sa 12.05.2012 SG Andernach - JSG Polch 2-2 Spielinfos
Sa 19.05.2012 JSG Polch - JSG Brohl 2-0 Spielinfos
Sa 02.06.2012 JFV Rhein-Hunsrück II - JSG Polch 1-1 Spielinfos

Spielplan und Tabelle CII-Junioren Kreisklasse
Abschlußtabelle

Mi, 14.03.2012 JSG Polch II (9er) - JSG Oberzissen II 0-1 Spielinfos
Sa, 17.03.2012 JSG Westum III - JSG Polch II (9er) 0-1 Spielinfos
Sa, 24.03.2012 JSG Polch II (9er) - JSG Oberwinter (9er) 1-0 Spielinfos
Di, 17.04.2012 JSG Polch II (9er) - JSG Nickenich II 6-0 Spielinfos
Fr, 20.04.2012 TG Namedy - JSG Polch II (9er) 2-2 Spielinfos
Sa, 08.05.2012 JSG Oberzissen II - JSG Polch II (9er) 1-1 Spielinfos
Do, 10.05.2012 JSG Polch II (9er) - JSG Westum III 2-1 Spielinfos
Sa, 12.05.2012 JSG Oberwinter (9er) - JSG Polch II (9er) 4-0 Spielinfos
Sa, 26.05.2012 JSG Nickenich II - JSG Polch II (9er) 1-1 Spielinfos
Sa, 02.06.2012 JSG Polch II (9er) - TG Namedy 1-0 Spielinfos

Hinrunde: Ergebnisse und Tabelle
C II-Junioren
Sa 27.08.2011 TuS Kottenheim - JSG Polch II 4-0 Spielinfos
Sa 03.09.2011 JSG Polch II - SV Ochtendung 3-0 Spielinfos
Sa 10.09.2011 JSG Alzheim - JSG Polch II 5-0 Spielinfos
Sa 17.09.2011 JSG Buchholz II - JSG Polch II 1-0 Spielinfos
Sa 24.09.2011 JSG Polch II - JSG Hausen 2-5 Spielinfos
Mi 28.09.2011 JSG Polch II - TuS Kottenheim 0-4 Spielinfos
Fr 21.10.2011 SV Ochtendung - JSG Polch II 5-2 Spielinfos
Sa 29.10.2011 JSG Polch II - JSG Alzheim 1-5 Spielinfos
Sa 05.11.2011 JSG Polch II - JSG Buchholz II 1-2 Spielinfos
Sa 12.11.2011 JSG Hausen - JSG Polch II 3-1 Spielinfos
Sa 10.12.2011 Hallenkreismeisterschaft in Sinzig 12.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

C-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012

29.06.2012

D-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012

Das war die Saison der D-Junioren der JSG Polch/Maifeld. Die JSG war in ihrer ersten Saison mit insgesamt 4 Mannschaften am Start.

Spielplan und Tabelle DI-Junioren
Abschlußtabelle

Sa, 10.03.2012 JSG Miesenheim II - JSG Polch 1-2 Spielinfos
Sa, 17.03.2012 JSG Polch - JSG Nachtsheim 1-0 Spielinfos
Sa, 24.03.2012 TuS Kottenheim - JSG Polch 2-5 Spielinfos
Di, 17.04.2012 JSG Polch - JSG Nickenich 21-0 Spielinfos
Fr, 20.04.2012 JSG Ettringen - JSG Polch 3-1 Spielinfos
Sa, 28.04.2012 JSG Polch - JSG Miesenheim II 8-0 Spielinfos
Sa, 12.05.2012 JSG Polch - TuS Kottenheim 13-0 Spielinfos
Di, 15.05.2012 JSG Nachtsheim - JSG Polch 0-1 Spielinfos
Sa, 26.05.2012 JSG Nickenich - JSG Polch 1-10 Spielinfos
Sa, 02.06.2012 JSG Polch - JSG Ettringen 3-3 Spielinfos

Spielplan und Tabelle DII-Junioren
Abschlußtabelle

Fr, 09.03.2012 JSG Polch II - SV Ochtendung 1-1 Spielinfos
Sa, 17.03.2012 TuS Mayen II - JSG Polch II 5-3 Spielinfos
Fr, 23.03.2012 JSG Polch II - SG Mendig II 19:00 1-0 Spielinfos
Di, 17.04.2012 JSG Polch II - JSG Miesenheim 6-1 Spielinfos
Sa, 21.04.2012 SG Andernach III - JSG Polch II 0-4 Spielinfos
Fr, 27.04.2012 SV Ochtendung - JSG Polch II 2-3 Spielinfos
Fr, 04.05.2012 JSG Polch II - TuS Mayen II 0-2 Spielinfos
Sa, 12.05.2012 SG Mendig II - JSG Polch II 5-4 Spielinfos
Sa, 26.05.2012 JSG Miesenheim - JSG Polch II 2-0 Spielinfos
Fr, 01.06.2012 JSG Polch II - SG Andernach III 6-1 Spielinfos

Spielplan und Tabelle DIII-Junioren
Abschlußtabelle

Sa, 10.03.2012 JSG Löf II - JSG Polch III 0-4 Spielinfos
Fr, 16.03.2012 JSG Polch III - JSG Kempenich Abbruch (Kempenich setzte Spiel in der Halbzeit nicht fort)
Sa, 24.03.2012 SG Mendig - JSG Polch III 2-0 Spielinfos
Di, 17.04.2012 JSG Volkesfeld - JSG Polch III 3-0 Spielinfos
Fr, 20.04.2012 JSG Polch III - JSG Kirchwald 3-1 Spielinfos
Fr, 27.04.2012 JSG Polch III - JSG Löf II 2-4 Spielinfos
Fr, 04.05.2012 JSG Kempenich - JSG Polch III 2-1 Spielinfos
Fr, 11.05.2012 JSG Polch III - SG Mendig 0-4 Spielinfos
Fr, 25.05.2012 JSG Polch III - JSG Volkesfeld 2-7 Spielinfos
Sa, 02.06.2012 JSG Kirchwald - JSG Polch III 1-2 Spielinfos

Spielplan und Tabelle D IV-Junioren
Abschlußtabelle

Sa, 10.03.2012 JSG Mayschoß - JSG Polch IV 2-2 Spielinfos
Fr, 16.03.2012 JSG Polch IV - TuS Mayen III 3-3 Spielinfos
Sa, 24.03.2012 JSG Bad Bodendorf III - JSG Polch IV 2-1 Spielinfos
Di, 17.04.2012 SG Bachem II - JSG Polch IV 0-7 Spielinfos
Fr, 20.04.2012 JSG Polch IV - JSG Brohl 4-4 Spielinfos
Fr, 27.04.2012 JSG Polch IV - JSG Mayschoß abgesagt
Sa, 05.05.2012 TuS Mayen III - JSG Polch IV abgesagt
Fr, 11.05.2012 JSG Polch IV - JSG Bad Bodendorf III abgesagt
Fr, 25.05.2012 JSG Polch IV - SG Bachem II abgesagt
Sa, 02.06.2012 JSG Brohl - JSG Polch IV abgesagt

Hinrunde: Ergebnisse und Abschlusstabellen
DI
Fr 26.08.2011 JSG Ettringen - JSG Polch 1-0 Spielinfos
So 04.09.2011 JSG Polch Spielfrei
Di 13.09.2011 JSG Volkesfeld - JSG Polch 2-4 Spielinfos
Sa 17.09.2011 TuS Mayen II - JSG Polch 1-2 Spielinfos
Fr 23.09.2011 JSG Polch - JSG Gering 1-5 Spielinfos
Di 27.09.2011 JSG Polch - JSG Ettringen 4-1 Spielinfos
Sa 29.10.2011 JSG Polch - JSG Volkesfeld 3-2 Spielinfos
Sa 05.11.2011 JSG Polch - TuS Mayen II 4-0 Spielinfos
Sa 12.11.2011 JSG Gering - JSG Polch 4-2 Spielinfos
So 27.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Bachem 14.30 Uhr Ergebnisse
So 04.12.2011 Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde in Bad Neuenahr 11.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

DII
Sa 27.08.2011 JSG Nachtsheim - JSG Polch II 6-1 Spielinfos
Fr 02.09.2011 JSG Polch II - TuS Mayen 0-4 Spielinfos
Fr 09.09.2011 JSG Kirchwald - JSG Polch II 0-4 Spielinfos
Sa 17.09.2011 JSG Löf II - JSG Polch II 4-5 Spielinfos
Fr 23.09.2011 JSG Polch II - TuS Kottenheim 1-1 Spielinfos
Di 27.09.2011 JSG Polch II - JSG Nachtsheim 0-8 Spielinfos
Sa 22.10.2011 TuS Mayen - JSG Polch II 5-0 Spielinfos
Fr 28.10.2011 JSG Polch II - JSG Kirchwald 2-0 Spielinfos
Fr 04.11.2011 JSG Polch II - JSG Löf II 9-0 Spielinfos
Sa 12.11.2011 TuS Kottenheim - JSG Polch II 4-2 Spielinfos
So 27.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Niederzissen 14.30 Uhr Ergebnisse
So 04.12.2011 Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde in Bad Neuenahr 11.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

DIII
Sa 27.08.2011 JSG Polch III - SG Mendig 4-3 Spielinfos
So 04.09.2011 JSG Polch III Spielfrei
Sa 10.09.2011 JSG Polch III - SG Andernach II 0-5 Spielinfos
Sa 17.09.2011 JSG Polch III - JSG Miesenheim 2-1 Spielinfos
Fr 23.09.2011 TG Namedy - JSG Polch III 10-1 Spielinfos
Di 27.09.2011 SG Mendig - JSG Polch III 7-0 Spielinfos
So 23.10.2011 JSG Polch III Spielfrei
Sa 29.10.2011 SG Andernach II - JSG Polch III 7-0 Spielinfos
Sa 05.11.2011 JSG Miesenheim - JSG Polch III 6-0 Spielinfos
Sa 12.11.2011 JSG Polch III - TG Namedy 1-6 Spielinfos
So 27.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Adenau 09.30 Uhr Ergebnisse

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

D IV
Fr 26.08.2011 JSG Polch IV - JSG Miesenheim II 4-7 Spielinfos
Sa 03.09.2011 JSG Polch IV - JSG Nickenich 2-2 Spielinfos
Fr 09.09.2011 JSG Polch IV - FC Plaidt 2-3 Spielinfos
Fr 16.09.2011 JSG Polch IV - SG Andernach III 13-1 Spielinfos
So 25.09.2011 JSG Polch IV Spielfrei
Di 27.09.2011 JSG Miesenheim II - JSG Polch IV abgesagt
Fr 21.10.2011 JSG Nickenich - JSG Polch IV 2-4 Spielinfos
Sa 29.10.2011 FC Plaidt - JSG Polch IV 4-0 Spielinfos
Sa 05.11.2011 SG Andernach III - JSG Polch IV 1-2 Spielinfos
So 13.11.2011 JSG Polch IV Spielfrei

So 27.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Adenau 14.15 Uhr Ergebnisse
So 04.12.2011 Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde in Adenau 11.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

D-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012 D-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012 D-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012 D-Junioren JSG Polch/Maifeld: Saison 2011/2012

29.06.2012

E-Junioren VfB Polch: Saison 2011/2012

Das war die Saison der E-Junioren des VfB Polch/Maifeld. Der VfB war in dieser Saison mit insgesamt 3 Mannschaften im Spielbetrieb am Start.

Spielplan und Tabelle EI-Junioren
Abschlußtabelle

Fr, 09.03.2012 JSG Hausen - VfB Polch 8-0 Spielinfos
Fr, 16.03.2012 VfB Polch - SG Andernach 2-3 Spielinfos
Sa, 24.03.2012 TuS Mayen - VfB Polch 6-1 Spielinfos
M, 18.04.2012 VfB Polch - JSG Löf 2-4 Spielinfos
Fr, 27.04.2012 VfB Polch - JSG Hausen 1-5 Spielinfos
Sa, 05.05.2012 SG Andernach - VfB Polch 0-0 Spielinfos
Di, 08.05.2012 FC Plaidt - VfB Polch 1-4 Spielinfos
Fr, 11.05.2012 VfB Polch - TuS Mayen 6-3 Spielinfos
Fr, 25.05.2012 JSG Löf - VfB Polch 1-1 Spielinfos
Fr, 01.06.2012 VfB Polch - FC Plaidt 3-2 Spielinfos

Spielplan und Tabelle EII-Junioren
Abschlußtabelle

Fr, 09.03.2012 VfB Polch II - SG Mendig II 1-7 Spielinfos
Fr, 16.03.2012 TuS Mayen III - VfB Polch II 5-3 Spielinfos
Fr, 23.03.2012 VfB Polch II - JSG Monreal III 4-6 Spielinfos
Mi, 18.04.2012 VfB Polch II - FC Plaidt II 2-4 Spielinfos
Fr, 27.04.2012 SG Mendig II - VfB Polch II 3-0 Spielinfos
Fr, 04.05.2012 VfB Polch II - TuS Mayen III 2-2 Spielinfos
Di, 08.05.2012 JSG Volkesfeld - VfB Polch II 1-0 Spielinfos
Fr, 11.05.2012 JSG Monreal III - VfB Polch II 4-2 Spielinfos
Fr, 25.05.2012 FC Plaidt II - VfB Polch II 14-0 Spielinfos
Fr, 01.06.2012 VfB Polch II - JSG Volkesfeld 6-4 Spielinfos

Spielplan und Tabelle EIII-Junioren
Abschlußtabelle

Fr, 09.03.2012 VfB Polch III - JSG Kempenich II 2-6 Spielinfos
Fr, 16.03.2012 SG Andernach III - VfB Polch III 3-2 Spielinfos
Fr, 23.03.2012 VfB Polch III - Maifelder SV II 8-1 Spielinfos
Mi, 18.04.2012 VfB Polch III SPIELFREI
Fr, 20.04.2012 VfB Polch III - TuS Kottenheim II 3-0 Spielinfos
Fr, 04.05.2012 VfB Polch III - SG Andernach III 2-11 Spielinfos
Fr, 11.05.2012 Maifelder SV II - VfB Polch III 10-3 Spielinfos
Fr, 01.06.2012 TuS Kottenheim II - VfB Polch III 18:00 Kottenheim, Hartplatz
Mo, 04.06.2012 JSG Kempenich II - VfB Polch III - Spielinfos

Hinrunde: Ergebnisse und Tabellen
EI
Fr 26.08.2011 VfB Polch - JSG Hausen II 11-3 Spielinfos
Fr 02.09.2011 Maifelder SV - II VfB Polch 0-13 Spielinfos
Fr 09.09.2011 VfB Polch - JSG Volkesfeld 5-0 Spielinfos
Fr 16.09.2011 VfB Polch - JSG Monreal III 11-1 Spielinfos
Fr 23.09.2011 TuS Kottenheim - VfB Polch 0-5 Spielinfos
Di 27.09.2011 JSG Hausen II - VfB Polch 0-6 Spielinfos
Fr 21.10.2011 VfB Polch - Maifelder SV II 16-0 Spielinfos
Mi 26.10.2011 VfB Polch - TuS Kottenheim 7-0 Spielinfos
Sa 29.10.2011 JSG Volkesfeld - VfB Polch 0-7 Spielinfos
Fr 04.11.2011 JSG Monreal III - VfB Polch 1-8 Spielinfos

Sa 26.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Niederzissen 16.30 Uhr Ergebnisse
So 18.12.2011 Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde in Niederzissen 15.00 Uhr Spielplan

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

E II
Mo 29.08.2011 VfB Polch II - JSG Monreal 2-2 Spielinfos
Sa 03.09.2011 TuS Mayen - VfB Polch II 14-0 Spielinfos
So 11.09.2011 VfB Polch II Spielfrei
Fr 16.09.2011 JSG Hausen III - VfB Polch II 3-2 Spielinfos
Fr 23.09.2011 VfB Polch II - TuS Kottenheim II 8-1 Spielinfos
Di 27.09.2011 JSG Monreal - VfB Polch II 11-3 Spielinfos
Fr 21.10.2011 VfB Polch II - TuS Mayen 0-10 Spielinfos
So 30.10.2011 VfB Polch II Spielfrei
Fr 04.11.2011 VfB Polch II - JSG Hausen III 2-6 Spielinfos
Fr 12.11.2011 TuS Kottenheim II - VfB Polch II 1-2 Spielinfos

Sa 26.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Niederzissen 12.30 Uhr Ergebnisse

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

E III
Fr 26.08.2011 JSG Alzheim - VfB Polch III 3-0 Spielinfos
Fr 02.09.2011 VfB Polch III - Maifelder SV 0-18 Spielinfos
Sa 10.09.2011 TuS Mayen II - VfB Polch III 6-1 Spielinfos
Fr 16.09.2011 VfB Polch III - JSG Monreal II 0-10 Spielinfos
Fr 23.09.2011 JSG Hausen - VfB Polch III 11-0 Spielinfos
Mi 28.09.2011 VfB Polch III - JSG Alzheim 1-5 Spielinfos
Fr 21.10.2011 Maifelder SV - VfB Polch III 11-0 Spielinfos
Fr 04.11.2011 JSG Monreal II - VfB Polch III 10-2 Spielinfos
Fr 28.10.2011 VfB Polch III - TuS Mayen II 4-6 Spielinfos
Fr 11.11.2011 VfB Polch III - JSG Hausen 0-21 Spielinfos

Sa 19.11.2011 Hallenkreismeisterschaft in Mayen/Burghalle 12.30 Uhr Ergebnisse

Hier geht es zur Abschlußabelle der play-offs

E-Junioren VfB Polch: Saison 2011/2012

29.06.2012

F-Junioren VfB Polch/Maifeld: Saison 2011/2012

Die F-Junioren sind mit 3 Mannschaften im Spielbetrieb vertreten gewesen. Bei den F-Junioren wird ohne Ergebnis und ohne Tabellen gespielt, der Spass und die Bewegung stehen im Vordergrund.

F-Junioren VfB Polch/Maifeld: Saison 2011/2012 F-Junioren VfB Polch/Maifeld: Saison 2011/2012

05.06.2012

D I sichert sich die Meisterschaft

JSG Polch/Maifeld – JSG Ettringen 3:3
Nun ist es also vollbracht! Nach einer tollen Saisonleistung konnten sich die D I-Junioren der JSG Polch/Maifeld im letzten Spiel die angestrebte Meisterschaft sichern. Dazu reichte gegen einen recht unbequemen Gast aus Ettringen ein 3:3 Unentschieden. Von Beginn an nahmen die Maifelder auf dem eigenen Platz das Heft in die Hand und signalisierten den Ettringern das man nicht bereit war Gastgeschenke zu verteilen. Zumal man sich von der Tabellensituation her ein Fernduell mit der JSG Nachtsheim lieferte, die man zwei Wochen zuvor zum wiederholten Male mit 1:0 besiegen konnte. Demnach musste man also mindestens einen Punkt holen um den Gesamtsieg der Kreisklasse 2 zu sichern. In der 6.Spielminute war es schließlich Oliver Pung, der den Ball zur frühen Führung für seine Mannschaft im Ettringer Tor unterbrachte. Doch nur wenige Minuten später, konnten die Gäste durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr zum 1:1 ausgleichen. Und wieder einmal mehr schoss ein sehr gut aufspielender Oliver Pung in der 25. Minute das bis dahin schon längst überfällige 2:1 für die Maifelder. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.
Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff setzte sich Linus Ehlers auf der rechten Seite durch, tanzte die gegnerische Abwehr aus und schloss frech wie einst Raul seinen Angriff mit dem verdienten Torerfolg ab. Wer nun geglaubt hatte das Spiel sei gelaufen, musste sich eines Besseren belehren lassen. Die Mannschaft aus Ettringen stellte sich zwar weiter hinten rein um die Defensive zu stärken und schlugen ganz nach englischer Manier die Bälle lang von hinten raus, aber diese unorthodoxe Spielart führte leider auch noch zum Erfolg, denn in der 35. und 46. Spielminute konnten die Gäste auf diese Art und Weise den Ausgleich erzielen. Als Schiedsrichter Thomas Münzel, der eine sehr gute und besonnene Partie leitete, den Schlusspfiff erklingen ließ, war die Freude von Spielern, dem Trainergespann und den Eltern riesengroß.
So ließ es sich die Mannschaft auch nicht nehmen Ihre beiden Trainer Bernd Zimmermann und Thomas Busch ausgiebig mit Mineralwasser zu duschen und anschließend die „HUMBA“ zu tanzen. „Das haben die Mädels und die Jungs super gemacht! Das ist das Ergebnis von hartem Training, bei dem jeder mitgezogen hat und der konstant guten Leistung, die man auf dem Spielfeld abrufen konnte. Es stimmt innerhalb der Mannschaft eben alles und der Teamgeist ist immens hoch. Hut ab vor der grandiosen Truppe“ so der Tenor der beiden Erfolgstrainer.
„Wenn man bedenkt das die 20 Kinder erst seit gut einem Jahr zusammen spielen und bereits in der letzten Saison um die Meisterschaft mitspielten, dann ist da im Laufe der Zeit noch einiges drin. Die gemeinsame Jugendspielgemeinschaft zwischen dem Maifelder SV und dem VfB Polch scheinen die ersten Früchte zu tragen“ so konnte man es von einigen Eltern hören.
Den „Meistertag“ ließ man dann schließlich mit einem gemeinsamen Grillen, einer Meistertorte, viel Cola und vor allem Spaß ausklingen.
Von dieser Stelle noch mal einen herzlichen Dank an unseren Grillmeister Jens und an die Elternschaft, die durch Ihre tolle Unterstützung immer wieder zum Gelingen eines Vorhabens beitragen.

Für die JSG wurden Meister(stehen von links): Michael Emmer, Trainer Bernd Zimmermann, Oliver Pung, Jan Düllberg, Linus Ehlers, Daniel „Capitano“ Fröhlich, Anni Kaufmann, Louisa Schneider, Lukas Cyll, Simon Müller, Trainer Thomas Busch.
(vordere Reihe von links): Maxi Busch, Michael Pinger, Joshua Schwalm, David Elias Simon, David Münzel, Moritz Becker, Leo
Zimmermann, Fabian Niebling, Lucas Kathke.
Es fehlt: Bastian Schwab und Maxi Hollbach

D I  sichert sich die Meisterschaft D I  sichert sich die Meisterschaft D I  sichert sich die Meisterschaft

05.06.2012

JSG Maifeld: Eine Chance für die Zukunft!

Zu Beginn der Saison 2011-2012, wurde zwischen den Fußballabteilungen des VfB Polch und des Maifelder SV eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) gegründet, welche zunächst die B, C u. D-Jugendmannschaften umfasste.
Im ersten Jahr der Kooperation galt es sich gegenseitig zu beschnuppern und die Zusammenarbeit zu testen. Bereits zur Winterpause zeichnete sich aber ab, dass - entgegen einzelner Vermutungen - die Kooperation sehr harmonisch verläuft.
Dieser Ansatz war die Grundlage frühzeitiger Gespräche, um zukunftsorientiert diesen Weg fortzuschreiten und die Kooperation zur neuen Saison zu vertiefen.
Dazu traf man sich am 29.05.2012 in Polch mit den Betreuern der Jugendmannschaften beider Vereine zu einer großen Sitzung. Daran nahmen auch die 1. Vorsitzenden beider Vereine Anton Reiter und Frank Trarbach teil.
Rückblickend auf eine erfolgreiche Saison führte Frank Ehlers, aktueller Jugendleiter JSG Polch-Maifeld durch die Besprechung, und bedankte sich bei allen für die sehr gute Mitarbeit. Aufgrund der sich abzeichnenden geburtenschwachen Jahrgänge ist man sich sicher den richtigen Weg eingeschlagen zu haben, und diesen auch zukünftig fortzusetzen.
Ab der Saison 2012-2013 wird die erweiterte JSG den Namen JSG MAIFELD tragen und voraussichtlich mit 16 Jugendmannschaften am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen. Die Federführung übernimmt für ein Jahr der Maifelder SV. Frank Ehlers übergab mit Blick auf die zurückliegende Spielzeit das "Zepter" an Werner Theisen, der fortan die Geschicke der JSG MAIFELD lenken wird. Der gemeinsame Trainings- und Spielbetrieb wird auf den verfügbaren Sportplätzen der beiden Vereine organisiert.
Gemeinsam wurde ein hohes Ziel ausgegeben: Man möchte eine sportliche Perspektive schaffen, die es ermöglicht, durch eine zukünftig abgestimmte und aufeinander aufbauende Trainingsphilosophie, die Ausbildung von Jugendspielern vom Jugendbereich bis zu den Senioren durchlässig und attraktiv zu gestalten.
Besonderen Dank gab es von den Verantwortlichen des Maifelder SV an alle Beteiligte des VfB Polch für die hervorragende Arbeit des vergangenen Jahres.
Der VfB freut sich zum neuen Spieljahr gemeinsam mit dem MSV die Herausforderung einer über alle Altersklassen angelegten JSG aufzunehmen.

JSG Maifeld: Eine Chance für die Zukunft!

03.06.2012

Kreismeister der D-Klassen

Die zweite Mannschaft des VfB krönte ihr tolle Saisonleistung mit dem Kreismeistertitel der D-Klassen des Fußballkreis Rhein/Ahr. Das Team von Trainer Rene Klein gewann auch das zweite Spiel der Kreismeisterschaftsrunde in Saffig. Sergej Serputko (3) und Kevin Beisel schossen das Team um Kapitän Daniel Kleinmann zu einem 4-2 Sieg gegen den SC Saffig II.



Kreismeister der D-Klassen

30.05.2012

1. Sieg um die Kreismeisterschaft

Die Zweite des VfB setzt ihren Siegeszug auch in der Endrunde um die Kreismeisterschaft der D-Klassen fort. Gegen den Meister der Kreisliga D Nord, SV Berg-Freisheim, gab es für das Team von Rene Klein einen 5-1 Kantersieg. Die Tore erzielten Matthias Schatka (3), Jakdar Hamo und Eugen Taktajev . Durch einen Sieg oder ein Unentschieden beim SC Saffig II, kann sich das Team die Kreismeisterschaft sichern. Das entscheidende Spiel findet am Samstag, 02.06.2012 um 17 Uhr in Saffig statt.


27.05.2012

Aufstieg in die Kreisliga A perfekt !!!!!

Der VfB kehrt nach 6 Jahren Abstinenz ins Oberhaus des Kreises Rhein/Ahr zurück. Nach dem Klassenerhalt der SG Leimbach in der Bezirksliga Mitte steht der VfB als dritter Aufsteiger in die Kreisliga A fest. Das Team von Trainer Wolfgang Durben setzte sich bereits am vergangenen Mittwoch im Entscheidungsspiel gegen den SV Kripp durch und krönte damit eine überragende Saison. 19 Siege, 7 Unentschieden und keine Niederlage in den 26 Meisterschaftsspielen unterstreichen die Top-Leistung des Durben Team. VfB-Geschäftsführer Marcus Reiter zeigte sich hochzufrieden: „Das Team und damit meine ich die Spieler, Trainer, Betreuer und alle Unterstützer , arbeiten seit drei Jahren gemeinsam mit hohem Engagement an dem Ziel Aufstieg. Dies haben wir nun erreicht und werden erst mal ausgiebig feiern und genießen, das haben sich alle Beteiligten redlich verdient. Aber das wird nicht heißen, dass nun der Weg des Teams zu Ende ist. Wir sind erst mittendrin und werden unseren Weg kontinuierlich, seriös und unaufgeregt weitergehen.“
Aufstieg in die Kreisliga A perfekt !!!!! Aufstieg in die Kreisliga A perfekt !!!!!

24.05.2012

Entscheidungsspiel gewonnen! Aufstieg?

Die I. Mannschaft des VfB gewann das Entscheidungsspiel gegen den SV Kripp mit 3-1 Toren. Vor rund 350 Zuschauern in Mendig zeigte das Team von Trainer Wolfgang Durben eine starke Partie und kann sich nun Hoffnung auf den Aufstieg machen. Rene Buchholzer (79.) mit einem satten 20-Meter-Schuss brachte den VfB auf die Siegerstraße, Ibrahim Jaha sorgte mit einem Doppelpack für die Entscheidung in einer gutklassigen Kreisligapartie.
(zum Spielbericht)
Entscheidungsspiel gewonnen! Aufstieg?

20.05.2012

Ungeschlagen zum Abschluss

Die Erste des VfB blieb auch im letzten Meisterschaftsspiel in der Kreisliga B Mayen ungeschlagen. Gegen den Tabellenletzten aus Alzheim siegte das Team von Trainer Wolfgang Durben mit 6-1 Toren. Goalgetter Henning Haardt trug sich mit 4 Treffer in die Torschützenliste ein und hat damit insgesamt 30 Tore auf seinem Konto. Ibrahim Jaha und ein Eigentor des SV Alzheim, setzen den Schlusspunkt in der Meisterschaftsrunde. Am kommenden Mittwoch trifft der VfB zum Entscheidungsspiel zum möglichen Aufstieg in die Kreisliga A auf den SV Kripp. Anstoss auf dem Kunstrasen in Mendig ist um 19.30 Uhr.
(zum Spielbericht)

20.05.2012

II. Mannschaft steigt in die Kreisliga C auf !!!

Die Zweite des VfB hat im letzten Meisterschaftsspiel keine Nerven gezeigt und mit einem 13-0 Kantersieg die Meisterschaft in der Kreisliga D West perfekt gemacht. Das Team von Rene Klein steht damit als Aufsteiger in die Kreisliga C fest und spielt noch um den Kreismeistertitel der D-Klasse. Auf dem Aspelerberg in Polch feierte die Mannschaft ausgiebig den riesigen Erfolg!!
II. Mannschaft steigt in die Kreisliga C auf !!!

20.05.2012

Aufstieg perfekt !!!!

Die Zweite des VfB hat im letzten Meisterschaftsspiel keine Nerven gezeigt und mit einem 13-0 Kantersieg die Meisterschaft in der Kreisliga D West perfekt gemacht. Das Team von Rene Klein steht damit als Aufsteiger in die Kreisliga C fest und spielt noch um den Kreismeistertitel der D-Klasse. Auf dem Aspelerberg in Polch feierte die Mannschaft ausgiebig den riesigen Erfolg!!

(zum Spielbericht)
Aufstieg perfekt !!!!

07.05.2012

Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes

Der VfB Polch veranstaltete dieses Jahr eine Jugenddisco auf der Polcher Kirmes für Kids von 12 bis 16 Jahren. Diese Veranstaltung zählte ungefähr 100 neugierige Gesichter. Die coole Atmosphäre mit Lichtanlage, Nebelmaschine und der angesagtesten Musik machten es den Kids leicht sich hier schnell wohl zu fühlen und schnell in das Tanzvergnügen abzutauchen. Nebenbei bemerkt, stand dieses Partyzelt unter einer alkoholfreien Zone. So wie es Cocktails gibt, die ohne Alkohol sogar viel besser schmecken, kann man sich auch ohne Alkohol ausgelassen amüsieren. Die Jugendpfleger der Stadt Polch Katharina Schwabauer und Michael Klöckner haben sich ebenfalls an diesem Abend beteiligt und finden, dass dies eine gelungene Aktion war, die nächstes Jahr gerne wieder stattfinden darf. Einen besonderen Dank gilt den Unterstützern der Aktion der RWE Rhein-Ruhr AG, Lotto Rheinland-Pfalz, der Kreissparkasse Mayen und der Volksbank RheinAhrEifel eG.

Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes

07.05.2012

Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes

Bilder von der Jugenddisco
Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes Ausgelassene Stimmung bei der Jugenddisco auf der Polcher Kirmes

19.04.2012

D I-Junioren mit Kantersieg

Mit einem sagenhaften Kantersieg fegte die D I der JSG die Mannschaft der JSG Nickenich vom heimischen Kunstrasen. Linus Ehlers erzielte bereits in der 3.Minute das 1:0 ehe Oliver Pung mit einem lupenreinen Hattrick im "Zwei-Minuten-Abstand" auf 4:0 das Ergebnis hochschraubte. Simon Müller (15./ 30.), Bastian Schwab (17./19. u. 28), David Elias Simon (24.), Anni Kaufmann (26.) trafen dann ebenfalls in das gegnerische Tor zum Halbzeitstand von 11:0 für die Maifelder. In der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer das gleiche Bild; Eine spielfreudige JSG-Truppe die durch Kurzpass und Kombinationsspiel dem Gast keine Möglichkeit zur Entfaltung ließ. Und im Laufe der zweiten Hälfte konnten sich Joshua Schwalm durch einen Dreierpack( 33./36./60), sowie Oliver Pung ( 35./44.), Lucas Kathke (40.), Bastian Schwab (48.), Leo Zimmermann (59.) und Michael Pinger (57./60.) als Torschützen eintragen lassen. "Hatte man es sicherlich alles andere als mit einem gleichwertigen Gegner zu tun, geht das Ergebnis sogar in dieser Höhe absolut in Ordnung" so das Fazit von den JSG-Trainern Zimmermann und Busch.
Den nächsten, mit Sicherheit schwierigeren Auftritt hat die D I am Freitag, den 20.04.12 beim direkten Tabellennachbarn in Ettringen. Ein Spiel, das in der momentanen Tabelle schon Richtungsweisend sein wird.
Für die JSG spielten: M.Busch, D.Münzel, L.Schneider, A.Kaufmann, L.Zimmermann, S.Müller, O.Pung, L.Kathke, M.Pinger, L.Ehlers, J.Schwalm, D.E.Simon, M.Hollbach, B.Schwab, J.Düllberg und Capitano D.Fröhlich.


14.04.2012

Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige am Freitag 20.04.2012 im Festzelt – Eintritt frei

Dass die Fußballabteilung des VfB Polch auch außerhalb des Platzes engagierte Sozial- und Jugendar-beit leistet, zeigt sie mit dem Projekt „Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige“.
In Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der Stadt Polch richtet sie am Freitag, 20.04.2012 in der Zeit von 18.00 bis 22.00 Uhr eine Jugenddisco für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren im Festzelt am Polcher Marktplatz aus.
Bei freiem Eintritt und alkoholfreien Getränken zu günstigen Preisen möchte die Fußballabteilung zei-gen, dass gute Stimmung und Zusammenhalt auch ohne Alkohol möglich ist. Unterstützt durch altersge-rechte Musik soll den Jugendlichen ein Forum geboten werden, sich zu treffen und in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen. Hierbei wird DJ Trademark den Jugendlichen ordentlich einheizen und für Stimmung bis zum Siedepunkt sorgen.
Ein besonderer Dank gilt dem Männerchor Polch e.V., der dieses Projekt durch die kostenfreie Bereit-stellung des Kirmeszeltes unterstützt und somit einen wichtigen Beitrag für die Jugendarbeit in der Stadt Polch leistet. Beide Vereine möchten mit diesem Event sprichwörtlich „Flagge“ zeigen und neben der Jugendförderung auch die Kirmes als Traditionsfest in der Stadt Polch interessant machen.
Die Veranstalter hoffen, dass das Projekt positiven Anklang bei den Jugendlichen findet und freuen sich auf ein hoffentlich gut gefülltes Festzelt.
Eintrittskarte für die Jugendlichen ist an diesem Abend ein gültiger Personal- oder Schülerausweis.

Die Veranstaltung findet dank der großzügigen Unterstützung der Kreissparkass Mayen, Lotto Rheinland-Pfalz, RWE und der Volksbank RheinAhrEifel statt.

Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige am Freitag 20.04.2012 im Festzelt – Eintritt frei Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige am Freitag 20.04.2012 im Festzelt – Eintritt frei Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige am Freitag 20.04.2012 im Festzelt – Eintritt frei Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige am Freitag 20.04.2012 im Festzelt – Eintritt frei Kirmesdisco für 12 bis 16-Jährige am Freitag 20.04.2012 im Festzelt – Eintritt frei

11.04.2012

Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins VfB Polch

Die Mitglieder des Vereins für Bewegungsspiele 1936/45 Polch/Maifeld e.V. werden hiermit
recht herzlich zur Jahreshauptversammlung eingeladen für

Mittwoch, den 02. Mai 2012, 19.30 Uhr, Forum Polch Kleiner Saal

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Vorstandes und der Abteilungen –Fußball, Bogenschützen, Leichtathletik,
Radsport, Tennis, Koronarsport-
4. Bericht der Schatzmeisterin über den Jahresabschluss 2011 und Bildung
von Rücklagen
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Wahl des Gesamtvorstandes des VfB Polch
2 Vorsitzende, 2 Geschäftsführer, 2 Schatzmeister, Jugendleiter, 2 Beisitzer,
Bestätigung der Abteilungsleiter, 2 Kassenprüfer
9. Beratung und Beschlussfassung übe vorliegende Anträge
10. Festsetzung der Mitgliederbeiträge
11. Verschiedenes

Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder
beschlussfähig. Über Anträge die nicht in der Tagesordnung verzeichnet sind, kann in der
Mitgliederversammlung nur abgestimmt werden, wenn diese Anträge mindestens drei Tage
vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden Anton Reiter, Kolpingstr. 12, 56751 Polch,
eingegangen sind.

Mit sportlichem Gruß

Anton Reiter, Vorsitzender


02.04.2012

D I: Weiter in der Erfolgsspur

Konnte man sich im ersten Spiel bei den Sportfreunden aus Miesenheim mit einer durchwachsenen Leistung mit 2:1 Toren durchsetzen, musste man am vergangenen Woche Zuhause gegen die JSG Nachtsheim antreten.
Die Eifelaner hatten Ihr erstes Spiel mit11:0 Toren gewonnen und dementsprechend rechnete man schon damit, das es kein leichtes Spiel werden sollte.
Das Trainerduo Zimmermann/Busch hatte die Mannschaft zu dem so oft trainierten Kurzpassspiel aufgefordert und vor allem mit einer disziplinierten Spielweise.

Konzentriert und bereit keine Gastgeschenke zu verteilen präsentierte sich die Mannschaft dann auch auf dem Feld. Die Angriffe der Eifelaner wurden von der stark aufspielenden Abwehr um Michael Emmer, Anni Kaufmann und Louisa Schneider entschärft und unser Keeper wurde nur selten gefordert.
Das verlangte Kurzpassspiel wurde hervorragend durchgezogen und mit Spielwitz kam man immer wieder gefährlich vor das Nachtsheimer Tor. Nur der erfolgreiche Abschluß blieb bis dahin aus.
In der 26.Spielminute wurde dann wieder einer der tollen Pässe aus dem Mittelfeld gespielt und fand in dem gut aufgelegten Michael Pinger einen dankbaren Abnehmer. Er liess dem gegnerischen Keeper keine Chance und schob zur bis dahin verdienten 1:0-Führung für die Maifelder ein.

Auch in der zweiten Halbzeit kontrollierte man das Spielgeschehen und liess nichts mehr anbrennen. Dank eines grandiosen Reflexes von M.Busch, der in der zweiten Hälfte das Tor der Maifelder hütete, blieb es auch beim letztlich verdienten „Dreier“.

Die D I der JSG bleibt also weiter in der Erfolgsspur. Bleibt zu hoffen, das es auch noch viele weitere Spiele so bleibt. Das nächste Spiel bestreitet die D I am Samstag, den 24.03.12 um 14:00 Uhr in Kottenheim .

Für die JSG spielten: M.Busch, M.Emmer, L.Schneider, A.Kaufmann, L.Cyll, S.Müller, Münzelinho, L.Zimmermann, J.Schwalm, M.Becker, J.Düllberg, B.Schwab, D.E.Simon, O.Pung, M.Pinger


02.04.2012

Saisoneröffnung 2012

Am vergangenen Samstag eröffneten die Alten Herren des VfB Polch die Feldsaison mit Ihrem traditionellen Spiel „Schwarz gegen Rot“.
Obwohl die Mannschaften vom Spielermaterial her ausgeglichen waren, unterlag das Rote Team mit sage und schreibe 8:2 Toren.
Ehrenspielführer Frank Wollmann mit drei Treffern, Stefan Ternes und M.Waldorf mit je zwei und Heino Waldorf mit einem Tor, spielten die gegnerische Abwehr nicht nur schwindelig, sondern nutzten eiskalt die Möglichkeiten die sich ergaben und liessen Henry„die Katze“Hardtke keine Chance.
Iyas Ektilah und Ull Pichler leisteten mit Ihren Treffern lediglich einen tröstlichen Beitrag zur Ergebniskosmetik.

Bei der abendlichen Jahreshauptversammlung wurden neben dem positiven Kassenbericht durch Schatzmeister Holger Barden auch weitere diverse Themen besprochen.
Der Fokus wurde insbesondere auf die am 09.Juni 12 stattfindende Rheinlandmeisterschaft gelegt, die unsere Alte Herren Abteilung in Kooperation mit dem Fussballverband Rheinland in diesem Jahr austragen darf.

Nach einem ausgiebigen Abendessen in geselliger Runde, war das abschliessende „Sieweström-Turnier“ das Highlight der Saisoneröffnung.
Hier setzte sich unser Sportkamerad Jochem Mösch souverän vor Jörg Hermann und Thomas Busch durch.
Und bei den übrigen Platzierungen konnte man merken das es von der Punktzahl her immer enger wird.
Hervorzuheben ist hierbei auch die tolle Platzierung von Iyas Ektilah, der das Spiel (angeblich) noch nie gespielt hatte.
Alles in allem war es wieder ein toller Abend im Kreise der Mannschaft.


16.03.2012

DIII und D IV in die Saison gestartet

Zum ersten Staffelspiel 2012 reiste die JSG Polch 3 nach Löf. Nach optimaler Vorbereitung und guten Spielen gegen Andernach 2 sowie TUS Kottenheim, war man gespannt ob man diesen Schwung mit ins erste Meisterschaftsspiel nahm. Den ersten 10 Minuten des Spiels merkte man an, das man sich gegenseitig respektierte und keiner das Spiel auf die leichte Schulter nahm.In der 15 Minute erzielte die JSG dann das 1:0 durch Lukas Knopf, nach Vorarbeit von Max Edges.Lukas erhöhte dann auch in der 20 Minute auf 2:0,diesmal nach Zuspiel von Yessin Diaf.Die letzten 10 Minuten ging’s nur noch auf das Tor von Löf,leider wurden beste Chancen vergeben um das Ergebnis noch in die Höhe zuschrauben,dennoch erzielten die rot weisen durch Julian Birnstock noch vor der Halbzeit das 3:0.Wie zu erwarten war gestaltete sich die zweite Halbzeit schwieriger, die Jungs aus Löf kämpften um jeden Ball und versuchten mit aller Macht dem Spiel noch die Wende zugeben, mehr als dem Trainer lieb war stand man jetzt hinten drin, nichts war mehr zusehen vom Spielfluß der ersten Halbzeitdurch ein wenig Glück, sehr gute Leistung des Torwarts sowie der Abwehr um Jannik Erdmann,Justin Onwukwe,Fynn Knöll sowie Luis Talavera konnte man ein Tor verhindern.Die letzten 15 Minuten war das Spiel ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten,drei Minuten vor Schluss erlöste dann Max Edges die JSG durch das 4:0.Insgesamt ein sehr gutes Spiel der D3 gegen keinen leichten Gegner der sich selbst zu keinem Zeitpunkt aufgab.

Die D4 die gemeinsam mit der D3 trainiert und als D7 spielt mußte am ersten Spieltag weit ins Ahrtal nach Mayschoß anreisen.Zur Halbzeit führte das Team um Co.Trainer Werner Theissen nach Toren von Jannick Maty und Jannick Theisen mit 2:0,weitere Chancen blieben leider ungenutzt.In der 2 Halbzeit den Sieg vor Augen,überlies man dem Gegner Platz und Spiel,der seiner seits noch 2 Tore zum Entstand von 2:2 erzielte.Auch hier ein gelunger Einstand als D7,zumal die Mannschaft so gemeinsam ihr erstes Spiel absolvierte. Am nächsten Wochenende steht für die D7 das erste Heimspiel gegen TUS Mayen 3 Anpfiff:17:45 Uhr und für die D3 das erste Heimspiel gegen die JSG Kempenich Anpfiff: 19:00 Uhr an, für die D3 gilt Tabellenplatz 1 gegen einen starken Gegner zu verteidigen und für die D4 den Anschluss nach Möglichkeit nach oben zuhalten, was allerdings bei solch einem Gegner schwierig sein dürfte.


27.02.2012

Bambini-Treff des VfB Polch war ein großer Erfolg!

Der VfB veranstaltete den diesjährigen Bambini-Treff in der Maifeldhalle Polch. Die Polcher Kicker waren dabei mit drei Mannschaften vertreten und hatten sichtlich viel Spaß, vor heimischem Publikum ihr Können zu zeigen.
Insgesamt waren 12 Mannschaften mit über 90 Kindern am Start und zeigten den anwesenden Zuschauern begeisternden Fußball. Stolz reckten die Kinder dann auch bei der Teilnehmerehrung (beim Bambini-Fußball sind alle Kinder Sieger!) ihre Trophäen in die Höhe.
Für das leibliche Wohl sorgten die engagierten Eltern. So lockte zum Beispiel der Duft von frischen Waffeln viele Zuschauer an die Kuchentheke.
Das Training der Bambini-Fußballer findet immer freitags um 15:00 Uhr in der Maifeldhalle Polch bzw. in den Sommermonaten im Maifeldstadion statt. Bei uns stehen Spiel und Spaß in kindgerechten Übungsstunden an erster Stelle. Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich willkommen! Auf euer Kommen freuen sich Albert Weckbecker (Tel. 02654/ 2268) und Markus Weidle (Tel. 02654/ 961911).

Bambini-Treff des VfB Polch war ein großer Erfolg! Bambini-Treff des VfB Polch war ein großer Erfolg! Bambini-Treff des VfB Polch war ein großer Erfolg! Bambini-Treff des VfB Polch war ein großer Erfolg! Bambini-Treff des VfB Polch war ein großer Erfolg!

20.02.2012

Bestes Kostüm geehrt

Auch an Karneval ruhte der Trainingsbetrieb bei der I. Mannschaft des VfB nicht. Trainer Wolfgang Durben lud am Karnevalssamstag zum traditionellen Kostümtraining auf den Polche Hartplatz ein. Nach einer kurzen Laufeinheit zum Ausschwitzen, fand noch ein längeres Abschlussspiel statt. Die Besonderheit, (fast) jeder hatte sich ein Faschingskostüm übergezogen. Am Ende stand nicht nur das zweitrangige Ergebnis im Abschlussspiel fest, sondern auch die Prämierungen für die drei besten Kostüme. Den dritten Platz errang Stefan Gilles. Den zweiten Platz sicherte sich im Affenkostüm mit Banane, Andreas Nußbaum. Als Sieger ging Betreuer Gerd Sikorski hervor, der als Ritter zum Training erschien.
Bestes Kostüm geehrt Bestes Kostüm geehrt Bestes Kostüm geehrt

15.02.2012

Die etwas andere Trainingseinheit...

In die Maifelhalle Polch lud VfB-Trainer Wolfgang Durben die Spieler der I. Mannschaft zu einer besonderen Trainingseinheit ein. Kickboxen, unter fachmännischer Anleitung von Michael Wohlgemuth, stand auf dem Trainingsplan. Nach einem "lockeren" Aufwärmprogramm zeigte Michael Wohlgemuth und seine Trainingspartnerin Alexandra Segl einige Grundtechniken des Kickboxens. Der ein oder andere Fußballer spürte allerdings schon nach dem Aufwärmprogramm, das diese etwas andere Trainingseinheit, kein Zuckerschlecken wird. Dennoch zeigte sich das Team sehr aktiv und konnte dann auch noch untereinander die ein oder andere Technik ausprobieren.
Trainer Wolfgang Durben zeigte sich sehr zufrieden: "Eine gute Einheit in Sachen Kondition und Koordination. Es hat allen sichtlich viel Spaß bereitet und das war das wichtigste an diesem Abend."

Die etwas andere Trainingseinheit... Die etwas andere Trainingseinheit... Die etwas andere Trainingseinheit... Die etwas andere Trainingseinheit... Die etwas andere Trainingseinheit...

25.01.2012

U 40 verteidigen ihren Titel in der Halle

In einem gut geführten Turnier des diesjährigen Ausrichter SV Ruitsch Kerben, trafen sich am 06.01.2012 acht Alte Herren Mannschaften in der Maifeldhalle um den Verbandsgemeindesieger 2011 zu ermitteln. Der VfB Polch traf in der Gruppe A auf die AH Lonnig, AH Münstermaifeld und die AH Rüber/Kalt/Küttig. In der ersten Begegnung des Abends traf der VfB auf die AH Lonnig, in einer guten und ausgeglichenen Partie konnte keine der beiden Mannschaften ihre Torchancen nutzen, sodass sich beide Mannschaften nach 12 Minuten Spielzeit mit einem gerechten 0-0 zufrieden geben mussten. Im zweiten Spiel traf der VfB dann auf die AH Münstermaifeld, der VfB bestimmte die Partie und erzielte durch Uwe Klöckner in der 5. Spielminute das 1-0. Die AH Münstermaifeld waren dadurch unbeeindruckt und erzielten im direkten Gegenzug durch Norbert Zentner den 1-1 Ausgleich.
Der VfB Polch machte jetzt weiter Druck und erzielte in der 10. Minute durch Heino Waldorf den 2-1 Siegertreffer. Im letzten Gruppenspiel konnte der VfB sich souverän gegen die AH Rüber/Kalt/Küttig mit 3-0 durchsetzen und stand somit als Gruppenerster der Gruppe A im Halbfinale. Im Halbfinale traf man auf die AH Mertloch, die sich als Gruppenzweiter der Gruppe B für das Halbfinale qualifizieren konnte. Auch in diesem Spiel bestimmten der VfB klar das Spielgeschehen und zog mit einem klaren 3-0 in das Finale ein.
Wie zu erwarten traf man dort im Lokalderby wieder auf die Sportkameraden aus Münstermaifeld die das zweite Halbfinale gegen die AH Elztal für sich entscheiden konnten.
Wie schon im Vorrundenspiel bestimmte der VfB Polch die Partie von der ersten Minute an und erzielte in der 4 Minute das 1-0. Der AH Münstermaifeld gelang zwar in der 7.Minute zwischenzeitig noch der 1-1 Ausgleich, bevor der VfB Polch dann aber das 2-1 und in der Schlussminute den 3-1 Entstand erzielte. Nach erfolgreicher Titelverteidigung im Feld konnte der VfB Polch somit auch seinen Titel in der Halle wieder erfolgreich verteidigen.
Für den VfB Polch spielten: Thomas Pichler, Stefan Pichler, Stefan Ternes, Uwe Klöckner, Jörg Hermann, Heino Waldorf, Iyas Ektilah und Markus Conrad

U 40 verteidigen ihren Titel in der Halle

20.01.2012

CI: Gold und Bronze in der Halle

Eine erfolgreiche Hallenrunde hat die C1-Jugend der JSG absolviert. Bei der vom SV Ruitsch-Kerben gut organisierten Verbandsgemeindemeisterschaft wurde der 17 Spieler umfassende Kader in 2 Teams aufgeteilt. Gegen die starke Konkurrenz der JSG Elztal setzten sich beide Mannschaften sowohl in den Vorrun-den als auch in den Halbfinalspielen verdient durch, so dass es zu einem teaminternen Finale kam. Beide Teams zeigten an diesem Tag ansehnlichen Hallenfußball, der durch die Plätze 1 und 2 und einer damit verbundenen Aufbesserung der Mannschaftskasse belohnt wurde.
Bereits vor Weihnachten hatte sich das Team um die Trainer Thomas Pichler und Dirk Strang souverän für die Endrunde der Hallen-.Kreismeisterschaft in NIederzis-sen qualifiziert. Hier erwischte die JSG-Truppe einen holprigen Start. Nach einer Auftaktniederlage gegen die SG Andernach III mit anschließender Kabinenpredigt qualifizierte sich das Team nach Siegen über die SG Westum/ Löhndorf I und einem Remis gegen die Zweitvertretung der SG Westum/ Löhndorf für das Viertelfi-nale. Mit dem SV Oberzissen hatten die Jungs eine harte Nuss zu knacken, was letztendlich erst im 7 m-Schießen erfolgreich gelang. Im Halbfinale kam es zum Derby gegen den Regionalligisten TuS Mayen. Die JSG-Kombinierten zeigten sich unbeeindruckt von der bis dahin souverän durch das Turnier marschierten Mayener Mannschaft. Es entwickelte sich ein gutklassiges Hallenfußballspiel, in dem beide Mannschaften sich auf ihre fußballerischen Stärken besannen. Nach einem 0:1 – Rückstand schlug die JSG-Truppe eiskalt zurück und zwang die Mayener-Auswahlmannschaft ins 7 m-Schießen. Hier setzte sich Mayen durch und zog ins Finale gegen die SG Westum/ Löhndorf I ein. Im „kleinen“ Finale siegten die Maifeldkicker verdient mit 3:0 gegen den SV Oberzissen II.
Ob mit diesem 3. Platz die Qualifikation zur Rheinlandmeisterschaft gelingt, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. Dies hängt von der Zahl der Startplätze ab, die dem Rhein-Ahr-Kreis zugeteilt werden. In jedem Fall hat die Mannschaft eine erfolgreiche Hallenrunde gespielt und die erfolgreiche Teilnahme an der Rheinlandmeisterschaft im letzten Jahr bestätigt. Sie kann nun mit gesundem Selbstbewusstsein die Vorbereitung für eine schwere Rückrunde in der C-Jugend Bezirksliga –Mitte aufnehmen.
Für die JSG Polch-Maifeld spielten: Lars Zimmermann, Martin Groß, Moritz Strang, Max Heinz, Lukas Schönberg, Martin Gödert, Philipp Otto, Erik Rolwes, Julian Häu-ser, David Mirow, Tim Pilchler, Martin Steffes-Holländer, Marcel Günther, Arne Emrichs, Rene Barden, Christopher Klütsch, Matthias Gilles, Andreas Arend.


16.01.2012

CI: Gold und Bronze in der Halle

Eine erfolgreiche Hallenrunde hat die C1-Jugend der JSG absolviert. Bei der vom SV Ruitsch-Kerben gut organisierten Verbandsgemeindemeisterschaft wurde der 17 Spieler umfassende Kader in 2 Teams aufgeteilt. Gegen die starke Konkurrenz der JSG Elztal setzten sich beide Mannschaften sowohl in den Vorrun-den als auch in den Halbfinalspielen verdient durch, so dass es zu einem teaminternen Finale kam. Beide Teams zeigten an diesem Tag ansehnlichen Hallenfußball, der durch die Plätze 1 und 2 und einer damit verbundenen Aufbesserung der Mannschaftskasse belohnt wurde.
Bereits vor Weihnachten hatte sich das Team um die Trainer Thomas Pichler und Dirk Strang souverän für die Endrunde der Hallen-.Kreismeisterschaft in NIederzis-sen qualifiziert. Hier erwischte die JSG-Truppe einen holprigen Start. Nach einer Auftaktniederlage gegen die SG Andernach III mit anschließender Kabinenpredigt qualifizierte sich das Team nach Siegen über die SG Westum/ Löhndorf I und einem Remis gegen die Zweitvertretung der SG Westum/ Löhndorf für das Viertelfi-nale. Mit dem SV Oberzissen hatten die Jungs eine harte Nuss zu knacken, was letztendlich erst im 7 m-Schießen erfolgreich gelang. Im Halbfinale kam es zum Derby gegen den Regionalligisten TuS Mayen. Die JSG-Kombinierten zeigten sich unbeeindruckt von der bis dahin souverän durch das Turnier marschierten Mayener Mannschaft. Es entwickelte sich ein gutklassiges Hallenfußballspiel, in dem beide Mannschaften sich auf ihre fußballerischen Stärken besannen. Nach einem 0:1 – Rückstand schlug die JSG-Truppe eiskalt zurück und zwang die Mayener-Auswahlmannschaft ins 7 m-Schießen. Hier setzte sich Mayen durch und zog ins Finale gegen die SG Westum/ Löhndorf I ein. Im „kleinen“ Finale siegten die Maifeldkicker verdient mit 3:0 gegen den SV Oberzissen II.
Ob mit diesem 3. Platz die Qualifikation zur Rheinlandmeisterschaft gelingt, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. Dies hängt von der Zahl der Startplätze ab, die dem Rhein-Ahr-Kreis zugeteilt werden. In jedem Fall hat die Mannschaft eine erfolgreiche Hallenrunde gespielt und die erfolgreiche Teilnahme an der Rheinlandmeisterschaft im letzten Jahr bestätigt. Sie kann nun mit gesundem Selbstbewusstsein die Vorbereitung für eine schwere Rückrunde in der C-Jugend Bezirksliga –Mitte aufnehmen.
Für die JSG Polch-Maifeld spielten: Lars Zimmermann, Martin Groß, Moritz Strang, Max Heinz, Lukas Schönberg, Martin Gödert, Philipp Otto, Erik Rolwes, Julian Häu-ser, David Mirow, Tim Pilchler, Martin Steffes-Holländer, Marcel Günther, Arne Emrichs, Rene Barden, Christopher Klütsch, Matthias Gilles, Andreas Arend.


13.01.2012

EI: Sieger beim VG Turnier

Die EI Junioren des VfB gewannen das diesjährige Verbandsgemeindhallenturnier in der Maifeldhalle. Das Team von Dietmar Rüber und Stefan Krechel bestätigte damit ihre sehr guten Leistungen aus der bisherigen Feldrunde.

Bild unten: Die Siegermannschaft des VfB mit Verbandsbürgermeister Maximilian Mumm (Bild L. Pies/Blick Aktuell)

EI: Sieger beim VG Turnier

10.01.2012

Knapp gescheitert

Die Reserve des VfB beim diesjährigen VG Hallenturnier eine gute Figur ab. In der Gruppe mit den A-Ligisten SG Elztal und den B-Ligisten SV Ochtendung und Maifelder SV, platzierte man sich am Ende auf dem dritten Tabellenplatz. Dabei fehlte dem Team von Trainer Rene Klein nur ein einziger Treffer zum Einzug ins Halbfinale.

10.01.2012

Sieger beim VG Hallenturnier

Die Erste Mannschaft des VfB gewann die diesjährige Verbandsgemeinde Hallenmeisterschaft in der Maifeldhalle. Das Team von Trainer Wolfgang Durben schlug im Finale die FSG Wierschem/Lasserg mit 3-2 Toren. Henning Haardt markierte in der Schlusssekunde den verdienten Turniersieg. In der Vorrunde startete man zwar mit einer unnötigen Niederlage, setzte sich letztendlich aber souverän als Gruppensieger durch. Bester Torschütze des VfB war Stürmer Ibrahim Jaha.

Bild unten: Das Siegerteam vom Verbandsgemeindeturnier (Foto: L. Pies/Blick Aktuell)


Sieger beim VG Hallenturnier

10.01.2012

DI: Sieger beim VG Hallenturnier

Beim Verbandsgemeindeturnier 2011, das durch die Sportfreunde Ruitsch ausgetragen wurde, kam man aufgrund der hohen Kinderanzahl in den Genuss zwei Mannschaften für diese Veranstaltung zu melden.- So spielte eine Mannschaft in der stark besetzten Gruppe 1 mit dem Kreisligaaufsteiger der JSG Elztal I und die andere in der zweiten Gruppe mit dem zweiten Team der Elztaler und der gut aufspielenden Truppe unserer D II, die durch Sportkamerad Ralf Jakobs und Trainer-Urgestein Albert Weckbecker betreut werden. Nachdem das erste Spiel in der Gruppe 1 mit einem torlosen Unentschieden gegen den SV Ochtendung endete traf man schließlich auf den Mitfavoriten für den Turniersieg aus Gering. Jedoch hatte man den Staffelsieger der Feldsaison in allen Belangen im Griff und konnte schließlich einen souveränen und verdienten 2:0-Sieg verbuchen, was die Tabellensituation ein wenig entspannte. Mit weiteren Siegen gegen die jüngeren Jahrgänge der JSG Polch/Maifeld, sicherte man sich den Gruppensieg vor den Sportfreunden aus Ochtendung, die durch ein 3:3 Unentschieden den Grundstein für das Ausscheiden der JSG Elztal I legten. In der zweiten Gruppe musste man sich ebenfalls im ersten Gruppenspiel mit einem torlosem Remis zufrieden geben, konnte sich dann aber im Turnierverlauf steigern und durch einen 5:0 Sieg gegen Elztal II und 7:0 gegen die JSG Polch 5 den Gruppensieg sichern. In den darauf folgenden Halbfinalspielen konnten sich beide Teams ebenfalls erfolgreich durchsetzen und musste nun das Endspiel gegeneinander bestreiten. Es entwickelte sich ein spannendes, aber freundschaftlich geführtes Finale, das der glücklichere Teil der JSG I mit 1:0 gewinnen konnte. Letztlich, und da waren sich sowohl die Spieler und die Trainer einig, gibt es aufgrund des tollen Gesamtergebnisses keinen Verlierer. Für die JSG I spielten: Maxi Busch, David Münzel, Jan Düllberg, Fabian Niebling, Anni Kaufmann, Louisa Schneider, Simon Müller, Moritz Becker, Lucas Kathke, Joshua Schwalm, Bastian Schwab, Lukas Cyll, Linus Ehlers, Michael Emmer, Michael Pinger, David Fröhlich, Leo Zimmermann, Oliver Pung. Der nächste Auftritt der D I ist am Sonntag, 15.01.12 in Niederzissen im Rahmen der Endrunde der KSK Hallen-Kreismeisterschaft
DI: Sieger beim VG Hallenturnier

10.01.2012

Endlich ist die fußballfreie Zeit zu Ende

Die Bambini-Fußballer des VfB Polch waren gleich an zwei aufeinander folgenden Tagen gefordert. Am 07.01.2012 fand das Verbandsgemeinde-Hallenturnier in Polch und am 08.01.2012 der Bambini-Treff in Plaidt statt. Bei beiden Turnieren erlebten Zuschauer und Eltern tollen Fußball mit vielen Toren. Alle Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und es machte allen Beteiligten sichtlich viel Spaß. Das Training der Bambini-Fußballer findet immer freitags um 15:00 Uhr in der Maifeldhalle Polch bzw. in den Sommermonaten im Maifeldstadion statt. Bei uns stehen Spiel und Spaß in kindgerechte Übungsstunden an erster Stelle. Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich willkommen! Bei Rückfragen stehen die Betreuer Albert Weckbecker (Tel. 02654/ 2268) und Markus Weidle (Tel. 02654/961911) gerne zur Verfügung.

Endlich ist die fußballfreie Zeit zu Ende

10.01.2012

Erfolgreiches Verbandsgemeinde-Hallenturnier

Die Mannschaften des VfB zeigten sich beim diesjährigen Verbandsgemeinde Hallenturnier durch die Bank erfolgreich. Die Erste Mannschaft gewann das prestigeträchtige Seniorenturnier im Finale gegen die FSG Wierschem/Lasserg, die Alte Herren verteidigten den Titel souverän bei den AH U40. Auch die Jüngsten des VfB spielten erfolgreiche Turniere. Bei den E-Junioren gewann der VfB ebenfalls den Titel des Verbandsgemeindemeisters. Bei den Bambinis und den F-Junioren stand vor allem der Spaß im Vordergrund, so dass sich am Ende alle als Sieger fühlen durften. Auch die Mannschaften der JSG Polch Maifeld errangen in ihren Altersklassen den ersten Platz. Bei den D-, C- und B-Junioren hieß der Sieger am Ende JSG Polch Maifeld.

10.01.2012

FI: Verbandsgemeindeturnier 2012

Das neue Jahr begann für unsere Kicker letzten Sonntag auf dem Verbandsgemeinde Turnier in Polch. Ausgestattet mit einem komplett neuen Trikotsatz, gesponsert vom Provinzial Versicherungsbüro "Bernhard Wessendorf" aus Polch, traten die Jungs geschlossen als Team auf. Hierbei möchten wir uns bei unserem Sponsor nochmals bedanken. In den folgenden Wochen warten noch einige Hallenturniere auf das Team, welchen wir gut ausgerüstet entgegen treten.
FI: Verbandsgemeindeturnier 2012

11.12.2011

DII:Eine ereignisreiche Saison

Der Ball rollt wieder über den grünen Rasen in Maifeld. Nach intensiver Vorbereitung wurde das erste Spiel auswärts in Kürrenberg bei der JSG Nachtsheim ausgetragen. Gegen die überwiegend aus dem 99er Jahrgang bestehende Mannschaft konnte man sich nicht durchsetzen und verlor mit 1:6. Eine Woche nach dem ersten Heimspiel war der Meisterschaftsfavorit aus Mayen zu Gast. Mit einer verstärkten Polcher Abwehr war der TuS nur vier Mal erfolgreich. Nun sollten Spiele gegen Mannschaften auf Augenhöhe folgen. Auswärts in Kirchwald konnten die ersten Punkte eingefahren werden, man besiegte die Gastgeber mit 4:0.

Dann folgte das wohl spannenste Spiel der Saison. Die JSG Polch war bei der JSG Löf zu Gast. Die Partie stand ständig auf Messers Schneide und es ging hoch und runter. Nach dem Spiel lagen sich die Maifelder glücklich in den Armen, denn sie hatten mit 5:4 das Match gewonnen. Danach stellte sich die Mannschaft aus Kottenheim vor. Hier konnte die JSG kurz vor Schluss den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen und hatte sich einen verdienten Punkt erkämpft. Im letzten Spiel vor den Herbstferien begann bereits die Rückrunde. Die JSG Nachtsheim tat sich in der ersten Hälfte schwer gegen die kompakte Abwehr der Polcher und es ging torlos in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee ging die Nachtsheim-Feuerwehr ab und erzielten acht Treffer. Somit war die höchste Heim- und auch gleichzeitig Saisonniederlage besiegelt. In der Folgewoche war man beim Tabellenführer TuS Mayen zu Gast und ließ nur fünf Treffer zu. Auch hier konnte der hohe Favorit eine Halbzeit lang kein Tor gegen Polch erzielen. Im folgenden Heimspiel war die JSG Kirchwald Gegner im Maifeld-Stadion. In einer teilweise hektischen Partie ging der Gastgeber mit 2:0 als Sieger vom Platz. Hierauf wurde die Mannschaft aus Löf im Stadion empfangen. Die stark dezimierte Mannschaft kam bei der JSG Polch mit 9:0 unter die Räder. Im letzten Spiel der Saison ging es in Kottenheim im direkten Duell um Platz drei in der Tabelle. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit konnte man im dortigen Waldstadion mithalten, musste sich aber schlussendlich mit 4:2 geschlagen geben. Trotzdem kann ein positives Saisonfazit gezogen werden.

In der D2 sind dabei: Steffen Rauh, Alexander Hellinger, Lenny Gilles, Philipp Steinhorst, Thomas Miller, Arjan Pronaj, Yannik Spitzley, Enrico Elias, Walid Hanioui, Nina Conrad, Philipp Kohns, Finn Rötering, Denis Simunovic, Kevin Fast, Nikolas Klees und Robert Greif.

DII:Eine ereignisreiche Saison

06.12.2011

F I spielte in Mayen

Am Samstag letzter Woche waren wir beim KSK-Cup in Mayen. Die Jungs spielten gut zusammen,was die Zuschauer erfreute. Alle Akteure hatten viel Spaß und am Ende waren alle zufrieden.
Es spielten: Nick, Luis, Morten,Jakob, Micha, Nils und Dani.


F I spielte in Mayen

04.12.2011

VfB-Bambinis beim Nikolausturnier

Die Bambinis des VfB waren beim diesjährigen Nikolausturnier des TuS Mayen in der Burghalle im Einsatz. Das Team um Trainer Markus Weidle spielten in ihrer Gruppe gegen die Mannschaften aus Gering, Plaidt und Weiler. Dabei zeigten die VfB-Nachwuchskicker schon eifrig was sie gelernt haben und hielten gegen die zum größten Teil älteren Gegner tapfer dagegen. Auch das ein oder andere Tor wurde ausgiebig bejubelt, sodass auch das ein oder andere Gegentor im kollektiven Jubel unterging. Am wichtigsten war, dass alle Kinder mit Spaß bei der Sache waren und natürlich waren am Ende alle Sieger des Turniers. Mit Spannung wurde dann noch der Besuch des Nikolaus erwartet, der über jedes Team zu berichten wusste und neben einer Siegerurkunde auch noch einen Schoko-Nikolaus im Sack hatte.
Die Bambinis (Jahrgänge 2005 bis 2007) des VfB trainieren jeden Freitag von 15.00 bis 16.00 Uhr in der Maifeldhalle. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß und nicht Punkte und Platzierungen. Jeder der Interesse zum reinschnuppern hat, ist bei den Trainern Albert Weckbecker und Markus Weidle gerne willkommen.



VfB-Bambinis beim Nikolausturnier VfB-Bambinis beim Nikolausturnier

27.11.2011

DFB-Ehrenamtspreis für Gabi Reiter und Albert Weckbecker

Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten um den Fußballsport wurden in Bad Neuenahr Kassiererin Gabi Reiter und Bambini-Trainer Albert Weckbecker vom Deutschen Fußball Bund ausgezeichnet. DFB-Ehrenamtbeauftragter Karl-Heinz Alt überreichte in Bad Neuenahr die DFB-Ehrenurkunde und DFB-Uhr. Gabi Reiter ist seit mehr als 10 Jahren als Schatzmeisterin im VfB tätig und hat seither die Finanzen voll im Griff. Albert Weckbecker setzt bereits seit 16 Jahren die Grundsteine für eine erfolgreiche Jugendarbeit im VfB, fast jeder hat bei ihm und seinem Team in den Bambinis zum ersten mal die Fußballschuhe für den VfB geschnürt.

DFB-Ehrenamtspreis für Gabi Reiter und Albert Weckbecker DFB-Ehrenamtspreis für Gabi Reiter und Albert Weckbecker DFB-Ehrenamtspreis für Gabi Reiter und Albert Weckbecker

25.11.2011

E I Junioren des VfB Polch souveräner Staffelsieger

Die E I Junioren des VfB Polch haben in souveräner Manier den Staffelsieg in ihrer Klasse errungen und somit den Erfolg aus dem Frühjahr bestätigt, als die Jungs, als damals noch jüngerer Jahrgang, ebenso als Staffelsieger über die Ziellinie gingen. Der Erfolg ist somit keine „Eintagsfliege“ und basiert auf einer stetig guten Trainingsarbeit und dem Ehrgeiz von Spielern und Trainerteam sich ständig verbessern zu wollen.
Der Erfolg stellt sich in Zahlen ausgedrückt wie folgt dar: In zehn Saisonspielen wurden 30 Punkte errungen. Somit behielten die Nachwuchskicker eine lupenreine Weste. 85 Tore konnten bejubelt und nur 5 Mal musste der Ball aus dem eigenen Netz geholt werden. Der Laden war sozusagen hinten dicht und vorne lief es wie am Schnürchen. Dies ist allerdings auch ein Zeichen dafür, dass eine Truppe auf dem Platz steht die funktioniert und das Mannschaftsmotto „Einer für alle – alle für einen“ in die Tat umgesetzt hat. Als einziges Luxusproblem erwies sich hier und da die Motivation der Truppe aufgrund der doch deutlichen Überlegenheit hoch zu halten.

Das bewährte Trainerteam um Stefan Krechel, Thomas Pahlke, Jochem Geisen und Dietmar Rüber ist mächtig stolz auf ihre Jungs, begleiten sie deren Entwicklung doch seit den ersten Gehversuchen bei den Bambinis. Der Grundstein für den Erfolg wurde durch eine intensive Trainingsarbeit gelegt. Dabei waren die Jungs lernwillig und immer in guter Trainingslaune. Neue Spieler wurden nahtlos in die Gemeinschaft integriert. Auch für die treuen Fans wurde deutlich, dass ein Team entstanden ist, das an einem Strang zieht und auch mit Kritik umgehen kann.

In der kommenden Spielrunde nach der Winterpause werden die Staffeln neu, dem Leistungsniveau entsprechend, eingeteilt. Da sich dann der VFB Nachwuchs mit Mannschaften auf Augenhöhe messen muss, ist zu erwarten, dass die Truppe mehr gefordert wird und möglicherweise auch mal einen Rückschlag einstecken muss. Aber da im Allgemeinen der Mensch mit seinen Aufgaben wächst, dienen die Spiele auch der Weiterentwicklung der Mannschaft.

Bis zum Jahresausklang wird die Mannschaft ein paar Hallenturniere bestreiten, bevor dann das erfolgreiche Fußballjahr mit einer zünftigen Jahresabschlussfeier endet.


bild_1__e_i_jugend.jpg



Die erfolgreiche Truppe stehend von links: Felix Schönberg, Matthias Rüber, Max Kasemir, Felix Heinz, David Krechel, Kevin Emmer, Dominik Geisen, Jonas Reffgen; Davor kniend von links: Yannik Bender, Tim Schomer; Davor liegend von links: Jonas Feller und Niklas Pahlke . Auf dem Bild fehlen: Steffen Theisen und Daniel Minwegen.


18.11.2011

Alte Herren: Letztes Spiel der Feldsaison und Verabschiedung zweier Spieler

Wie in jedem Jahr beendeten die Alten Herren des VfB Polch die Feldsaison mit dem traditionellen Spiel „Rot gegen Schwarz“, was die „Roten“ mit einem ungefährdeten 3:1 Sieg für sich entscheiden konnten.- Das Spiel war wie immer recht amüsant, jedoch gab es auch einen bitteren Wermutstropfen für alle aktiven Spieler der Alten Herren.
Die Sportkameraden Frank „Wolle“ Wollmann und Reiner Süss schnürten zum allerletzten Male Ihre Fußballschuhe für die Alten Herren. Ein herber Verlust für die Mannschaft, denn beide sind selbst im fortgeschrittenen Alter nach wie vor Leistungsträger gewesen, die Ihre Mannschaft mit Ihrer spielerischen Finesse und der langjährigen Spielpraxis verstärken konnten. Reiner und Wolle werden demnach eine große Lücke hinterlassen, die nur sehr schwer zu füllen sein wird. In diesem Zusammenhang wurden natürlich beide für Ihre Jahrzehnte lange aktive Zeit gedankt und eine kleine Anerkennung übergeben.
Sportkamerad und Vorstandsmitglied Heino Waldorf überreichte beiden „Ihr persönliches Trikot“ und ernannte gleichzeitig die „Nummer 10 des Maifelds“ Frank Wollmann, im Namen des Vorstands und der Mannschaft zum ersten Ehrenspielführer der Alten Herren Mannschaft. Es war sozusagen eine Premiere, denn noch nie zuvor wurde diese Ehrung an einen Sportkameraden vergeben.

alte_herren/ah_verabschiedung_wolle_rainer.jpg


Ehrenspielführer Frank "Wolle" Wollmann und Reiner Süß.

Vielen Dank für die tollen Spiele mit Euch !


18.11.2011

Letztes Spiel der Feldsaison und Verabschiedung zweier Spieler

Wie in jedem Jahr beendeten die Alten Herren des VfB Polch die Feldsaison mit dem traditionellen Spiel „Rot gegen Schwarz“, was die „Roten“ mit einem ungefährdeten 3:1 Sieg für sich entscheiden konnten.- Das Spiel war wie immer recht amüsant, jedoch gab es auch einen bitteren Wermutstropfen für alle aktiven Spieler der Alten Herren.
Die Sportkameraden Frank „Wolle“ Wollmann und Reiner Süss schnürten zum allerletzten Male Ihre Fußballschuhe für die Alten Herren. Ein herber Verlust für die Mannschaft, denn beide sind selbst im fortgeschrittenen Alter nach wie vor Leistungsträger gewesen, die Ihre Mannschaft mit Ihrer spielerischen Finesse und der langjährigen Spielpraxis verstärken konnten. Reiner und Wolle werden demnach eine große Lücke hinterlassen, die nur sehr schwer zu füllen sein wird. In diesem Zusammenhang wurden natürlich beide für Ihre Jahrzehnte lange aktive Zeit gedankt und eine kleine Anerkennung übergeben.
Sportkamerad und Vorstandsmitglied Heino Waldorf überreichte beiden „Ihr persönliches Trikot“ und ernannte gleichzeitig die „Nummer 10 des Maifelds“ Frank Wollmann, im Namen des Vorstands und der Mannschaft zum ersten Ehrenspielführer der Alten Herren Mannschaft. Es war sozusagen eine Premiere, denn noch nie zuvor wurde diese Ehrung an einen Sportkameraden vergeben.

alte_herren/ah_verabschiedung_wolle_rainer.jpg


Ehrenspielführer Frank "Wolle" Wollmann und Reiner Süß.

Vielen Dank für die tollen Spiele mit Euch !

Den weiteren gemeinsamen Saisonabschluss verbrachte man dann gut gelaunt bei einem ausgiebigen Mahl im Maifelder Hof.


12.11.2011

BI qualifiziert sich für die Kreisliga

Dem Team der JSG Polch B I Jugend ein großes Lob und aufrichtige Anerkennung für die tolle Mannschaftsleistung. Nach erfolgreichem Abschluss der Staffelspiele hat sich die B I Jugend der JSG Polch für die Kreisliga qualifiziert. Damit wurde das Ziel der neuformierten Mannschaft aus Spielern des Maifelder SV und des VfB Polch auf Anhieb erreicht. Die B I Jugend ist stolz und glücklich über den Erfolg, zumal die Staffeleinteilung der JSG Polch nach einhelliger Meinung ein schweres Los bescherte. Mit der SG Mendig (in der Vorsaison B-Jugend Kreisliga) und der JSG Plaidt (B-Jugend Bezirksliga Absteiger) waren zwei schwere Hürden zu nehmen, da nur die ersten Mannschaften und die drei Bestzweitplazierten von 5 Staffeln sich für die Kreisliga qualifizieren konnten. Beachtlich ist außerdem, dass jeweils 5 Spieler von SG Mendig und JSG Plaidt in der A-Jugend Bezirksliga ihrer Mannschaften aushelfen. Der Erfolg der B I Jugend ist auch deswegen umso bemerkenswerter, weil es sich bei dem Kader von 19 Spielern fast ausnahmslos um den jüngsten Jahrgang der B-Jugend handelt (nur 2 Spieler gehören dem älteren Jahrgang an). Nach den 8 Staffelspielen gegen die Mannschaften der SG Mendig, JSG Plaidt, JSG Nickenich und JSG Kripp II weist die B I Jugend der JSG Polch mit 7 Siegen und 1 Niederlage, somit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 32:8 Toren eine bemerkenswerte Bilanz aus. Die B-Jugend der JSG Polch schaut nun gespannt und erwartungsvoll auf den letzten Spieltag der Staffelrunde. Das Trainerteam ist mächtig stolz auf ihre Jungs und schaut hoffnungsvoll in die Zukunft, in der bei gleicher Einstellung zum Kampf, Willen zum Sieg und Einsatz für die Mannschaft weitere Erfolge zu erwarten sind.
Besonderen Dank und Anerkennung an alle Spieler, die sich ausnahmslos in den Dienst der Mannschaft stellten.
Für die JSG Polch spielten: Lars Zimmermann, Jannis Förster, Kjel Schlebusch, Rene Niederelz, Jan Schmidt, Oliver Breil, Tim Gödert, Sören Jäger, Lars Klee, Jonas Klück, Yannic Sauerborn, Leon Port, Julian Schubert, Maximilian Sackenheim, Sebastian Möller, Jan Uwe Geiermann, Jannik Klee, Maximilian Groiss, Marcel Kittsteiner


07.11.2011

Bericht über Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

Dreißig Mitglieder hatten sich zur Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung im VfB Polch/Maifeld e.V. eingefunden. Geschäftsführer Marcus Reiter berichtete über eine gute sportliche Bilanz im Seniorenspielbetrieb. So belegt die II. Mannschaft zur Zeit den 1. Tabellenplatz in der Kreisliga D, die I. Mannschaft hat sich auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga B etabliert.

Der Geschäftsführer dankte den Platzwarten Egon Geisen, Heinz Wild und Toni Breitbach für die hervorragende Herrichtung der Spielstätten zu den Spielen aller Mannschaften. Ein Dank ging auch an die Schiedsrichter des VfB, Jürgen Mockenhaupt, Andreas Döring und Nicole Schäfer. Ein weiteres Dankeschön galt Heinrich Klostermann der bei vielen Arbeiten dem Sport im VfB dient. Positiv fiel auch der Rückblick auf das 75-jährige Vereinsjubiläum in 2011 aus, das die Fußballabteilung aktiv mitgestaltet hatte.

Jugendleiter Frank Ehlers konnte ebenfalls positiv von den Jugendmannschaften berichten. Der VfB hat in der Saison 2011/2012 zusammen mit der JSG insgesamt 14 Mannschaften im Spielbetrieb. Die neu gegründete JSG mit dem Maifelder SV läuft sehr gut. Zusammenhalt und Zusammenarbeit funktionieren einwandfrei und bestätigen den Vorstand in seiner Entscheidung. Erfreulich war es, das die C-Jugend in der vergangenen Spielzeit die Bezirksliga halten konnte und befindet sich in der jetzigen Spielzeit im Mittelfeld dieser Klasse. Die Jugendfreizeiten, Fußballferien-Camp, waren auch in den beiden letzten Jahren vom Erfolg gekrönt. Das beweisen die gestiegenen Teilnehmerzahlen. Ein Dank ging an die vielen ehrenamtlichen Jugendbetreuer und –trainer, die mit großem Engagement bei der Sache waren.

Kassiererin Gabriele Reiter legte den von Frank Weidle und Jürgen Mockenhaupt geprüften Kassenbericht der Versammlung vor. Die finanzielle Situation der Abteilung kann man als sehr Solide bezeichnen. Die Ausgaben werden jedoch nur durch die Einnahmen, die vor allem durch großen ehrenamtlichen Einsatz erzielt werden, gedeckt. Die Beitragseinnahmen reichen nicht aus, die Kosten des Spiel- und Übungsbetriebes zu decken. Die Anzahl der Mitglieder in der Fußballabteilung ist stabil und liegt aktuell bei 510 Mitgliedern, davon 200 Jugendliche.

Die ungeklärte Situation des Rasenspielfeldes im Maifeldstadion und der sehr schlechte Zustand des Hartplatzes an der Aspelerstraße stellt die Abteilung vor große Probleme. Der Trainingsbetrieb für insgesamt 14 Mannschaften muss unter großen Einschränkungen in den nun folgenden Wintermonaten auf einem Spielfeld erfolgen. Die Versammlung appellierte an die Stadt Polch, im gemeinsamen Gespräch eine Lösung zur Schaffung zeitgerechter Sportanlagen zu erarbeiten. Ein Antrag des VfB auf Errichtung einer weiteren Rasenspielfläche mit erheblicher finanzieller Eigenbeteiligung des Vereins, liegt der Stadtverwaltung vor.

Die Neuwahlen des Abteilungsvorstandes ergaben folgendes Ergebnis:
Jugendleiter: Frank Ehlers, Stellvertreter Thomas Busch.
Geschäftsführer: Marcus Reiter, Stellvertreter Greg Dawson.
Kassiererin: Gabi Reiter.
Besitzer: Dirk Strang, Thomas Pichler, Holger Barden, Stefan Krechel, Dietmar Rüber, Gerd Klasen, Stephan Mayer, Markus Conrad, Ibrahim Jaha, Simon Mayer.
Die Beisitzer widmen sich dem Jugend- und Seniorenbereich und allgemeinen Aufgaben der Abteilung.
Zu Kassenprüfern wurden gewählt Jürgen Mockenhaupt und Stefan Gilles.


07.11.2011

DI: Neue Trainingsanzüge

Herr Harald Schwalm, Geschäftsführer des Softwareunternehmens 360 BSS aus Koblenz überraschte die Mannschaft mit einem weiteren Highlight. Er übergab den Trainern und Spielern der JSG Polch-Maifeld neue Trainingsanzüge von Adidas die von dem Unternehmen gesponsert wurden. Eine tolle Aktion, darüber waren sich alle Beteiligten einig. Denn somit kommt man in den Genuss auch ausserhalb des Spielfeldes in einem einheitlichen Outfit aufzutreten. Die D I-Junioren und die Trainer der JSG Polch-Maifeld bedanken sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei Herrn Schwalm und seiner Firma für die tollen Trainingsanzüge

DI: Neue Trainingsanzüge

07.11.2011

Saisonabschluss der Alten Herren des VfB Polch

Am Samstag den 12.11.2011 um 16.00 Uhr findet wieder unser traditionelles Saisonabschluss – Spiel auf dem Hartplatz in Polch statt. Treffpunkt 15.30 Uhr. Im letzten Spiel der Saison 2011 werden die Karten noch einmal neu gemischt und es kommt zum ersten aufeinander Treffen von Weiß gegen Blau. Damit wir auch dieses Jahr wieder zwei Mannschaften zusammen kommen, bittet der Vorstand um zahlreiches Erscheinen. Nach unserem Saisonabschluss – Spiel werden wir wieder bei Uschi gemeinsam zu Abend essen und die Saison 2011 gemütlich ausklingen lassen.
Des Weiteren gibt es eine Terminänderung für unsere diesjährige Weihnachtsfeier. Die Feier findet nicht wie geplant am Sa. 10.12.2011, sondern am Fr. den 09.12.2011 in Maifelder Hof statt.
Bitte diese Terminänderung mit einplanen.


07.11.2011

Alten Herren sagen danke für die neuen Präsentationsanzüge

Neuer Glanz auch außerhalb des Spielfeldes Das die Alten Herren des VfB nicht nur auf dem Spielfeld eine elegante Figur, sondern auch außerhalb des Spielfeldes ein einheitliches glanzvolles Erscheinungsbild abgeben können, dafür sorgten die Sportkameraden Jochem Mösch und Dirk Geiermann. Die beiden Unternehmer, die ebenfalls schon seit einigen Jahren Mitglied bei den „Alten Herren“ sind sponserten großzügig für alle aktiven und inaktiven Mitglieder einen neuen tollen Präsentationsanzug der Marke Adidas.
Auf diesem Wege bedanken sich die Mannschaftskameraden, der Vorstand und natürlich auch diejenigen, die inaktiv der Abteilung angehören, nochmals herzlich beim Bauunternehmen Geiermann mit Sitz in der August-Horch-Strasse und dem Steinmetzbetrieb Mösch aus der St. Georgenstrasse für die tolle Unterstützung

Alten Herren sagen danke für die neuen Präsentationsanzüge

07.11.2011

E III beim DFB Pokal der Damen

Einen tollen Fußball-Nachmittag erlebten die E-III-Mannschaft und die Betreuer des VfB Polch. Auf Einladung des SC 07 Bad Neuenahr und durch Vermittlung von Frau D. Quirin aus Polch durfte die Mannschaft am Sonntag am DFB-Pokal Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim als Einlauf- und Balljungen teilnehmen. Nach kurzer Einweisung der Jungen durch die Betreuer des SC 07 Bad Neuenahr ging es auch schon los. Es folgte das Einlaufen der beiden Mannschaften zum Achtelfinal-Spiel im Frauen DFB-Pokal und nach kurzer Begrüßung an das Publikum verteilten sich die Polcher Nachwuchs-Kicker rund um den Platz. Das Spiel wurde danach gekonnt durch schnelles Zubringen der im Aus gelandeten Bälle unterstützt. Hautnah erlebten die Jungs ein spannendes Spiel der Damen, welches der SC 07 Bad Neuenahr souverän mit 3:1 gewann. Alle 3 Tore der Mannschaft aus Bad Neuenahr wurden von Celia Okoyino da Mbabi erzielt. Verdient war damit der Einzug ins DFB-Pokal Viertelfinale der Damen gesichert.
Nachdem Spiel ergab sich für die VfB-Jungs noch die Gelegenheit ein paar Worte mit DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger und Nationalspielerin Celia Okoyino da Mbabi zu wechseln. Beide bedankten sich für das sonntägliche Engagement und wünschten der Mannschaft und dem VfB Polch weiterhin noch Freude am Fußball und sportlichen Erfolg. Nach erfolgreicher Autogrammjagd bei beiden Damen-Mannschaften ging es dann nach einem erlebnisreichen, nicht gewöhnlichen Fußball-Nachmittag nach Hause.

E III beim DFB Pokal der Damen

07.11.2011

FI: Abschluss der Vorrunde

Am letzten Spieltag der Vorrunde, ging es zu den Sportkameraden nach Lehmen.
Es war ein schnelles und ereignisreiches Spiel, was beide Teams ablieferten. Letztendlich hatten alle Spieler Spaß am Fußball, was bei uns im Vordergrund steht.
Es spielten: Jakob, Nick, Nils ,Luis, Lara, Morten, Robin ,Felix, Tim und Micha.
Wir bedanken uns bei allen, die uns in diesem Jahr unterstützt haben

FI: Abschluss der Vorrunde

18.10.2011

42 Jungs und ein Mädchen beim Ferienfreizeit-Programm

Fußballferienfreizeit 2011 des VfB Polch war ein voller Erfolg.- Bereits zum fünften Mal fand in der ersten Herbstferienwoche vom 04.10. - 07.10.2011 die Fußball-Ferienfreizeit des VfB Polch statt. 42 Jungs und ein Mädchen haben die Gelegenheit genutzt ihr fußballerisches Können auf kindgerechte und spielerische Art zu verbessern. Das Trainerteam des VfB Polch hatte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das bei teilweise sommerlichen Temperaturen von den Kindern mit Begeisterung absolviert wurde. In täglich wechselnde Übungen und Spielformen haben sich die Kinder altersgerecht mit der Sportart Fußball beschäftigt. Hierbei kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. So wurden in zwei Altersgruppen die Elfmeterkönige ermittelt. Neben dem Fußball konnten die Kinder auch in andere Sportarten wie Basketball und Hallenhockey hinein schnuppern und diese ausgiebig testen.
Wer eine Erholungspause am Nachmittag benötigte dem stand ein Filmangebot im Foyer der Maifeldhalle zur Verfügung. Natürlich war auch jederzeit für das leibliche Wohl der jungen Fußballer bestens gesorgt. Daneben gab es für jedes Kind einen Rucksack, einen Fußball und ein Erinnerungsfoto.
Nur einmal protestierten die Kinder an diesen Tagen und waren mit den Trainern unzufrieden. Dies war am letzten Tag als Jugendleiter Frank Ehlers die Ferienfreizeit aus Sicht der Kinder viel zu früh beendete. Der VfB Polch bedankt sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern der Ferienfreizeit 2011 in der Hoffnung, dass in Zukunft vergleichbare Veranstaltungen seitens des Vereins angeboten werden können

42 Jungs und ein Mädchen beim Ferienfreizeit-Programm

18.10.2011

Einladung zur Jahreshauptversammlung Abteilung Fußball

Der Vorstand der Abteilung Fußball lädt alle seine Mitlgieder zur diesjährigen turnusmäßigen Jahreshauptversammlung (Mitgliederversammlung) ein. Die Versammlung findet am Mittwoch, 26.10.2011 im Forum Polch statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden,
2. Ehrung verstorbener Mitglieder,
3. Bericht des Vorstandes,
4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer,
5. Entlastung des Vorstandes,
6. Neuwahl des Abteilungsvorstandes
7. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
8. Sonstiges
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig. Die Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder gefasst. Über Anträge die nicht in der Tagesordnung verzeichnet sind, kann in der Mitgliederversammlung nur abgestimmt werden, wenn diese Anträge mindestens drei Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden des Vereins (Anton Reiter, Kolpingstr. 12, 56751 Polch) eingegangen sind.

09.10.2011

Neue Trainingsanzüge für die I. Mannschaft

Nach neuen Aufwärmshirts konnte die Erste Mannschaft des VfB nun auch neue gesponserte Trainingsanzüge in Empfang nehmen. Beim Heimspiel gegen die SG Andernach überreichte Michael Wohlgemuth ( www.wohlgemuth-zv.de ) die Anzüge der Mannschaft.

Bild links: Michael Wohlgemuth (rechts) übergibt die Trainingsanzüge an Ibrahim Jaha
Bild rechts: h.v.l. Trainer Wolfgang Durben, Torwarttrainer Jörg Pobstfeld, Thomas Vohs, Dominic Kranz, Marc Sikorski, Marc Schweitzer, Stephan Mayer, Jens Döring, Henning Haardt, Andre Sikorski, Ibrahim Jaha, Sponsor Michael Wohlgemuth.
v.v.l. Betreuer Gerd Sikorski, Sascha Schulz, Stefan Gilles, Andreas Nußbaum, Simon Mayer, Timur Dschuasbaev, Edgar Oberdörfer, Pepe Berischaj und Jakda Hamo.

Neue Trainingsanzüge für die I. Mannschaft Neue Trainingsanzüge für die I. Mannschaft

01.10.2011

D I-Junioren präsentieren sich in neuem Gewand

Bereits zum ersten Saisonspiel der neuformierten DI-Junioren der JSG Polch-Maifeld, durfte sich die Mannschaft in neuen Trikots präsentieren. Möglich machte das Herr Hans-Jürgen Müller von der Firma LabQuest aus Ruitsch, der bereitwillig einen kompletten Satz inklusive aufwendiger Beflockung spendierte.
Da die DI-Junioren neben den Meisterschaftsspielen auch noch im Rheinlandpokal vertreten sind und auch an überregionalen Turnieren teilnimmt, wird mit dem grossen Schriftzug des Sponsors auf der Brust das noch recht junge Unternehmen sicherlich bald ein unverwechselbarer Begriff im Bereich der Veterinärdiagnostik sein.
Auf diesem Wege bedanken sich die jungen Spieler und die Trainer noch mal recht herzlich bei Herrn Müller und der Firma LabQuest Veterinärdiagnostik für die tolle Unterstützung.

D I-Junioren präsentieren sich in neuem Gewand

01.10.2011

D I-Junioren präsentieren sich in neuem Gewand

Bereits zum ersten Saisonspiel der neuformierten DI-Junioren der JSG Polch-Maifeld, durfte sich die Mannschaft in neuen Trikots präsentieren. Möglich machte das Herr Hans-Jürgen Müller von der Firma LabQuest aus Ruitsch, der bereitwillig einen kompletten Satz inklusive aufwendiger Beflockung spendierte.
Da die DI-Junioren neben den Meisterschaftsspielen auch noch im Rheinlandpokal vertreten sind und auch an überregionalen Turnieren teilnimmt, wird mit dem grossen Schriftzug des Sponsors auf der Brust das noch recht junge Unternehmen sicherlich bald ein unverwechselbarer Begriff im Bereich der Veterinärdiagnostik sein.
Auf diesem Wege bedanken sich die jungen Spieler und die Trainer noch mal recht herzlich bei Herrn Müller und der Firma LabQuest Veterinärdiagnostik für die tolle Unterstützung.



D I-Junioren präsentieren sich in neuem Gewand

27.09.2011

Neue Aufwärmtrikots für die I. Mannschaft

Große Freude bei den Spielern der I. Mannschaft. Dank der großzügigen Unterstützung der Kreissparkasse Mayen konnten neue Aufwärmshirts angeschafft werden. Frau Karin Diederich von der Filiale der KSK in Polch überreichte die Shirts im Maifeldstadion an den Mannschaftskapitän Marc Schweitzer.

Foto: Ralph Künzel


Neue Aufwärmtrikots für die I. Mannschaft

23.09.2011

Erster Saisonsieg der der E II

VfB II - TuS Kottenheim 8-1
Nachdem die ersten drei Saisonspiele mit durchwachsender Leistung verliefen, konnte man gegen die Mannschaft des Tus Kottenheim mit 8:1 gewinnen. Man ging konzentriert zu Werke und führte durch die Tore von Daniele Koch, Tim Hermes und ein Eigentor zur Halbzeit mit 3:0. Nach der der Pause wurde toll weiter kombiniert und so konnten sich noch Felix Heintz, Kai Kasemir, Paul Schuster und 2-mal Peter Billigmann in die Torschützenliste eintragen. Kurz vor Schluss fiel noch der der Ehrentreffer der Gäste. Mit dieser Mannschaftsleistung kann man beruhigt die nächsten Aufgaben angehen

21.09.2011

Ehrung für Günther Becker und Hans-Georg Ziesemer

Bereits im Rahmen der Saisoneröffnung wurden die Sportkameraden Günther Becker und Hans-Georg Ziesemer offiziell in den Stand der Ehrenmitglieder erhoben. Durch Ihre jahrelange Zugehörigkeit und Treue, sowie unermüdlicher Einsatz für den Sport und Ihrer herausragenden Arbeit im Verein ist diese Auszeichnung für beide Sportkameraden mehr als gerechtfertigt. Vorstandsmitglied Heino Waldorf liess es nicht nehmen die Ehrung und die Übergabe der Ehrenmitgliedsurkunden stellvertretend für den 1.Vorsitzenden F.Wollmann durchzuführen.
Auf diesem Wege bedanken sich die Alten Herren des VfB Polch nochmals bei den beiden Sportkameraden Günther und Hans für Ihr vorbildliches Streben und hoffen noch viele Jahre auf Ihre Unterstützung

Ehrung für Günther Becker und Hans-Georg Ziesemer

21.09.2011

Sportkameraden Günther Becker und Hans-Georg Ziesemer wurde Ehrenmitgliedschaft verliehen

Am Samstag, den 02.04.11 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Abteilung Alte Herren des VfB Polch statt. Trotz unerwartet schwacher Resonanz der Mitglieder, konnten die anstehenden Neuwahlen ordentlich durchgeführt werden.
Nach dem Geschäftsbericht durch den 1.Vorsitzenden Frank Wollmann und dem Bericht der Kassenprüfer, die eine ordentliche Buch- und Kontenführung bestätigten, übernahm Sportkamerad Hans-Georg Ziesemer als Versammlungsleiter die Neuwahlen.
Zu einer weiteren Amtszeit wurden im Jubiläumsjahr des VfB Polch, Frank Wollmann als 1.Vorsitzender, Heino Waldorf als 2.Vorsitzender, Holger Barden als Schatzmeister, Thomas Busch als Pressewart und als Beisitzer unser Betreuer Andreas Münch gewählt.
In diesem Zusammenhang wurden die Sportkameraden Günther Becker und Hans-Georg Ziesemer aufgrund ihrer jahrelangen Treue und herausragenden Arbeit bei den „Alten Herren“ verdientermaßen zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Im anschließendem traditionellen „Siewe-Ström-Turnier konnte sich Sportkamerad Helmut Peters den Gesamtsieg sichern und verwies Thomas Busch und Jörg Hermann auf die entsprechenden Plätze. (Bild unten)
Ab jetzt steht nun wieder die Freiluftsaison an und sowohl die Ü40, als auch die U40 werden bemüht sein Ihre Spiele so erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Sportkameraden Günther Becker und Hans-Georg Ziesemer wurde Ehrenmitgliedschaft verliehen

13.09.2011

DIII: Stolz über neue Spielkleidung

Es ist dem Trainergespann um Werner Theisen und Marco Becker-Plein gelungen, neue Sponsoren für die DIII Jugend der JSG Polch-Maifeld zu gewinnen. Mit berechtigtem Stolz präsentierten die Spieler ihre neue Spielkleidung. Im Namen der gesamten DIII Spieler und der Verantwortlichen der Mannschaft möchten wir uns an dieser Stelle bei der Kreissparkasse Mayen-Koblenz und Luxemburger Sport Mayen für die großartige Unterstützung in finanzieller und materieller Hinsicht bedanken. Gerade im Jugendsport ist man auf eine breite Unterstützung angewiesen, um den Spielern unserer neuen Jugendspielgemeinschaft auf Dauer Perspektiven bieten zu können. Nur mit der Hilfe von Gönnern, Freunden und Sponsoren ist dies möglich.
Aus diesem Grund sagen wir an dieser Stelle: Danke für Ihre Unterstützung!

DIII: Stolz über neue Spielkleidung

13.09.2011

Fußball-Ferien-Freizeit 2011

Hallo Kids !
Ihr habt in den Herbstferien noch keinen Plan was ihr die ganze Woche so treiben sollt? Wie wäre es denn mit Fußballspielen? Der VfB Polch bietet vom 04.10.-07.10.2011 wieder die alljährliche Fußball-Ferien-Freizeit für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren an. Neben einem ausgiebigen Fußballtrainern das durch geschulte und lizenzierte Trainer und Betreuer durchgeführt wird, erwarten euch neben den Trainingseinheiten und kleinen Turnieren, natürlich wieder jede Menge Spaß. Für ausreichende Stärkung während der Trainingseinheiten ( Apfelschorle, Wasser, frisches Obst ) ist natürlich gesorgt. Wer fleißig trainiert, muss natürlich auch mal etwas warmes Essen. Das gemeinsame Mittagessen, nehmen wir dann in der Maifeldhalle zu uns. Um ein wenig zu entspannen, braucht man natürlich auch eine Mittagspause, in denen euch u.a. ein Fußball-Quiz und viele andere Sachen aus unserem Rahmenprogramm erwartet. Und zu guter Letzt, bekommt jeder Teilnehmer wie in jedem Jahr ein paar eigene Autogrammkarten und natürlich ein tolles Präsent als Andenken an die Fußball-Ferien-Freizeit 2011. Und das für nur 99,00 Euro. Solltet Ihr Interesse an einer tollen Woche mit dem runden Leder haben, dann könnt Ihr den Anmeldeflyer auf unserer Internetseite www.rotweissezukunft.de herunterladen. Den Anmeldeabschnitt, sendet Ihr dann bitte entweder mit der Post, oder per E-Mail zurück.
Wie bereits in den letzten Jahren, sind die Plätze heiß begehrt und stehen auch nur begrenzt zur Verfügung. Deshalb heißt es schnell reagieren, Anmeldung ausdrucken und zurück senden. Die Reihenfolge des Eingangs ist bei der Teilnahme entscheidend.


29.08.2011

DI: Die erste Hürde ist genommen.

Unsere Mannschaft siegte am vergangenen Wochenende gegen die JSG Bad Bodendorf III mit 10:0 und ist somit eine Runde weiter im Pokal. Der jüngere Jahrgang aus Bad Bodendorf war an diesem Tage in allen Belangen unterlegen. In der ersten Hälfte sahen die zahlreich mitgereisten Fans tolles Kombinationsspiel unserer Mannschaft und einige sehr schön herausgespielte Tore. In der zweiten Hälfte verpuffte dieses Kombinationsspiel. Die vom Trainergespann vorgegebene taktische Änderung konnte nicht erfolgreich umgesetzt werden. Alles in allem eine gute Mannschaftsleistung auf die wir aufbauen können. Am kommenden Freitag bestreiten wir unser erstes Saisonspiel gegen die JSG Ettringen.

29.08.2011

Saisonstart für den VfB Polch F- I

Am Freitag startete unsere Saison mit einem Spiel in Ettringen, dessen Beginn bei der Abfahrt in Polch durch die Wetterlage noch nicht abzusehen war. Letztendlich wurde dann bei gutem Fussballwetter angepfiffen. Die Mannschaft zeigte sich entschlossen und spielfreudig, was den Zuschauern hörbar gefiel.
Die Jungkicker hatten schon vor der Saison einige Spiele absolviert und gezeigt, das sie mit Lust und Laune dabei sind. Der Ball rollt wieder und das ist gut so. Am 2.9 im Maifeldstadion 17 Uhr gegen Tus Mayen.


21.08.2011

Erfolgreiches Wochenende für VfB-Teams

4 Spiele = 4 Siege, so lautete die Bilanz der VfB Teams am Wochenende. Die Seniorenteams gewannen jeweils souverän ihre Auftaktpartien in der Meisterschaftssaison 2011/2012. Während bereits am Freitagabend die Zweite die SG Ettringen II mit 3-0 besiegte, schlug die Erste die DJK Kruft/Kretz mit 5-0. Auch die Junioren Teams der JSG waren sehr erfolgreich. Die C-Junioren gewannen in der C-Junioren Bezirksliga Mitte ihr erstes Saisonheimspiel mit 3-1 gegen den TSV Emmelshausen und die DI erreichte mit einem lockeren 10-0 Kantersieg in Bad Bodendorf die nächste Runde des D-Junioren-Rheinlandpokals.

15.08.2011

Trainingslager der DI - Junioren in Traben Trarbach

Ein abwechslungsreiches Programm, durchwachsenes Wetter und tolle Stimmung beim Ausflug der DI der JSG Polch – Maifeld am vergangenen Wochenende.
Pünktlich um 16:30Uhr starteten wir am Freitag, 12.08. mit insgesamt 17 Kindern und 4 Erwachsenen unseren ersten gemeinsamen Ausflug. Unser Ziel war die Jugendherberge in Traben-Trarbach.
Alle waren sehr auf unsere Unterkunft, die Zimmereinteilung und das anstehende Programm für die nächsten beiden Tage gespannt. Die Jugendherberge mit anliegendem Bolzplatz entpuppte sich schnell als geeignete Unterkunft. Nachdem die Zimmer aufgeteilt waren und jeder sich mit der neuen Umgebung vertraut gemacht hatte starteten wir mit einer kleinen Trainingseinheit, welche nach dem Abendessen bis in die Dämmerung hinein ausgedehnt wurde.
Am Samstag nach ausgiebigen Frühstück ging es dann auf den Fahrradweg an der Mosel. Anstatt dem Fahrrad hatten wir unsere Laufschuhe mitgebracht. Anschließend absolvierten wir eine Trainingseinheit mit integriertem Wettstreit. Mit viel Engagement und einer gehörigen Portion Spaß war es dann etwas schwierig die Kids zum Mittagessen zu motivieren. Als nächstes stand eine wirklich notwendige Abkühlung auf dem Programm. Gemeinsam reisten wir nach Kröv ins Schwimmbad wo wir bei „herrlichem“ Wetter eine riesigen Menge Spaß hatten. Im Anschluss konnte unser Grillmeister „Jens“ sein Können unter Beweis stellen. Nicht klein zu kriegen, ging es danach wieder auf den Bolzplatz zum „Nachtturnier“.
Am Sonntag machte uns das Wetter dann einen Strich durch die Rechnung und wir reisten nach einer theoretischen Einlage im Medienraum nach Hause. Insgesamt eine sehr gelungene Tour. Man hatte zu keiner Zeit den Eindruck, dass es sich hier um eine Mannschaft handelt, die erst seit einigen Wochen zusammen trainiert. Herzlichen Dank an alle Eltern und Mitgereisten die diese Tour ermöglicht bzw. unterstützt haben.

Trainingslager der DI - Junioren in Traben Trarbach

15.08.2011

DI Freundschaftsspiel gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich

Beim dritten gemeinsamen Auftritt der Mannschaft gegen die SG 2000 Mülheim- Kärlich sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit ein Spiel auf ein Tor. Die Gäste hatten die Lage fest im Griff und ließen Gegner und Ball über weite Strecken sehr gut laufen. Es war nur eine Frage der Zeit wann Sie das erste Tor machen. Unsere Mannschaft kam nur schwer in Tritt und rannte mehr und mehr hinterher. Zur Halbzeit ging man mit einem 0:1 Rückstand in die Kabine. Nach der Pause wendete sich das Bild und unsere Mannschaft setzte den Gegner früh unter Druck und zwang diese dadurch zu individuellen Fehlern. Die dadurch resultierenden Torchancen konnten leider nicht konsequent genutzt werden. Durch einen Abwehrschnitzer in den eigenen Reihen erhöhten die Gäste auf 0:2. Alles in allem ein hoch verdienter Sieg für die Gäste aus Mühlheim und viele Erkenntnisse für die Trainer. Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 20.08.2011 gegen JSG Bad Bodendorf.

10.08.2011

D I-Junioren unterliegen Bezirksligisten

Am Samstag, den 06.08.11 mussten die D I-Junioren zum nächsten Testspiel antreten. Man empfing den Bezirksligisten aus der Vulkaneifel, die JSG Niederzissen. Ein erwartet harter Brocken, den man bewusst zu einem Vorbereitungsspiel auf dem tollen Kunstrasen in Mertloch eingeladen hatte. Auch wie bereits im letzten Spiel hatte das Rotationsprinzip absoluten Vorrang um jedem der 17 Kinder die Möglichkeit zu geben das im Training erlernte, auf dem Spielfeld umzusetzen. Die Maifelder legten von der ersten Minute an beherzt los und konnten sich schon in der Anfangsphase ein paar Torchancen erarbeiten, die leider nicht in zählbares umgesetzt werden konnte. Man kombinierte nicht nur, sondern konnte auch durch anschauliches Kurzpassspiel eine optische Überlegenheit erarbeiten und die Gäste aus der Eifel in der eigene Hälfte einschnüren. Doch nach etwa 15 Minuten verlor man durch diverse Umstellungen und Einwechslungen etwas den Faden und lud die Gäste ein, an dem Spiel teilzunehmen. Dieses Gastgeschenk wurde dankbar angenommen, denn nun zeigte Niederzissen, warum sie in der Bezirksliga mit zu den Meisterschaftsfavoriten gehören. Scheinbar unbeeindruckt von dem anfänglichen Druck der Maifelder, drehten sie den „Spieß“ nun um und stürmten immer wieder auf das Tor der Rot-Weißen. Zunächst hatte man noch Glück das die Bälle entweder knapp danebengingen, oder Keeper David Münzel auf dem Posten war um die Einschußmöglichkeiten zu vereiteln. Doch in der 25.Minute konnten die Gäste den Ball dann schließlich doch noch im JSG-Gehäuse unterbringen und gingen mit 1:0 in Führung.
Während des Pausentees wurde vom Trainergespann Zimmermann/Busch die individuellen Fehler angesprochen und appellierten an die Mannschaft weiterhin konzentriert und munter aufzuspielen.
Die zweite Hälfte startete so, wie die erste beendet wurde. Man ließ den Gästen zu viel Freiraum um ihre spielerischen Möglichkeiten auszuschöpfen und stand dabei mehrmals recht unsicher in der Abwehr. Lediglich Simon Müller, der zwischenzeitlich vom Mittelfeld in die Abwehr zurückbeordert wurde und dem eingewechselten Keeper Maxi Busch war es schon nach ein paar Minuten der zweiten Halbzeit zu verdanken, dass man nicht schon höher in Rückstand geriet. Im Laufe des Spielgeschehens konnten die Eifelaner schließlich doch noch zweimal den Ball in die Maschen der Maifelder befördern und unterlag somit durchaus verdient mit 0:3 Toren. Schiedsrichter Thomas Münzel leitete die sportlich faire Partie sehr souverän und auf besonnene Art und Weise.
Im nächsten Vorbereitungsspiel am 09.08.11 gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich wird sich also zeigen was man aus dieser Niederlage mitgenommen hat, denn bekanntlich erweise hat etwas negatives auch durchaus positive Seiten. In jedem Fall steht für die Trainer und für die Mannschaft noch viel Arbeit an um einem Gegner wie Niederzissen Paroli bieten zu können.
Für die JSG spielten: David Münzel, Maxi Busch, Daniel Fröhlich, Annika Kaufmann, Joshua Schwalm, Lucas Kathke, Lukas Cyll, Leo Zimmermann, Nico Nolden, Maximilian Hollbach, Bastian Schwab, Michael Emmer, Linus Ehlers, Moritz Becker, Michael Pinger, Fabian Niebling David Simon


05.08.2011

Hallo Kids! Bambinis starten nach der Sommerpause

Nach der Sommerpause starten die Bambini-Fußballer des VfB am 12.08.2011 in das neue Fußballjahr. Das Training findet immer freitags von 15:30 bis 16:30 Uhr auf dem Rasen des Polcher Maifeldstadions statt. Eine Ausweichmöglichkeit bei schlechtem Wetter bietet die Maifeldhalle Polch.
Bei uns stehen Spiel und Spaß in kindgerechten Übungsstunden an erster Stelle. Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich willkommen!
Auf Euer Kommen freuen sich die Übungsleiter Albert Weckbecker und Markus Weidle

Hallo Kids! Bambinis starten nach der Sommerpause

05.08.2011

Erster gemeinsamer Auftritt der D I-Junioren

JSG D I - JSG Löf 2:2 ( Torschützen: S.Müller, B.Schwab )
In ihrem ersten gemeinsamen Auftritt im Rahmen der Vorbereitung, trafen die D I-Junioren der JSG Polch/Maifeld am Samstag, den 30.07.11 auf den Bezirksligisten der JSG Löf.
Es ging hierbei in erster Linie darum, das Zusammenspiel der neuformierten Mannschaft und das Kennenlernen im Spiel zu fördern.
Die Maifelder hielten von Beginn an gut dagegen und konnten sich auch mehrere Torchancen erarbeiten, die allerdings zu halbherzig oder zu unkonzentriert abgeschlossen wurden. Die Gäste von der Mosel hingegen schienen davon wenig beeindruckt, denn mit anschaulichem Kombinationsfussball gelang es immer wieder Löcher in die Maifelder Abwehr zu reißen. Aber auch Löf konnte die Möglichkeiten nicht verwerten.
Das Spiel entwickelte sich zu einem munteren hin und her und die Moselaner waren es dann schliesslich, die eine halbherzige Abwehraktion der Maifelder zu nutzen wussten und den Ball aus kurzer Entfernung zur 1:0 Führung ins Netz beförderten.
In der Halbzeitpause wurden vom Trainergespann Zimmermann/Busch noch mal Schwerpunkte und Marschrichtungen an die Mannschaft gegeben. Da man auf 15 von 19 Spielern zurück greifen konnte, stand auch für die zweite Halbzeit die Rotation im Vordergrund.
Diese zweite Hälfte gingen die Maifelder dann etwas beherzter an. Man spielte gut mit und konnte nun auch durch gut vorgetragene Konter den Gegner unter Druck setzen und sogar zeitweise in die eigene Hälfte zurück drängen. Simon Müller war es dann schliesslich, der mit einem sehenswerten Fernschuß den Rot-weissen den längst überfälligen Ausgleichstreffer bescherte. Und nur zwei Minuten später war es nach einem toll hereingebrachten Eckball, der eingewechselte und vom Training leicht angeschlagene Bastian Schwab, der mit dem Kopf zur Stelle war und den Ball zur 2:1 Führung für die Maifelder in die gegnerischen Maschen drückte.
Kurz vor dem Schlusspfiff gelang der JSG Löf, wiederum durch eine Unkonzentriertheit in der Abwehr der 2:2 Ausgleichstreffer, was auch gleichzeitig der Endstand war.
Schiedsrichter Peter Pauly hatte das Spielgeschehen jederzeit im Griff und glänzte durch Souveränität und Fingerspitzengefühl.
„Das war eine gute Leistung, auf der man sehr gut aufbauen kann“, so war der einstimmige Tenor von Trainer und Zuschauer der JSG Polch/Maifeld.
Für die JSG spielten : Linus Ehlers, Bastian Schwab, Daniel Fröhlich, Michael Emmer, Fabian Niebling, Annika Kaufmann, Louisa Schneider, Simon Müller. Knieend: Lukas Cyll,Nico Nolden,Michael Pinger,Leo Zimmermann,Lucas Kathke.
Liegend: Maxi Busch (links) und David Münzel.
Es fehlen: Moritz Becker, Maximilian Hollbach,Joshua Schwalm, Jan Hergenröther, Jan Düllberg.
Im nächsten Vorbereitungsspiel trifft man am Samstag, den 06.08.11 auf die JSG Niederzissen, die ebenfalls in der Bezirksliga spielt. Weitere Termine der Vorbereitung: Am 09.06.11 Spiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich, 12.-14.08.11 Trainingslager in Traben-Trarbach.
Ab dem 26.08.11 startet dann die Meisterschaft in der man im ersten Spiel auf die JSG aus Ettringen trifft.

Erster gemeinsamer Auftritt der D I-Junioren

31.07.2011

Jubiläumsturnier: Fußball Feldturnier für Hobby- und Betriebsmannschaften

Wie in früheren Jahren und auch Jahrzehnten, richtete der VfB Polch zum 75-jährigen Jubiläum ein Turnier für Hobby- und Betriebsmannschaften im Maifeldstadion aus.
Insgesamt hatten 14 Mannschaften für das Turnier gemeldet. Die Teilnehmer Gruppe A,
AAC Polch, FC Real Polch, Alte Herren Polch, Fa. Griesson de Beukelaer II, FC Colonia Fantastica, KiPa’s & Frieds Wolken, Gummiplatzveteranen. Gruppe B: The Streetfighters,
Lokomotive Polch, El Classico, Internazionale Kickers, Fa. Griesson de Beukelaer, FC Barca, IZB Koblenz.
Bei den Spielen die auf dem Rasenplatz des Maifeldstadions, aufgeteilt in zwei Spielfelder ausgetragen wurden wurde freundschaftlich, fairer und guter Fußball geboten. In den Mannschaften hatten sich zahlreiche ehemalige Spieler und aktuelle Spieler des VfB Polch organisiert. In den Betriebsmannschaften sahen die Zuschauer gute und bekannte Fußballer aus der Region. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Das Turnier endete nach Mitternacht.
Die Platzierungen: 1. AAC Polch, 2. Internazionale Kickers, 3. Gummiplatzveteranen, 4. Lokomotive Polch

Jubiläumsturnier: Fußball Feldturnier für Hobby- und Betriebsmannschaften

01.07.2011

VfB Polch und Maifelder SV: Gemeinsam in die Zukunft !

Nun ist es also beschlossene Sache. Die Jugendabteilungen des Maifelder SV und des VfB Polch bilden ab der kommenden Saison 2011/2012, die im Sommer startet, eine Jugendspielgemeinschaft.

Darauf einigten sich die anwesenden Vorstandsmitglieder beider Vereine am vergangenen Mittwoch, den 15.06.11 im Besprechungsraum im Polcher Maifeldstadion. Hierbei wechselt die Federführung zwischen dem VfB Polch und dem Maifelder SV nach jeweils einem Jahr.

Die Mannschaften und vor allem die Trainer beider Vereine, die einer JSG zwischen den beiden größten Vereinen auf dem Maifeld sehr aufgeschlossen gegenüber stehen, haben im Vorfeld bereits gemeinsame Trainingseinheiten ausgerichtet die auf sehr positive Resonanz bei allen Beteiligten stieß.

Unter dem Namen JSG Polch/Maifeld werden die Nachwuchskicker in den Altersgruppen der D-Junioren ( mit 4 Mannschaften ), den C-Junioren ( mit 2 Mannschaften ) und den B-Junioren ( mit 2 Mannschaften ) ab August gemeinsam auf Punkte- und Torejagd gehen. Eine unumgängliche Maßnahme, darüber waren sich die Verantwortlichen einig, denn sowohl der zunehmende demografische Wandel als auch kommende geburtenschwache Jahrgänge ließen es kaum noch zu, dass beide Vereine in allen Altersstufen eigene Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen lassen konnten.

Darüber hinaus ist man durch die zahlreichen Übungsleitern der Juniorenmannschaften in der Lage die Fussballbegeisterten Kinder und Jugendlichen individuell zu fördern, die Sportplatzbelegungen etwas zu entlasten und somit die konzeptionelle Jugendarbeit beider Vereine sinnvoll und in einem hervorragendem Umfeld auszubauen.

In diesem Zusammenhang eröffnet sich nun auch die Möglichkeit den fussballbegeisterten Mädchen auf dem Maifeld die Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb anzubieten. Auf diesem Wege sind alle jungen Damen des Jahrgangs 1995 und jünger herzlich eingeladen sich über den Fussballsport, der ja mittlerweile nicht mehr „nur Männersache“ ist, zu informieren und beim Training „hinein zu schnuppern“.

Weitere Informationen zur JSG, dem Trainings- und Spielbetrieb und die entsprechenden Ansprechpartner können demnächst auf den Internetauftritten des Maifelder SV

( www.maifeldersv.de) und dem VfB Polch ( www.vfbpolch.de) abgerufen werden


VfB Polch und Maifelder SV: Gemeinsam in die Zukunft !